Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nexuiz: Vom Linux-Shooter zum…

Wird das neue dann auch unter GPL stehen?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wird das neue dann auch unter GPL stehen?

    Autor: rootodersudo 13.07.10 - 15:22

    Nexuiz baut doch auf GPL code auf. Müssen die dann nicht den code unter GPL veröffentlichen?

  2. Re: Wird das neue dann auch unter GPL stehen?

    Autor: FatFire 13.07.10 - 15:26

    Nein, weil die dafür keinen Nexuiz-Code verwenden, sondern nur die Gameidee und den Namen.

  3. Re: Wird das neue dann auch unter GPL stehen?

    Autor: Simon221 13.07.10 - 15:27

    FatFire schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nein, weil die dafür keinen Nexuiz-Code verwenden, sondern nur die Gameidee
    > und den Namen.


    Tolle idee sieht aus wie nen unterentwickeltes Unreal Tournament XD

  4. Re: Wird das neue dann auch unter GPL stehen?

    Autor: parka 13.07.10 - 15:41

    Simon221 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > FatFire schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Nein, weil die dafür keinen Nexuiz-Code verwenden, sondern nur die
    > Gameidee
    > > und den Namen.
    >
    > Tolle idee sieht aus wie nen unterentwickeltes Unreal Tournament XD


    +10!
    Sehe ich genau so. Man muss aber sagen es ist ein sehr guter Netzwerk Shooter.
    Aber klar eine zusammengekleisterte Mischung aus Unreal Tournament und Quake3.

  5. Re: Wird das neue dann auch unter GPL stehen?

    Autor: Klau3 13.07.10 - 15:50

    Das Kopieren ist so ein OS-Problem.
    Anstatt etwas eigenes (besseres) zu entwickeln, wird viel zu oft ein bestehendes Konzept kopiert.
    OS-Shooter sind leider meist Quake-Kopien.

    Anzumerken ist dabei aber auch, dass die Menschen nach Kopien verlangen und es ihnen oftmals schwer fällt, sich an neue Konzepte zu gewöhnen!

  6. Re: Wird das neue dann auch unter GPL stehen?

    Autor: EgoTroubler 13.07.10 - 16:34

    Die hätte man dann wahrscheinlich unter Creative Commons oder so stellen müssen?
    Was umständlich - ein Glück, dass ich mein Geld mit anderen Sachen verdiene ;-)

  7. Re: Wird das neue dann auch unter GPL stehen?

    Autor: Tingelchen 13.07.10 - 16:59

    Dazu fallen mir 2 dinge ein.

    1) Hast du keinen Plan von der Welt der Software Entwicklung. Ansonsten würdest du wissen das einfach alle von allen klauen. Denn es gilt: "Gut geklaut ist halb gewonnen!". Aber natürlich hat für dich wie für den großteil der Menschheit MS alles erfunden!

    2) Versteh ich grad nicht wieso die OS-Community von dir als Dieb dargestellt wird, wenn hier die Firma das Game-Konzept inkl. Name von der OS-Community klauen oO

  8. Re: Wird das neue dann auch unter GPL stehen?

    Autor: DerGenosse 13.07.10 - 20:23

    rootodersudo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nexuiz baut doch auf GPL code auf. Müssen die dann nicht den code unter GPL
    > veröffentlichen?

    Der gesamte Code wurde an Illfonic unter einer Nicht-GPL-Lizenz lizenziert.

  9. Re: Wird das neue dann auch unter GPL stehen?

    Autor: Linux-Nutzer 13.07.10 - 22:00

    DerGenosse schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > rootodersudo schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Nexuiz baut doch auf GPL code auf. Müssen die dann nicht den code unter
    > GPL
    > > veröffentlichen?
    >
    > Der gesamte Code wurde an Illfonic unter einer Nicht-GPL-Lizenz lizenziert.

    Jupp, und da ist die GPL-violation und der Skandal. Ein Nachbau ist in Orndung, auch models und Sounds nutzen ist Okay - aber bitte nicht GPL-Code nehmen, propritärisieren und nicht mehr hergeben. Ich spiele seitdem kein Nexuiz mehr und warte gebannt auf Xonotic. Als entwickler hätte ich Vermeulen persönlich den Kopf abgeschraubt (schlimmer als der Bibliothekar wenn das T-Wort fällt).

  10. Re: Wird das neue dann auch unter GPL stehen?

    Autor: DerGenosse 14.07.10 - 00:03

    Linux-Nutzer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > > Der gesamte Code wurde an Illfonic unter einer Nicht-GPL-Lizenz
    > lizenziert.
    >
    > Jupp, und da ist die GPL-violation und der Skandal.

    Bitte!? Es ist ohne weiteres möglich, GPL-Code unter einer Nicht-GPL-Lizenz zu lizenzieren. Gesetzt dem Fall, dass der Lizenzgeber, hier also wohl Alientrap, das Copyright am entsprechenden Code hält. Ich nehme an, dass dies der Fall ist. Wo ist da jetzt also der Skandal? Die GPL beeinflusst nicht das fundamentale Urheberrecht des Urhebers. Wenn der sich entscheidet, seinen Code auch unter einer anderen Lizenz zu vertreiben, kann er das tun.

