Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Multimediaplayer: VLC für das neue…

Transcoding

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Transcoding

    Autor: h0rt3xUs 12.01.16 - 17:15

    Ist damit jetzt Streaming ohne Transcoding auf Seiten des die Daten im Netzwerk zur Verfügung stellenden Gerätes möglich?

  2. Re: Transcoding

    Autor: Blar 12.01.16 - 17:20

    Die Videos müssen in einem kompatiblen Format gestreamt werden.

    --
    Meine Seite http://www.blar.de/ und mein Blog http://blar.wordpress.com/



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 12.01.16 17:25 durch Blar.

  3. Re: Transcoding

    Autor: h0rt3xUs 12.01.16 - 17:32

    Blar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Videos müssen in einem kompatiblen Format gestreamt werden.


    Sprich .mkv und .avi hier auch nicht so einfach möglich. Wird es irgendwann Apps im offiziellen Store geben, die auf der AppleTV transcodieren können bzw. nativ angesprochene Formate beispielsweise von einem leistungsschwachen NAS streamen?

  4. Re: Transcoding

    Autor: Pjörn 12.01.16 - 17:45

    h0rt3xUs schrieb:

    >Wird es irgendwann
    > Apps im offiziellen Store geben, die auf der AppleTV transcodieren können
    > bzw. nativ angesprochene Formate beispielsweise von einem
    > leistungsschwachen NAS streamen?

    Was heißt hier beziehungsweise? Sind das nicht jeweils völlig unterschiedliche Schuhe?

  5. Re: Transcoding

    Autor: h0rt3xUs 12.01.16 - 17:58

    Pjörn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > h0rt3xUs schrieb:
    >
    > >Wird es irgendwann
    > > Apps im offiziellen Store geben, die auf der AppleTV transcodieren
    > können
    > > bzw. nativ angesprochene Formate beispielsweise von einem
    > > leistungsschwachen NAS streamen?
    >
    > Was heißt hier beziehungsweise? Sind das nicht jeweils völlig
    > unterschiedliche Schuhe?


    Im Grunde schon, jedoch geht es mir in beiden Fällen darum, ohne große Rechenleistung eines zusätzlichen Gerätes (das die entsprechenden Medien bereitstellt) applefremde Formate (Videocontainer) zu streamen.

  6. Re: Transcoding

    Autor: stereotype 12.01.16 - 18:32

    Genau das ist doch der Vorteil von VLC. Ich kann damit auf dem Apple TV einfach meine MKV oder .ts files vom NAS abspielen obwohl das Apple TV das eigentlich nicht unterstützt.

  7. Re: Transcoding

    Autor: don.redhorse 12.01.16 - 18:42

    Infuse kann es, läuft gut

  8. Re: Transcoding

    Autor: zettifour 12.01.16 - 19:21

    h0rt3xUs schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Blar schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Die Videos müssen in einem kompatiblen Format gestreamt werden.
    >
    > Sprich .mkv und .avi hier auch nicht so einfach möglich. Wird es irgendwann
    > Apps im offiziellen Store geben, die auf der AppleTV transcodieren können
    > bzw. nativ angesprochene Formate beispielsweise von einem
    > leistungsschwachen NAS streamen?

    VLC kann avi und mkv, unter iOS und tvOS. Und es verwendet dazu die GPU.

  9. Re: Transcoding

    Autor: Pjörn 12.01.16 - 23:15

    Ganz interessant finde ich auch diesen Teil der Dokumentation hier:


    "VLC for iOS supports AirPlay video and audio streaming. To enable audio streaming, just activate the AirPlay switch which will automatically appear next to the volume slider as soon as your iOS device discovers an AirPlay capable playback device (an Apple TV, a multi-media receiver, etc.). For video playback via AirPlay, it's slightly more difficult due to AirPlay API limitations. Apple does not allow to show an AirPlay button for video playback within an Apple if the app does not use the default media player, which VLC does not for the sake of supporting formats other than H264 / MPEG4. "

    Quelle:https://wiki.videolan.org/Documentation:IOS/

    Da ist übrigens ein Apple zu viel im Text. Within an App if the App doesn't. Die Dokumentation wurde vermutlich nur aus einer anderen Sprache automatisch ins Englische übersetzt.

  10. Re: Transcoding

    Autor: zettifour 12.01.16 - 23:35

    Pjörn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ganz interessant finde ich auch diesen Teil der Dokumentation hier:
    >
    > "VLC for iOS supports AirPlay video and audio streaming. To enable audio
    > streaming, just activate the AirPlay switch which will automatically appear
    > next to the volume slider as soon as your iOS device discovers an AirPlay
    > capable playback device (an Apple TV, a multi-media receiver, etc.). For
    > video playback via AirPlay, it's slightly more difficult due to AirPlay API
    > limitations. Apple does not allow to show an AirPlay button for video
    > playback within an Apple if the app does not use the default media player,
    > which VLC does not for the sake of supporting formats other than H264 /
    > MPEG4. "
    >
    > Quelle:wiki.videolan.org
    >
    > Da ist übrigens ein Apple zu viel im Text. Within an App if the App
    > doesn't. Die Dokumentation wurde vermutlich nur aus einer anderen Sprache
    > automatisch ins Englische übersetzt.

    Ja, ist ja auch völlig logisch. Ein AirPlay Receiver kann nur den Stream annehmen, den es auch verarbeiten kann. Bei Audio kein großes Poblem, wie man bei den zahlreichen AirPlay Geräten sieht. Bei Video, mit unzähligen Formaten, aber schon.

