Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Neues User-Interface für Firefox

Google Chrome?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Google Chrome?

    Autor: spanther 23.09.09 - 21:59

    Jetzt orientiert sich das Mozilla Projekt schon am Chrome Browser von Google, weil Mozilla wohl langsam kapiert das Kunden keinen überfüllten langsamen fetten Browser mehr wollen. Ich hoffe es zumindest! :-)

  2. Re: Google Chrome?

    Autor: maverikch 23.09.09 - 23:51

    was du beführwortest chrome?!
    nun gut.

    also ich finde den FF ohne den Addons schlank genug. was soll da noch schlanker werden.

    ah ich weis. Kommando-Zeilen und Text basierter Browser soll wieder her! weg mit der Grafik! genau.

  3. Re: Google Chrome?

    Autor: DickerSack 24.09.09 - 05:39

    Ok, chrome ist momentan der schnellste browser, aber muss denn jetzt der firefox so aussehen? Das ist dreck!
    /g/ sucks...

  4. Re: Google Chrome?

    Autor: DeLol 24.09.09 - 09:51

    Hab auch gerade gedacht "w00t!? Das is doch Chrome" :D

  5. Re: Google Chrome?

    Autor: StefanA 24.09.09 - 11:33

    Das ist definitiv Google Chrome :D Und ich bin begeistert! Bei mir braucht der fette Fuchs 3.5 fast ne Minute zum Laden (Vista, guter Rechner) - Chrome startet fast verzögerungsfrei (beide Systeme gleiche Bookmarks). Das mag an AddOns wie AdBlocker und Firebug liegen. Aber ehrlich: unter Chrome 3 ist selbst das Entwickler-Tool (ähnlich Safari) ziemlich gut benutzbar. Nur zum AJAX-Debuggen brauch ich momentan noch FF.

    Man kann Google vorwerfen was man will - der schnellste, schlankste und fürs reine Webbrowsing geeignetste Browser unter Windows-Systemen stammt von einem Suchmaschinenhersteller.

  6. w00t?

    Autor: Missingno. 24.09.09 - 12:32

    Ich wusste gar nicht, dass Opera ASA auch Suchmaschinen herstellt. ;)

    --
    Dare to be stupid!

  7. Hilfe, Problem.

    Autor: ^Andreas Meisenhofer^ 24.09.09 - 12:37

    StefanA schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist definitiv Google Chrome :D Und ich bin begeistert! Bei mir braucht
    > der fette Fuchs 3.5 fast ne Minute zum Laden (Vista, guter Rechner) -
    > Chrome startet fast verzögerungsfrei (beide Systeme gleiche Bookmarks). Das
    > mag an AddOns wie AdBlocker und Firebug liegen. Aber ehrlich: unter Chrome
    > 3 ist selbst das Entwickler-Tool (ähnlich Safari) ziemlich gut benutzbar.
    > Nur zum AJAX-Debuggen brauch ich momentan noch FF.
    >
    > Man kann Google vorwerfen was man will - der schnellste, schlankste und
    > fürs reine Webbrowsing geeignetste Browser unter Windows-Systemen stammt
    > von einem Suchmaschinenhersteller.

    Egal ob FireFox 3.5 mit Addons, Google Chrome 4 oder Opera 10 Final, die laufen/starten auf meinem halbwegs aktuellen Rechner alle gefühlt gleich schnell. Was mache ich bloss falsch? :-/

    -------------------------------------------------------
    "We're semi-trained quasi-professionals, at any rate."

  8. Re: Hilfe, Problem.

    Autor: maverikch 24.09.09 - 23:19

    Wart mal... Du trinkst Kaffee?! ;D

  9. Re: Hilfe, Problem.

    Autor: spanther 25.09.09 - 04:35

    maverikch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wart mal... Du trinkst Kaffee?! ;D


    Die Kaffeetrinker nehmen sich bekanntlich immer ein bisschen mehr Zeit. Die sind das gewöhnt und da für sie eh alles langsamer geht, wirkt jeder Start für sie dann wieder schnell *g*

  10. Re: Google Chrome?

    Autor: spanther 25.09.09 - 04:37

    maverikch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > was du beführwortest chrome?!
    > nun gut.

    Jop. Puristisch schlank und sauschnell! :-)
    Und ebenso OpenSource ;-)

    > also ich finde den FF ohne den Addons schlank genug. was soll da noch
    > schlanker werden.

