Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Neues User-Interface für Firefox

Torvalds hat es zugegeben ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Torvalds hat es zugegeben ...

    Autor: Alptraum 23.09.09 - 23:14

    Linux ist Bloatware.
    Wann sehen es die Macher von Firefox ein?

  2. Re: Torvalds hat es zugegeben ...

    Autor: gegenteiler 23.09.09 - 23:24

    Er hat aber auch schon gesagt dass Windows scheiße ist. Zumindest in ähnlichen Worten. Wann sieht es Microsoft ein?

  3. Re: Torvalds hat es zugegeben ...

    Autor: Alptraum 23.09.09 - 23:36

    Und was hat FF und Linux mit Windows zu tun?
    Nur weil Produkt X schlecht ist sollte man es nicht als ausrede für das eigene Produkt nehmen. FF ist mit dem Ziel gestartet ein schlanker Browser zu sein und heute ist es Fett und Träge wie Netscape/Mozilla seiner Zeit.

  4. Re: Torvalds hat es zugegeben ...

    Autor: für gegenteiler 23.09.09 - 23:40

    ja, wann siehts MS ein.

    Fert und Träge? Ein Firefox ohne allem drum und dran (Add'ons ist nicht träge.. das schwudiwubs schnell =)

    Zudem hat IE auch Addons.. kann also auch so fett und träge werden... HA-HA!

  5. Re: Torvalds hat es zugegeben ...

    Autor: Alptraum 23.09.09 - 23:47

    Ich hab weder geschrieben dass ich MS noch IE gut finde. Ganz im Gegenteil. Ich benutze selber Firefox unter Windows, Linux und OpenSolaris und er ist definitiv bloat! Informier dich mal besser.
    Und die Aussage: "MS ist aber noch schlechter" ist die blödeste, die ich je gehört hab.
    Oder willst du hier nur trollen?

  6. Re: Torvalds hat es zugegeben ...

    Autor: gegenteiler 24.09.09 - 09:34

    Alptraum schrieb:
    > Und was hat FF und Linux mit Windows zu tun?
    > Nur weil Produkt X schlecht ist sollte man es nicht als ausrede für das
    > eigene Produkt nehmen. FF ist mit dem Ziel gestartet ein schlanker Browser
    > zu sein und heute ist es Fett und Träge wie Netscape/Mozilla seiner Zeit.

    Oh man, du bist ja einer. Du hast selbst die Frage in den Raum gestellt, wann die Macher von Firefox einsehen, dass Linux Bloatware sein soll. Und nun stellst du die Frage, was der FF mit Linux oder Windows zu tun haben soll? Du hast doch damit Angefangen. Aber das sagt ja schon alles über dich aus.

    Dennoch hast du keinerlei Fakten gebracht, warum der Firefox denn Bloatware ist? Ja, warum? Bitte eine gegenüberstellung zu Opera und IE8.

  7. Re: Torvalds hat es zugegeben ...

    Autor: Leo 24.09.09 - 10:10

    Alptraum schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und was hat FF und Linux mit Windows zu tun?
    > Nur weil Produkt X schlecht ist sollte man es nicht als ausrede für das
    > eigene Produkt nehmen. FF ist mit dem Ziel gestartet ein schlanker Browser
    > zu sein und heute ist es Fett und Träge wie Netscape/Mozilla seiner Zeit.


    Richtig. Ich werd das Gefühl ebenfalls nicht los, dass FF immer fetter wird. Ich verwende ihn im Grunde nur noch, weil es dort Addons gibt, die es in anderen Browsern noch nicht gibt. Schade.

    ________________________________________________
    Erst, wenn man dreimal auf Holz klopfen will, stellt man fest, dass die Welt nur noch aus Plastik und Aluminium besteht.

  8. Re: Torvalds hat es zugegeben ...

    Autor: foomp 24.09.09 - 10:21

    > Ich benutze selber Firefox unter Windows, Linux und OpenSolaris und er ist
    > definitiv bloat! Informier dich mal besser.

    Erleuchte uns mit deinen Quellennachweisen.

    Anzufangen wäre da wohl mit der Definition von "bloat"... *kopfschüttel*

  9. Re: Torvalds hat es zugegeben ...

    Autor: Ekelpack 24.09.09 - 10:21

    Leo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Richtig. Ich werd das Gefühl ebenfalls nicht los, dass FF immer fetter
    > wird. Ich verwende ihn im Grunde nur noch, weil es dort Addons gibt, die es
    > in anderen Browsern noch nicht gibt. Schade.

    Ich sage es mal so... mein Rechner ist schnell genug, als dass es egal ist, wie fett, speicherfressend oder was auch immer, FF ist.

  10. Re: Torvalds hat es zugegeben ...

    Autor: RaiseLee 24.09.09 - 10:42

    Schonmal daran gedacht dass die andern Browser auch fett werden wenn du die ganzen Addons raufballerst?

  11. Re: Torvalds hat es zugegeben ...

    Autor: RaiseLee 24.09.09 - 10:43

    Ach komm, reg dich nicht auf. Ich bin zwar net der Linux Geek, aber wenn Linux Bloatware ist, ist alles Bloatware.