  11. Re: Transcoding

    Autor: Pjörn 13.01.16 - 01:20

    Das hat doch mit den Formaten nichts zutun. Hier geht es ganz alleine um Monetarisierung. AirPlay muss von den Hardware-Herstellern für den Einbau in den entsprechenden Empfangsgeräten lizenziert werden. Apple hat mit AirPlay seit der Einführung vermutlich mehrere Milliarden US-Dollar verdient.


    Das hier sagt die MLFile des VLC MediaLibaryKit's für iOS bezüglich Audio:

    aac|aiff|aif|amr|aob|ape|axa|caf|flac|it|m2a|m4a|m4b|mka|
    mlp|mod|mp1|mp2|mp3|mpa|mpc|oga|oma|opus|rmi|s3m|
    spx|tta|voc|vqf|w64|wav|wma|wv|xa|xm


    Ich meine die Zeile sagt doch im Grunde alles → […]if the app does not use the default media player[…]


    Kompatibilität ist nicht mit Kontrolle gleichzusetzen.
    Der iOS "default media player" für Videos, ist ziemlich an die Monetarisierung im iTunes-Store gebunden/geknastet.

    Der "default media player" sieht bei mir augenblicklich so aus.





    Im Augenblick versucht Apple sogar etwas,dass von seiner "Abgewixtheit" neue Maßstäbe setzt. Stichwort iTunes Match.


    "Mit iTunes Match kannst du deine Musik – sogar die Songs, die du von CDs importiert hast – in iCloud speichern."

    ~Boahh,wie krass ist das denn! Das ist ja beinahe so eine Art Cloud,nur mit i und in Kalifornien- Geilo

    "Und für Musik, die du nicht bei iTunes gekauft hast, gibt es iTunes Match. Damit speicherst du deine gesamte Sammlung, selbst Titel von CDs oder Songs, die du nicht von iTunes hast, in iCloud."

    ~Boahh ja siehher,und ohne den "default media player" hätte man beinahe auch seine eigene Cloud nehmen können,die im eigenen Keller steht.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bayerische Versorgungskammer, München
  2. MicroNova AG, Braunschweig, Kassel
  3. Technische Universität Dresden, Dresden
  4. VRmagic Imaging GmbH, Mannheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. beide Spiele zu Ryzen 9 3000 oder 7 3800X Series, eines davon zu Ryzen 7 3700X/5 3600X/7...
  2. 229€ (Bestpreis!)
  3. mit Gutschein: NBBX570


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Überwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

iPhone 11 im Test: Zwei Kameras beim iPhone reichen
iPhone 11 im Test
Zwei Kameras beim iPhone reichen

Das iPhone Xr war der heimliche Verkaufsschlager der letzten iPhone-Generation, mit dem iPhone 11 bekommt das Gerät nun einen Nachfolger. Im Test zeigt sich, dass Käufer auf die Kamerafunktionen der Pro-Modelle nicht verzichten müssen, uns stört auch das fehlende dritte Objektiv nicht - im Gegensatz zum Display.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Tim Cook Apple-CEO verteidigt die Sperrung der Hongkong-Protestapp
  2. China Apple entfernt Hongkonger Protest-App aus App Store
  3. Smartphone Apple bietet kostenlose Reparatur für iPhone 6S an

Alexa: Das allgegenwärtige Ohr Amazons
Alexa
Das allgegenwärtige Ohr Amazons

Die kürzlich angekündigten Echo-Produkte bringen Amazons Sprachassistentin Alexa auf die Straße und damit Datenschutzprobleme in die U-Bahn oder in bisher Alexa-freie Wohnzimmer. Mehrere Landesdatenschutzbeauftragte haben Golem.de erklärt, ob und wie die Geräte eingesetzt werden dürfen.
Von Moritz Tremmel

  1. Digitaler Assistent Amazon bringt neue Funktionen für Alexa
  2. Echo Frames und Echo Loop Amazon zeigt eine Brille und einen Ring mit Alexa
  3. Alexa Answers Nutzer smarter Lautsprecher sollen Alexa Wissen beibringen

  1. Corsair One: Wakü-Rechner erhalten mehr RAM- und SSD-Kapazität
    Corsair One
    Wakü-Rechner erhalten mehr RAM- und SSD-Kapazität

    Mit dem i182, dem i164 und dem i145 aktualisiert Corsair die One-Serie: Die wassergekühlten Komplett-PCs werden mit doppelt so viel DDR4-Speicher und doppelt so großen SSDs ausgerüstet.

  2. ChromeOS: Google zeigt neues Pixelbook Go und benennt Start von Stadia
    ChromeOS
    Google zeigt neues Pixelbook Go und benennt Start von Stadia

    Das Pixelbook Go ist ein Clamshell-Notebook mit ChromeOS, das eher eine Ergänzung als ein Nachfolger des Ur-Pixelbooks ist. Zumindest kostet es wesentlich weniger. Auch der genaue Starttermin für Stadia steht jetzt fest.

  3. Multiplayer: Microsoft stellt Textfilter für Xbox One vor
    Multiplayer
    Microsoft stellt Textfilter für Xbox One vor

    Vielen potenziellen Onlinespielern ist der Umgangston in den Chats zu rau, dafür stellt Microsoft einen Lösungsansatz vor: Spieler auf der Xbox One sowie auf den Apps für Windows 10 und mobilen Plattformen können Texte künftig filtern lassen.


  1. 17:30

  2. 17:20

  3. 17:12

  4. 17:00

  5. 17:00

  6. 17:00

  7. 16:11

  8. 15:03