    Nunja, zwischen jedem Start von 3-5 Sekunden oder einem Sofortstart besteht ein riesen Unterschied. Besonders wenn du den Browser öfters neu öffnest und wenn du ihn nicht mehr brauchst direkt wieder zumachst, weil du dein System/Taskleiste nicht zumüllen magst und nicht benötigtes halt gerne schließt :-)

    > ah ich weis. Kommando-Zeilen und Text basierter Browser soll wieder her!

    Ne, nicht wirklich...

    > weg mit der Grafik! genau.

    Es geht nicht um die Grafik, aber das du dies nicht kapierst war mir schon klar ;-)

  11. Re: Google Chrome?

    Autor: silver surfer 02.10.09 - 13:53

    Chrome ist schnell, kein Frage, allerdings fehlt ihm auch einiges. Um schnell mal ne google-Suche durchzuführen oder den Webmailer abzurufen wohl ausreichend, allerdings imho immer noch keine Konkurrenz zu FF, Opera oder Safari.

    Alleine schon die mangelhafte Interface-Gestaltung disqualifiziert ihn, sei es die Abwesenheit der Menu-Leiste oder die kombinierte Such- und Adressleiste, die oftmals mehr hindert als hilft.

    Auch mangelhaft - fehlende Option zur Angabe eines Installationspfades..


    Ich mag Google - sowohl die Philosophie als auch die Produkte - und für den casual surfer ist Chrome durchaus interessant, für mich jedoch viel zu mager ausgestattet, und im Hinblick auf Usability enttäuschend.

  12. Re: Google Chrome?

    Autor: spanther 03.10.09 - 07:04

    silver surfer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Chrome ist schnell, kein Frage, allerdings fehlt ihm auch einiges. Um
    > schnell mal ne google-Suche durchzuführen oder den Webmailer abzurufen wohl
    > ausreichend, allerdings imho immer noch keine Konkurrenz zu FF, Opera oder
    > Safari.

    Kommt darauf an, "welche" Prioritäten du "wie" setzt ^^

    > Alleine schon die mangelhafte Interface-Gestaltung disqualifiziert ihn, sei
    > es die Abwesenheit der Menu-Leiste oder die kombinierte Such- und
    > Adressleiste, die oftmals mehr hindert als hilft.

    Es gibt tatsächlich Leute, die brauchten noch nie eine Menü Leiste in ihrem Browser x)
    Die klicken den einfach an, öffnen ihn und surfen mit ihm :D
    Ob die Kombi Such/Adressleiste schlecht ist, weis ich nicht. Ich hatte bis jetzt damit aber nie Problemchen und fand es sogar schön, das es mir sogar ähnliche Seiten aufzeigte. Meine eingegebene war dann oben und darunter ähnliches :)

    > Auch mangelhaft - fehlende Option zur Angabe eines Installationspfades..

    Könnte man so sehen, ja. Man könnte sich aber auch denken, dass es doch sowieso keinen Sinn macht einen Browser woanders als unter "Programme" zu packen. :)
    Ein Browser als Programm im Standardordner Programme. Macht irgendwie Sinn. Wo sollte man ihn auch sonst hinpacken? ^^

    > Ich mag Google - sowohl die Philosophie als auch die Produkte - und für den
    > casual surfer ist Chrome durchaus interessant, für mich jedoch viel zu
    > mager ausgestattet, und im Hinblick auf Usability enttäuschend.

    Ich mag gerade das schlanke und flinke an ihm. Er zeigt mir Seiten rasend schnell an und öffnet selbst ebenso rasend schnell. Das lohnt sich richtig, wenn man einige E-Mails aus Foren usw. checkt und dann durch per E-Mail zugesendete Links nun antworten möchte. Das geht dann ratz fatz :)

    Würde schon ziemlich stören (und hat es mich auch ziemlich) wenn der Browser bei jedem Link den man anklickt wieder ewig braucht bis die Seite angezeigt wird.

    Wofür ist ein Browser schon da, außer für Webseiten anzuzeigen egal welcher Art? ^^
    Also ich find der hat genug Usability. Mehr als eine URL Leiste und ein Anzeigefenster braucht man doch nicht zum surfen! :)

    Einstellungen kannst du dann auf dem Zahnrad Icon trotzdem noch vornehmen, falls gewünscht ^^

    Nur bleibt das Menü dezent schön im Hintergrund und stört das Design nicht, da man es ja eh kaum braucht. Schön versteckt aber leicht genug erreichbar, für Grundeinstellungen anfangs mal einzustellen! :)

  13. Re: Google Chrome?

    Autor: chromist 22.10.09 - 13:32

    kann ich nur bestätigen.
    google chrome ist der, meiner meinung nach, momentan mit abstand beste browser.

    schnell, schlank, alles was man braucht - mich wundert, dass der marktanteil noch so gering ist.

    das einzige was ich mir noch wünschen würde, ist das man seine favoriten online speichern könnte und nicht erst umständlich über mister wong oder so. und dann am besten gleich grafisch, diesen versuch sieht man ja in der neuesten version, allerdings werden nur max. 9 zuletzt besuchte seiten grafisch dargestellt...

