Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › MPEG: H.265-Nachfolger kann 30 bis…

Mein Fire TV kann halt noch kein H.265

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mein Fire TV kann halt noch kein H.265

    Autor: Sicaine 21.09.17 - 13:04

    Und finde eigentlich nicht, dass der alt ist.

    Und wenn ich mir das als Informatiker denke, denkt sich das doch der Normalkonsumer rest recht.

    Das wird eher der Hauptgrund sein, warum das noch nicht angekommen ist.

  2. Re: Mein Fire TV kann halt noch kein H.265

    Autor: HansiHinterseher 21.09.17 - 14:17

    Der Konsument wird von den neuen Codecs nicht profitieren. Es werden die Content-Anbieter davon profitieren. Aber der Konsument wird neue Hardware kaufen müssen.

    Denn die Bluray-Disks und Internet-Zugänge werden ja nicht kleiner, d.h. der Kunde wird mit den aktuellen Codecs in der Zukunft keinen Nachteil haben. Aber die Content-Anbieter wollen die Kosten drücken. Die Bildqualität wird aber nicht besser werden.

  3. Re: Mein Fire TV kann halt noch kein H.265

    Autor: Sicaine 21.09.17 - 14:19

    Das ist ein Gesamtsystemgewinn: Die Leitungen sind oft genug schon dicht. Besserer Codec, weniger Bandbreite.

    Weniger Bandbreite -> Mehr Kunden koennen die bessere Qualitaet sehen.

  4. Re: Mein Fire TV kann halt noch kein H.265

    Autor: PiranhA 21.09.17 - 14:45

    Na, wenn Amazon meint dass Einsparungen bei der Bandbreite so wichtig sind, dann können sie ja jedem Kunden eines FTV1 ein kostenloses FTV2 zusenden :P
    Würde mich auch freuen ;)

  5. Re: Mein Fire TV kann halt noch kein H.265

    Autor: mambokurt 23.09.17 - 22:31

    Apropos der Konsument gewinnt immer:

    Ich finde Bluray immer noch beschissen, nicht wegen des Codecs sondern weil die mit Kopierschutz, erzwungenen Trailern und ihren Javamenüs wirklich alles versaut haben was zu versauen ging. Wenn ich ein Format in Hardware umsetze darf das nicht von Firmwareupdates und beschissenen Features abhängen.

    Ich kenne so ad hoc 5 Leute, die sich Blurays gekauft haben, die so ad hoc einfach nicht liefen auf ihren Playern, weil im Nachhinein unbedingt noch Features in den Standard verbastelt wurden, die ihre Player nicht konnten.

    Dazu dann noch nicht überspringbare Trailer und 'Raubkopierer sind pöhse' Parts (Dude, ich hab die beschissene Bluray gekauft, wenn nicht würde ich deinen Raubkopiererspot nicht sehen oder ihn überspringen können).

  6. Re: Mein Fire TV kann halt noch kein H.265

    Autor: Tuxgamer12 24.09.17 - 10:00

    Wobei das Trailer-Zeugs deutlich besser geworden ist. Raubkopierer-Trailer kenne ich eigentlich nur von älteren DVDs; nicht überspringbare Trailer kenne ich definitiv keinen auf einer Blu Ray. Je nach Hersteller wird sogar mittlerweile ganz auf Autoplay verzichtet.

  7. Re: Mein Fire TV kann halt noch kein H.265

    Autor: misfit 24.09.17 - 10:03

    Sehe ich eher nicht so. Wenn man für eine gewisse Auflösung und Qualität eine gewisse Bandbreite benötigt und nun durch einen besseren Codec weniger Bandbreite benötigt wird, dann wird man eher die Qualität und oder die Auflösung nach oben schrauben. Die verbrauchte Bandbreite wird gleich bleiben bzw sogar trotz der Optimierungen steigen.
    Das macht man ja auch bei CPUs so. Wenn da eine Prozessverkleinerung kommt, dann werden die Chips eben schneller getaktet oder bekommen mehr Cache oder was weiß ich. Eine Prozessverkleinerung würde ja vielleicht 20% Energie sparen. Aber neuere Generationen sind trotzdem nicht energiesparender gegenüber ihren Vorgängern, haben dafür aber mehr Leistung.

  8. Re: Mein Fire TV kann halt noch kein H.265

    Autor: Sicaine 24.09.17 - 10:16

    Wenn ich einen 720p Beamer habe oder einen 1080p Beamer, streame ich keine 4k. Damit spare ich mir Bandbreite.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München
  2. IT2media GmbH & Co.KG, Nürnberg
  3. Robert Bosch GmbH, Böblingen
  4. über Personalwerk Sourcing GmbH, Bad Nauheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. mit Gutscheincode PCGAMES17 nur 82,99€ statt 89,99€
  2. 299,00€
  3. 47,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elektromobilität: Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
Elektromobilität
Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
  1. World Solar Challenge Regen in Australien verdirbt Solarrennern den Spaß
  2. Ab 2030 EU-Komission will Elektroauto-Quote
  3. Mit ZF und Nvidia Deutsche Post entwickelt autonome Streetscooter

Verschlüsselung: Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
Verschlüsselung
Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
  1. TLS-Zertifikate Zertifizierungsstellen müssen CAA-Records prüfen
  2. Apache-Lizenz 2.0 OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen
  3. Certificate Transparency Webanwendungen hacken, bevor sie installiert sind

Zotac Zbox PI225 im Test: Der Kreditkarten-Rechner
Zotac Zbox PI225 im Test
Der Kreditkarten-Rechner

  1. U-Bahn: Telefónica baut BTS-Hotels im Berliner Untergrund
    U-Bahn
    Telefónica baut BTS-Hotels im Berliner Untergrund

    Die Einzelheiten über den längst fälligen Mobilfunk-Ausbau in der Berliner U-Bahn werden erst langsam öffentlich. Dank moderner Technik brauchen die Betreiber weniger Betriebsräume.

  2. Kabelnetz: Statt auf Docsis 3.1 lieber gleich auf Glasfaser setzen
    Kabelnetz
    Statt auf Docsis 3.1 lieber gleich auf Glasfaser setzen

    Besonders kleinere Kabelnetzbetreiber sollten statt Docsis 3.1 das Koaxialkabel direkt durch Glasfaser ersetzen. Das alte Koaxkabel bleibe sonst immer ein Flaschenhals.

  3. Virtuelle Güter: Activision patentiert Förderung von Mikrotransaktionen
    Virtuelle Güter
    Activision patentiert Förderung von Mikrotransaktionen

    Der Umsatz mit Mikrotransaktionen lässt sich durch einfache Tricks noch steigern - und Activision hat dafür nun ein Patent. Bislang kommt das System aber nach Angaben der Firma noch nicht zum Einsatz.


  1. 19:09

  2. 17:40

  3. 17:02

  4. 16:35

  5. 15:53

  6. 15:00

  7. 14:31

  8. 14:16