1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › MPEG: H.265-Nachfolger kann 30 bis…

MPEG: H.265-Nachfolger kann 30 bis 60 Prozent Verbesserung bringen

Erste Experimente für den geplanten H.265-Nachfolger zeigen die erhofften Ergebnisse, allerdings nur bei deutlich gestiegener Komplexität. Der freie Code AV1 positioniert sich außerdem als qualitativ gleichwertige Konkurrenz zu H.265, wie sich auf der Rundfunkmesse IBC zeigt.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Sinnfrage (Seiten: 1 2 ) 24

    klosterhase | 21.09.17 10:52 03.10.17 19:57

  2. Hilft Hardwareunterstützung für Codecs bei DRM? 1

    ikhaya | 24.09.17 22:28 24.09.17 22:28

  3. Mehr Kompexität? 1

    Anonymer Nutzer | 24.09.17 20:59 24.09.17 20:59

  4. Mein Fire TV kann halt noch kein H.265 8

    Anonymer Nutzer | 21.09.17 13:04 24.09.17 10:16

  5. 1. Eindruck: Vergleich HEVC/AV1 10

    Bootin | 21.09.17 09:22 23.09.17 12:20

  6. Fakenews: Am 01.01.2023 wird das UKW-Radio stumm und Sie brauchen neue TV-Receiver! 8

    Spaghetticode | 21.09.17 10:55 22.09.17 01:21

  7. teilweise Wolkenkuckucksheim ... 2

    nate | 21.09.17 09:56 21.09.17 11:24

  8. @golem 3

    joediboe | 21.09.17 08:16 21.09.17 08:57

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Hays AG, München
  2. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  3. HAWK Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst, Hildesheim
  4. Universitätsklinikum Erlangen, Erlangen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de