  11. Re: Wird das neue dann auch unter GPL stehen?

    Autor: css-pro 14.07.10 - 01:23

    kann er nicht, bei sowas gibt es soweit ich weis ein volksentscheid, also zumindestens die mit-coder müssen dann am gewinn beteiligt werden - also nix mit alles selber einsacken und so. die ganzen ideen und der name ist auch nicht grad "wertlos".

  12. Re: Wird das neue dann auch unter GPL stehen?

    Autor: Kabelsalat 14.07.10 - 12:03

    Aber was ist denn die "Gameidee"? Das ist doch nur ein Handelsüblicher Shooter mit SciFi Waffen und ja, im Prinzip was das. Also ich sehe da nichts was es nicht 100.000 fach von anderen Herstellen geben würde.

  13. Re: Wird das neue dann auch unter GPL stehen?

    Autor: DerGenosse 14.07.10 - 13:30

    css-pro schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > kann er nicht, bei sowas gibt es soweit ich weis ein volksentscheid, also
    > zumindestens die mit-coder müssen dann am gewinn beteiligt werden

    Kann er wohl. Ich schrieb nämlich genau das: wenn Alientrap als Lizenzgeber alle Urheberrechte am Code, den es an jemand anders lizenziert, hält, dann geht das. Natürlich ist dabei vorausgesetzt, dass andere Co-Entwickler, die eventuell Urheber von Teilen des Codes sind, dazu ihr Okay gegeben haben.

  14. Re: Wird das neue dann auch unter GPL stehen?

    Autor: Linux-Nutzer 14.07.10 - 15:07

    DerGenosse schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Natürlich ist dabei vorausgesetzt, dass andere Co-Entwickler, die
    > eventuell Urheber von Teilen des Codes sind, dazu ihr Okay gegeben haben.

    Haben sie nicht, deswegen gibts ja jetzt Xonotic.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. windeln.de, München
  2. Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV), Berlin
  3. Kratzer Automation AG, Unterschleißheim
  4. Deloitte, Leipzig

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 337,00€
  2. 69,99€ (Release am 25. Oktober)
  3. 39,99€ (Release am 3. Dezember)
  4. (aktuell u. a. Corsair Glaive RGB Gaming-Maus für 32,99€, Microsoft Office 365 Home 1 Jahr für...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Überwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

Banken: Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT
Banken
Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT

Ob Deutsche Bank, Commerzbank oder DKB: Immer wieder wackeln Server und Anwendungen bei großen Finanzinstituten. Viele Kernbanksysteme sind zu alt für aktuelle Anforderungen. Die Branche sucht nach Auswegen.
Eine Analyse von Manuel Heckel

  1. Bafin Kunden beklagen mehr Störungen beim Online-Banking
  2. PSD2 Giropay soll bald nahezu allen Kunden zur Verfügung stehen
  3. Klarna Der Schrecken der traditionellen Banken

Internetprovider: P(y)ures Chaos
Internetprovider
P(y)ures Chaos

95 Prozent der Kunden des Internetproviders Pyur bewerten die Leistung auf renommierten Bewertungsportalen mit der Schulnote 6. Ein Negativrekord in der Branche. Was steckt hinter der desaströsen Kunden(un)zufriedenheit bei der Marke von Tele Columbus? Ein Selbstversuch.
Ein Erfahrungsbericht von Tarik Ahmia

  1. Bundesnetzagentur Nur 13 Prozent bekommen im Festnetz die volle Datenrate

  1. Quartalsbericht: Netflix erneut mit rückläufigem Kundenwachstum
    Quartalsbericht
    Netflix erneut mit rückläufigem Kundenwachstum

    Netflix kann ein weiteres Mal die selbstgesteckten Ziele bei der Gewinnung neuer Abonnenten nicht ganz erreichen. Doch Gewinn und Umsatz legen stark zu.

  2. Ex-Mars Cube: LED-Zauberwürfel bringt Anfängern das Puzzle bei
    Ex-Mars Cube
    LED-Zauberwürfel bringt Anfängern das Puzzle bei

    Der Ex-Mars Cube hat wie ein herkömmlicher Zauberwürfel sechs Seiten mit je neun Farbkacheln - das System kann allerdings auch als Brettspielwürfel oder Dekolicht genutzt werden und Anfängern die Logik dahinter erklären.

  3. FWA: Huawei verspricht schnellen Glasfaserausbau ohne Spleißen
    FWA
    Huawei verspricht schnellen Glasfaserausbau ohne Spleißen

    Huawei hat Komponenten für den Glasfaserausbau entwickelt, die das Spleißen überflüssig machen sollen. Statt in 360 Minuten könne mit End-to-End-Plug-and-Play der Prozess in nur 36 Minuten erfolgen.


  1. 22:46

  2. 17:41

  3. 16:29

  4. 16:09

  5. 15:42

  6. 15:17

  7. 14:58

  8. 14:43