Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mysql: Geschwindigkeitszuwachs nur…

Es gibt zwar genug bessere Alternativen...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Es gibt zwar genug bessere Alternativen...

    Autor: satriani 17.09.11 - 00:11

    ... aber wer hat Mut von MySQL abzusteigen?
    Das ist immer noch meist verbreitete "OpenSource" - DB :-/

    ╔═══════════════════════════════════════════╗
      Was hat FreeBSD mit einem massiven Sonnensturm gemeinsam?
      Das Aus für Hacker !
    ╚═══════════════════════════════════════════╝



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.09.11 00:11 durch satriani.

  2. Re: Das Problem liegt bei den Webspace-Anbietern

    Autor: Anonymer Nutzer 17.09.11 - 09:06

    und hängt auch wieder mit den Kosten zusammen.

    Der Fall Oracle zeigt aber auch mal wieder deutlich dass die Typen vom Kartellanmt bestechlich sein müssen. Ansonsten muss man denen geistige Abstinenz bescheinigen.

  3. Re: Das Problem liegt bei den Webspace-Anbietern

    Autor: aha47 17.09.11 - 10:33

    firehorse schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > und hängt auch wieder mit den Kosten zusammen.
    >
    > Der Fall Oracle zeigt aber auch mal wieder deutlich dass die Typen vom
    > Kartellanmt bestechlich sein müssen. Ansonsten muss man denen geistige
    > Abstinenz bescheinigen.

    Das Kartellamt hat mit den Webspace-Anbietern genau was zu tun?

  4. Re: Es gibt zwar genug bessere Alternativen...

    Autor: M 17.09.11 - 13:18

    satriani schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... aber wer hat Mut von MySQL abzusteigen?
    > Das ist immer noch meist verbreitete "OpenSource" - DB :-/

    Viele Firmen steigen momentan um - das hat nichts mit OpenSource zu tun als vielmehr mangelndes Know-How bei alternativen. Vor allem da NoSQL sich immer mehr verbreitet und gerade zu fürs Web prädestiniert zu sein scheint. Wir bauen gerade den großteil unseres Portfolios auf NoSQL (MongoDB) um und entfernen MySQL ziehmlich vollständig von unseren Servern. Teilweise ist es ein echter gewaltakt das traditionelle Denken abzulegen, aber die Ergebnisse sind für uns einfach nur überzeugend gewesen. Geschwindigkeit, Skalierbarkeit und Zuverlässigkeit.

  5. Re: Es gibt zwar genug bessere Alternativen...

    Autor: andi303 17.09.11 - 15:49

    Jaja, die eierlegende Wollmilchsau...
    Ich habe noch keine semistrukturierte Datenbank gesehen, die rein relationale Daten schneller verarbeiten kann!

  6. Re: Das Problem liegt bei den Webspace-Anbietern

    Autor: Anonymer Nutzer 17.09.11 - 15:55

    aha47 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > firehorse schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > und hängt auch wieder mit den Kosten zusammen.
    > >
    > > Der Fall Oracle zeigt aber auch mal wieder deutlich dass die Typen vom
    > > Kartellanmt bestechlich sein müssen. Ansonsten muss man denen geistige
    > > Abstinenz bescheinigen.
    >
    > Das Kartellamt hat mit den Webspace-Anbietern genau was zu tun?


    Das Kartellamt hätte die Übernahme verhindern können dann würde es jetzt das Problem nicht geben!

    Also die Übernahme durch Oracle!

  7. Re: Das Problem liegt bei den Webspace-Anbietern

    Autor: volkskamera 18.09.11 - 17:40

    firehorse schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > und hängt auch wieder mit den Kosten zusammen.
    >
    > Der Fall Oracle zeigt aber auch mal wieder deutlich dass die Typen vom
    > Kartellanmt bestechlich sein müssen. Ansonsten muss man denen geistige
    > Abstinenz bescheinigen.


    Was genau hat Dein Beitrag mit dem Kartellamt hier zu suchen?

  8. Re: Es gibt zwar genug bessere Alternativen...

    Autor: slashwalker 19.09.11 - 13:29

    satriani schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... aber wer hat Mut von MySQL abzusteigen?
    > Das ist immer noch meist verbreitete "OpenSource" - DB :-/


    Naja, das es Alternativen gibt ist ja schön und gut, aber wie sieht es mit der Unterstützung aus?

