Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mysql: Geschwindigkeitszuwachs nur…

Es gibt zwar genug bessere Alternativen...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Es gibt zwar genug bessere Alternativen...

    Autor: satriani 17.09.11 - 00:11

    ... aber wer hat Mut von MySQL abzusteigen?
    Das ist immer noch meist verbreitete "OpenSource" - DB :-/

    ╔═══════════════════════════════════════════╗
      Was hat FreeBSD mit einem massiven Sonnensturm gemeinsam?
      Das Aus für Hacker !
    ╚═══════════════════════════════════════════╝



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.09.11 00:11 durch satriani.

  2. Re: Das Problem liegt bei den Webspace-Anbietern

    Autor: Anonymer Nutzer 17.09.11 - 09:06

    und hängt auch wieder mit den Kosten zusammen.

    Der Fall Oracle zeigt aber auch mal wieder deutlich dass die Typen vom Kartellanmt bestechlich sein müssen. Ansonsten muss man denen geistige Abstinenz bescheinigen.

  3. Re: Das Problem liegt bei den Webspace-Anbietern

    Autor: aha47 17.09.11 - 10:33

    firehorse schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > und hängt auch wieder mit den Kosten zusammen.
    >
    > Der Fall Oracle zeigt aber auch mal wieder deutlich dass die Typen vom
    > Kartellanmt bestechlich sein müssen. Ansonsten muss man denen geistige
    > Abstinenz bescheinigen.

    Das Kartellamt hat mit den Webspace-Anbietern genau was zu tun?

  4. Re: Es gibt zwar genug bessere Alternativen...

    Autor: M 17.09.11 - 13:18

    satriani schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... aber wer hat Mut von MySQL abzusteigen?
    > Das ist immer noch meist verbreitete "OpenSource" - DB :-/

    Viele Firmen steigen momentan um - das hat nichts mit OpenSource zu tun als vielmehr mangelndes Know-How bei alternativen. Vor allem da NoSQL sich immer mehr verbreitet und gerade zu fürs Web prädestiniert zu sein scheint. Wir bauen gerade den großteil unseres Portfolios auf NoSQL (MongoDB) um und entfernen MySQL ziehmlich vollständig von unseren Servern. Teilweise ist es ein echter gewaltakt das traditionelle Denken abzulegen, aber die Ergebnisse sind für uns einfach nur überzeugend gewesen. Geschwindigkeit, Skalierbarkeit und Zuverlässigkeit.

  5. Re: Es gibt zwar genug bessere Alternativen...

    Autor: andi303 17.09.11 - 15:49

    Jaja, die eierlegende Wollmilchsau...
    Ich habe noch keine semistrukturierte Datenbank gesehen, die rein relationale Daten schneller verarbeiten kann!

  6. Re: Das Problem liegt bei den Webspace-Anbietern

    Autor: Anonymer Nutzer 17.09.11 - 15:55

    aha47 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > firehorse schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > und hängt auch wieder mit den Kosten zusammen.
    > >
    > > Der Fall Oracle zeigt aber auch mal wieder deutlich dass die Typen vom
    > > Kartellanmt bestechlich sein müssen. Ansonsten muss man denen geistige
    > > Abstinenz bescheinigen.
    >
    > Das Kartellamt hat mit den Webspace-Anbietern genau was zu tun?


    Das Kartellamt hätte die Übernahme verhindern können dann würde es jetzt das Problem nicht geben!

    Also die Übernahme durch Oracle!

  7. Re: Das Problem liegt bei den Webspace-Anbietern

    Autor: volkskamera 18.09.11 - 17:40

    firehorse schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > und hängt auch wieder mit den Kosten zusammen.
    >
    > Der Fall Oracle zeigt aber auch mal wieder deutlich dass die Typen vom
    > Kartellanmt bestechlich sein müssen. Ansonsten muss man denen geistige
    > Abstinenz bescheinigen.


    Was genau hat Dein Beitrag mit dem Kartellamt hier zu suchen?

  8. Re: Es gibt zwar genug bessere Alternativen...

    Autor: slashwalker 19.09.11 - 13:29

    satriani schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... aber wer hat Mut von MySQL abzusteigen?
    > Das ist immer noch meist verbreitete "OpenSource" - DB :-/


    Naja, das es Alternativen gibt ist ja schön und gut, aber wie sieht es mit der Unterstützung aus?

    Die meisten "Webspaceanbieter" müssen massentauglich sein. Also müssen Sachen wie TYPO3, Contao, WordPress, Redaxo, Oxid und Magento (um nur ein paar Namen zu nennen) drauf laufen. Und die sind halt auf MySQL gemünzt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DE-CIX Management GmbH, Köln
  2. OEDIV KG, Bielefeld
  3. BAS Kundenservice GmbH & Co. KG, Berlin
  4. intersoft AG, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 279,90€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Überwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

Internetprovider: P(y)ures Chaos
Internetprovider
P(y)ures Chaos

95 Prozent der Kunden des Internetproviders Pyur bewerten die Leistung auf renommierten Bewertungsportalen mit der Schulnote 6. Ein Negativrekord in der Branche. Was steckt hinter der desaströsen Kunden(un)zufriedenheit bei der Marke von Tele Columbus? Ein Selbstversuch.
Ein Erfahrungsbericht von Tarik Ahmia

  1. Bundesnetzagentur Nur 13 Prozent bekommen im Festnetz die volle Datenrate

Mädchen und IT: Fehler im System
Mädchen und IT
Fehler im System

Bis zu einem gewissen Alter sind Jungen und Mädchen gleichermaßen an Technik interessiert. Wenn es dann aber um die Berufswahl geht, entscheiden sich immer noch viel mehr junge Männer als Frauen für die IT. Ein wichtiger Grund dafür ist in der Schule zu suchen.
Von Valerie Lux

  1. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  2. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  3. Medienkompetenz Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

  1. Social Media: Twitter präzisiert Regeln für Politiker-Tweets
    Social Media
    Twitter präzisiert Regeln für Politiker-Tweets

    Tweets, die den Twitter-Regeln widersprechen, werden gelöscht. Das gilt allerdings nicht für Tweets von Politikern, diese werden seit Sommer jedoch markiert. Jetzt möchte Twitter auch deren Reichweite einschränken.

  2. Samsung: 11-Milliarden-Dollar-Investition in Quantum-Dot-OLEDs
    Samsung
    11-Milliarden-Dollar-Investition in Quantum-Dot-OLEDs

    Weg von QLEDs und Micro-LEDs hin zu Quantum-Dot-OLEDs: Samsung investiert viel Geld in seine Q1-Linie, um dort Panels für 4K-HDR-Fernseher zu produzieren. Ab 2021 soll es losgehen.

  3. Huawei: "No Fiber - No Future"
    Huawei
    "No Fiber - No Future"

    Auf einem Forum der Festnetzbetreiber erklärt Huawei, dass 5G ohne Glasfaser keine Grundlage habe. Glasfaser sei die beste, vielleicht die einzige Wahl.


  1. 11:43

  2. 11:13

  3. 11:00

  4. 10:51

  5. 10:35

  6. 10:13

  7. 10:09

  8. 10:00