  12. DITO! (kwT.)

    Autor: Der Kaiser! 25.09.09 - 18:11

    > Ich werd das Gefühl ebenfalls nicht los, dass FF immer fetter wird. Ich verwende ihn im Grunde nur noch, weil es dort Addons gibt, die es in anderen Browsern noch nicht gibt. Schade.

    ___

    Die ganz grossen Wahrheiten sind EINFACH!

    Wirkung und Gegenwirkung.
    Variation und Selektion.
    Wie im grossen, so im kleinen.

  13. Re: Torvalds hat es zugegeben ...

    Autor: Der Kaiser! 25.09.09 - 18:11

    > Ich sage es mal so... mein Rechner ist schnell genug, als dass es egal ist, wie fett, speicherfressend oder was auch immer, FF ist.
    Tja. Und meiner ist es nicht.

    ___

    Die ganz grossen Wahrheiten sind EINFACH!

    Wirkung und Gegenwirkung.
    Variation und Selektion.
    Wie im grossen, so im kleinen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BSH Hausgeräte GmbH, Traunreut
  2. Hochschule Heilbronn, Heilbronn
  3. Hottgenroth Software GmbH & Co. KG, Köln
  4. symmedia GmbH, Bielefeld

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 799,90€
  2. (u. a. Guild Wars 2 - Path of Fire 15,99€, PUBG Survivor Pass 3 6,99€, Die Sims 4 10,99€)
  3. (aktuell u. a. NZXT H500 Overwatch Special Edition Gehhäuse 129,90€, NZXT RGB Kit 79,90€)
  4. (Monitore ab 147,99€ und Laptops ab 279,00€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


P30 Pro im Kameratest: Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera
P30 Pro im Kameratest
Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera

Huawei will mit dem P30 Pro seinen Vorsprung vor den Smartphone-Kameras der Konkurrenez ausbauen - und schafft es mit einigen grundlegenden Veränderungen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. P30 Pro Teardown gewährt Blick auf Huaweis Periskop-Teleobjektiv
  2. CIA-Vorwürfe Huawei soll von chinesischer Regierung finanziert werden
  3. Huawei-Gründer "Warte auf Medikament von Google gegen Sterblichkeit"

Jobporträt: Wenn die Software für den Anwalt kurzen Prozess macht
Jobporträt
Wenn die Software für den Anwalt kurzen Prozess macht

IT-Anwalt Christian Solmecke arbeitet an einer eigenen Jura-Software, die sogar automatisch auf Urheberrechtsabmahnungen antworten kann. Dass er sich damit seiner eigenen Arbeit beraubt, glaubt er nicht. Denn die KI des Programms braucht noch Betreuung.
Von Maja Hoock

  1. Struktrurwandel IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen
  2. IT-Jobporträt Spieleprogrammierer "Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"
  3. Recruiting Wenn die KI passende Mitarbeiter findet

Falcon Heavy: Beim zweiten Mal wird alles besser
Falcon Heavy
Beim zweiten Mal wird alles besser

Die größte Rakete der Welt fliegt wieder. Diesmal mit voller Leistung, einem Satelliten und einer gelungenen Landung im Meer. Die Marktbedingungen sind für die Schwerlastrakete Falcon Heavy in nächster Zeit allerdings eher schlecht.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer und dpa

  1. SpaceX Dragon-Raumschiff bei Test explodiert
  2. SpaceX Raketenstufe nach erfolgreicher Landung umgekippt
  3. Raumfahrt SpaceX zündet erstmals das Triebwerk des Starhoppers

  1. Hybridkonsole: Nintendo hat 34,7 Millionen Switch verkauft
    Hybridkonsole
    Nintendo hat 34,7 Millionen Switch verkauft

    Die Switch läuft weiterhin gut. Nintendo hat nach eigenen Angaben bislang fast 35 Millionen Einheiten verkauft. Für weiteren Absatz sollen neue Spiele wie Super Mario Maker 2 sorgen. Eine neue Version der Hybridkonsole soll zumindest demnächst nicht erscheinen.

  2. Metropolregion Hamburg: 6.000 Kilometer Glasfaserleitung werden verlegt
    Metropolregion Hamburg
    6.000 Kilometer Glasfaserleitung werden verlegt

    Minister Scheuer hat am Donnerstag das "bislang größte Projekt im Rahmen des Bundesförderprogramms Breitbandausbau" gestartet. Es geht um Timmendorf auf der Insel Poel und rund 6.000 Kilometer Glasfaserleitungen.

  3. Netzwerkfilter: Cloudflare baut Tcpdump-Ersatz für XDP
    Netzwerkfilter
    Cloudflare baut Tcpdump-Ersatz für XDP

    Mit Tcpdump können Netzwerkpakete untersucht werden. Der Express Data Path (XDP) führt diese aber am traditionellen Kernel-Stack vorbei, sodass das Werkzeug nicht mehr genutzt werden kann. Cloudflare stellt deshalb einen eigenen Ersatz als Open Source bereit.


  1. 17:39

  2. 16:27

  3. 15:57

  4. 15:41

  5. 15:25

  6. 15:18

  7. 14:20

  8. 14:01