    Die meisten "Webspaceanbieter" müssen massentauglich sein. Also müssen Sachen wie TYPO3, Contao, WordPress, Redaxo, Oxid und Magento (um nur ein paar Namen zu nennen) drauf laufen. Und die sind halt auf MySQL gemünzt.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. abilex GmbH, Ditzingen
  2. Carl Beutlhauser Baumaschinen GmbH, Passau
  3. Hays AG, Raum Herrenberg
  4. Kommunale Datenverarbeitung Oldenburg (KDO), Oldenburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Grafikkarten, Monitore, Mainboards)
  2. 259€ + Versand oder kostenlose Marktabholung (aktuell günstigste GTX 1070 Mini)
  3. 83,90€
  4. 299,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mordhau angespielt: Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
Mordhau angespielt
Die mit dem Schwertknauf zuschlagen

Ein herausfordernd-komplexes Kampfsystem, trotzdem schnelle Action mit Anleihen bei Chivalry und For Honor: Das vom Entwicklerstudio Triternion produzierte Mordhau schickt Spieler in mittelalterlich anmutende Multiplayergefechte mit klirrenden Schwertern und hohem Spaßfaktor.
Von Peter Steinlechner

  1. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  2. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

Das andere How-to: Deutsch lernen für Programmierer
Das andere How-to
Deutsch lernen für Programmierer

Programmierer schlagen sich ständig mit der Syntax und Semantik von Programmiersprachen herum. Der US-Amerikaner Mike Stipicevic hat aus der Not eine Tugend gemacht und nutzt sein Wissen über obskure Grammatiken, um Deutsch zu lernen.
Von Mike Stipicevic

  1. Programmiersprachen, Pakete, IDEs So steigen Entwickler in Machine Learning ein
  2. Software-Entwickler Welche Programmiersprache soll ich lernen?

IT-Headhunter: ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht
IT-Headhunter
ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht

Marco Nadol vermittelt für Hays selbstständige Informatiker, Programmierer und Ingenieure in Unternehmen. Aus langjähriger Erfahrung als IT-Headhunter weiß er mittlerweile sehr gut, was ihre Chancen auf dem Markt erhöht und was sie verschlechtert.
Von Maja Hoock

  1. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt
  2. IT-Berufe Bin ich Freiberufler oder Gewerbetreibender?
  3. Milla Bund sagt Pläne für KI-gesteuerte Weiterbildungsplattform ab

  1. Tesla: Elon Musk muss trotz neuer Finanzierung weiter sparen
    Tesla
    Elon Musk muss trotz neuer Finanzierung weiter sparen

    Die jüngst eingeheimste Finanzierung von 2,7 Milliarden US-Dollar gibt Tesla nur weitere zehn Monate, um die Gewinnschwelle zu überschreiten. Entsprechend nervös dürfte Firmenchef Elon Musk sein, der weiter auf der Suche nach Einsparungspotenzial bei seinem Unternehmen ist.

  2. Tracking: Google zeichnet Einkäufe mittels Gmail auf
    Tracking
    Google zeichnet Einkäufe mittels Gmail auf

    Auf einer Käufe-Seite listet Google Einkäufe von Nutzern auf, auch wenn diese nicht über das Unternehmen selbst erfolgt sind - mithilfe von Rechnungen, die sich teilweise im Archiv des Gmail-Postfachs befinden. In unserem Fall sind das Hunderte Bestellungen, die bis 2012 zurückreichen.

  3. Sicherheit: Bundeswehr bekommt neue Smartphones ohne Internetzugang
    Sicherheit
    Bundeswehr bekommt neue Smartphones ohne Internetzugang

    In den vergangenen Monaten wurden in den Truppen der deutschen Bundeswehr neue Smartphones verteilt - viel mehr als die vormals genutzten Handys können die Geräte momentan aber noch nicht: Aus Sicherheitsgründen ist die Internetverbindung deaktiviert.


  1. 14:56

  2. 13:54

  3. 12:41

  4. 16:15

  5. 15:45

  6. 15:12

  7. 14:21

  8. 13:52