  14. Re: Google Chrome?

    Autor: Lokke 15.04.10 - 04:59

    aber warum redet jeder nur von chrome?
    iron ist doch wesentlich besser :D
    chrom ohne google <3
    komplett open source und mit chrome addons kompatibel :D
    kurz the best u can get :D

    http://www.srware.net/software_srware_iron.php

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. WBS GRUPPE, Berlin
  2. HYDAC INTERNATIONAL GmbH, Großbeeren
  3. alanta health group GmbH, Hamburg-Jenfeld
  4. ENERCON GmbH, Aurich

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 59€ (Vergleichspreis 70,98€)
  2. 49€ für Prime-Mitglieder (Vergleichspreis 64,98€)
  3. 59,99€ (Vergleichspreis ca. 90€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck

  1. Urheberrecht Axel-Springer-Verlag klagt erneut gegen Adblocker
  2. Whitelisting erlaubt Kartellamt hält Adblocker-Nutzung für "nachvollziehbar"
  3. Firefox Klar Mozilla testet offenbar Adblocker

Falcon Heavy: Beim zweiten Mal wird alles besser
Falcon Heavy
Beim zweiten Mal wird alles besser

Die größte Rakete der Welt fliegt wieder. Diesmal mit voller Leistung, einem Satelliten und einer gelungenen Landung im Meer. Die Marktbedingungen sind für die Schwerlastrakete Falcon Heavy in nächster Zeit allerdings eher schlecht.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer und dpa

  1. SpaceX Raketenstufe nach erfolgreicher Landung umgekippt
  2. Raumfahrt SpaceX zündet erstmals das Triebwerk des Starhoppers
  3. Raumfahrt SpaceX - Die Rückkehr des Drachen

Raspi-Tastatur und -Maus im Test: Die Basteltastatur für Bastelrechner
Raspi-Tastatur und -Maus im Test
Die Basteltastatur für Bastelrechner

Für die Raspberry-Pi-Platinen gibt es eine offizielle Tastatur und Maus, passenderweise in Weiß und Rot. Im Test macht die Tastatur einen anständigen Eindruck, die Maus hingegen hat uns eher kaltgelassen. Das Keyboard ist zudem ein guter Ausgangspunkt für Bastelprojekte.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bastelcomputer Offizielle Maus und Tastatur für den Raspberry Pi
  2. Kodi mit Raspberry Pi Pimp your Stereoanlage
  3. Betriebssystem Windows 10 on ARM kann auf Raspberry Pi 3 installiert werden

  1. Faltbares Smartphone: Samsung sagt Start des Galaxy Fold ab
    Faltbares Smartphone
    Samsung sagt Start des Galaxy Fold ab

    Samsung steht vor einem Foldgate: Der südkoreanische Hersteller hat den Marktstart des faltbaren Smartphones Galaxy Fold vorerst abgesagt. Nachdem die Testgeräte einiger Journalisten auch ohne ihr Zutun kaputt gegangen sind, soll das Gerät noch einmal gründlich untersucht werden.

  2. Joe Armstrong: Der Erlang-Erfinder ist gestorben
    Joe Armstrong
    Der Erlang-Erfinder ist gestorben

    Der Informatiker Joe Armstrong gilt als Erfinder der Programmiersprache Erlang und war Experte für verteilte und fehlertolerante Systeme. Armstrong erlag nun den Folgen einer Lungenerkrankung.

  3. Tchap: Forscher gelingt Anmeldung im Regierungschat Frankreichs
    Tchap
    Forscher gelingt Anmeldung im Regierungschat Frankreichs

    Kurz nach dem Start ist es einem Sicherheitsforscher gelungen, sich unberechtigt bei der Whatsapp-Alternative der französischen Regierung anzumelden. Der Forscher fand weitere vermeintliche Fehler, die laut den Entwicklern der Matrix-Software aber keine sind.


  1. 21:11

  2. 12:06

  3. 11:32

  4. 11:08

  5. 12:55

  6. 11:14

  7. 10:58

  8. 16:00