1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › MySQL 8: Neue MySQL-Version wird…

MariaDB

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. MariaDB

    Autor: lala1 23.04.18 - 18:07

    Ist MySQL eigentlich noch ein Thema? Ich meine MariaDB ist doch jetzt die DB der Wahl bei quick und dirty (ansonsten natürlich Postgres).

  2. Re: MariaDB

    Autor: taifun850 23.04.18 - 18:52

    Im Gegensatz zu MariaDB wird MySQL z.B. in der Azure-Cloud direkt unterstützt. Postegres allerdings auch.

  3. Re: MariaDB

    Autor: Proctrap 23.04.18 - 19:51

    allerdings sind einige große (u.a. google intern, wikipedia )auf mariadb umgestiegen nicht zuletzt weil es durch die neue storage engine für InnoDB & andere Verbesserungen wesentlich komfortabler & auch performanter ist, dazu keine rechte bei oracle und viele distros haben darauf gewechselt
    da es aber bis dato als dropin replacement fungiert, macht es für die Applikation erstmal keinen unterschied was am anderen Ende läuft
    (außer mariadb exklusive Dinge werden genutzt)

    ausgeloggt kein JS für golem = keine Seitenhüpfer



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.04.18 19:52 durch Proctrap.

  4. Re: MariaDB

    Autor: mars96 23.04.18 - 22:13

    lala1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist MySQL eigentlich noch ein Thema? Ich meine MariaDB ist doch jetzt die
    > DB der Wahl bei quick und dirty (ansonsten natürlich Postgres).

    Ich verstehe nicht, wieso bei Quick'n'Dirty auf MySQL/MariaDB gesetzt werden sollte statt PostgreSQL.

    Beides ist gleichermaßen einfach zu installieren (PostgreSQL hat für Linux/Debian-Basis ein eigenes Repository) und schneller ist MySQL/MariaDB seit einigen Versionen auch nicht mehr (seitdem man bei InnoDB mal die Sicherheitsfeatures und den SQL strict mode per Default aktiviert) schreibt es die Daten langsamer als PostgreSQL (mit den aktivierten Sicherheitfeatures)....wenn auch nicht so langsam wie der MS SQL Server.
    Bei den Queries sind sie alle brauchbar, wenn man keinen Mist bei Queries oder der Indizierung baut.
    Die Konfiguration ist gleichermaßen "einfach".

    Darüber hinaus hat PostgreSQL weiterhin die Nase vor, wenn es um die Funktionen geht, auch wenn MySQL in der 8er Version hier teilweise aufschließt (Regex-Funktionen und JSON-Funktionen).
    Dann gibt es die eingebaute Replizierung und eine wirklich herausragende Volltextsuche bei PostgreSQL (inkl. Analysemöglichkeit des Index mittels SQL-Query (ts_stat-Funktion) statt eigenständiger Binaries zur Analyse siehe MySQL) .

    Wieso also sollte man für Quick'n'Dirty MySQL/MariaDB gegenüber PostgreSQL vorziehen?

  5. Re: MariaDB

    Autor: firehorse 24.04.18 - 00:08

    MySQL verliert immer mehr. Bei mir habe ich sogar Java schon längst verbannt und es wird noch mehr folgen. Alles wird OSS bei mir.

    Aber dass Google - siehe Streitigkeiten zwischen Google und Oracle - sich dann für MariaDB entscheidet, dürfte auch daran liegen dass Oracle ansonsten im Boot sitzt.

  6. Re: MariaDB

    Autor: redmord 24.04.18 - 00:39

    MariaDB gibt's auch via eigenem repository. wie sieht es mittlerweile mit fuzzy search außerhalb von lucene/elasticsearch aus?

  7. Re: MariaDB

    Autor: Anonymer Nutzer 24.04.18 - 02:44

    mars96 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > lala1 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ist MySQL eigentlich noch ein Thema? Ich meine MariaDB ist doch jetzt
    > die
    > > DB der Wahl bei quick und dirty (ansonsten natürlich Postgres).
    >
    > Ich verstehe nicht, wieso bei Quick'n'Dirty auf MySQL/MariaDB gesetzt
    > werden sollte statt PostgreSQL.

    Und ich verstehe nicht, was das ganze überhaupt mit Quick and Dirty zu tun haben soll. Klingt für mich nach einem ähnlichen Ammenmärchen wie nur mit Java könne man "Enterprise" entwickeln.

  8. Re: MariaDB

    Autor: Proctrap 24.04.18 - 10:10

    es gibt openjvm, und nu ?

    ausgeloggt kein JS für golem = keine Seitenhüpfer

  9. Re: MariaDB

    Autor: zilti 25.04.18 - 10:05

    Kannst natürlich auch NodeJS nehmen - nur nimmt dich dann keiner für voll.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Oberpfaffenhofen bei München
  2. ING Deutschland, Frankfurt
  3. Universität Passau, Passau
  4. SENSIS GmbH, Viersen bei Mönchengladbach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de