1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › NLNet: Internetpioniere finanzieren…

Vollzeitstelle für ein Jahr?

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Vollzeitstelle für ein Jahr?

    Autor: TrollNo1 03.06.19 - 15:49

    Und wer soll das machen? Ein Doktorand oder ein Praktikant?
    Das Budget sind 50k Euro. Davon Bruttolohn wird wohl so die Hälfte, den Rest hat der AG ja an Abgaben etc. (hab mal so gehört, dass der AG den Bruttolohn quasi nochmal als Kosten pro AN hat).

    Wer mit dem Wissen macht das für 25.000 Euro im Jahr? Das sind 2.000 Euro Brutto im Monat, also 1650 Euro im Monat Netto bzw. knapp 20.000 Euro im Jahr Netto. Selbst bei den vollen 50.000 Euro wird es knapp, einen Spezialisten dafür zu finden. Und die wollen von dem Geld ja noch zusätzliche Sachen bezahlen.

    Menschen, die mich im Internet siezen, sind mir suspekt.

  2. Re: Vollzeitstelle für ein Jahr?

    Autor: gadthrawn 03.06.19 - 16:07

    TrollNo1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und wer soll das machen? Ein Doktorand oder ein Praktikant?
    > Das Budget sind 50k Euro. Davon Bruttolohn wird wohl so die Hälfte, den
    > Rest hat der AG ja an Abgaben etc. (hab mal so gehört, dass der AG den
    > Bruttolohn quasi nochmal als Kosten pro AN hat).
    >
    > Wer mit dem Wissen macht das für 25.000 Euro im Jahr? Das sind 2.000 Euro
    > Brutto im Monat, also 1650 Euro im Monat Netto bzw. knapp 20.000 Euro im
    > Jahr Netto. Selbst bei den vollen 50.000 Euro wird es knapp, einen
    > Spezialisten dafür zu finden. Und die wollen von dem Geld ja noch
    > zusätzliche Sachen bezahlen.


    Musst nur in ein Land mit niedrigeren Löhnen und Lohnkosten gehen...

  3. Re: Vollzeitstelle für ein Jahr?

    Autor: /lib/modules 03.06.19 - 16:31

    TrollNo1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und wer soll das machen? Ein Doktorand oder ein Praktikant?
    > Das Budget sind 50k Euro. Davon Bruttolohn wird wohl so die Hälfte, den
    > Rest hat der AG ja an Abgaben etc. (hab mal so gehört, dass der AG den
    > Bruttolohn quasi nochmal als Kosten pro AN hat).
    >
    > Wer mit dem Wissen macht das für 25.000 Euro im Jahr? Das sind 2.000 Euro
    > Brutto im Monat, also 1650 Euro im Monat Netto bzw. knapp 20.000 Euro im
    > Jahr Netto. Selbst bei den vollen 50.000 Euro wird es knapp, einen
    > Spezialisten dafür zu finden. Und die wollen von dem Geld ja noch
    > zusätzliche Sachen bezahlen.

    Naja, ist halt n geiles Projekt. Und es gibt auch Leute die Ideale haben - und mit einer Opensource CPU kann man schon locken.
    Und für nette Firmen halbiere ich zum Beispiel meinen Tagessatz auch mal - das Geld reicht ja sowieso bei der aktuellen Nachfrage...

  4. Re: Vollzeitstelle für ein Jahr?

    Autor: Megusta 03.06.19 - 16:32

    gadthrawn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > TrollNo1 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Und wer soll das machen? Ein Doktorand oder ein Praktikant?
    > > Das Budget sind 50k Euro. Davon Bruttolohn wird wohl so die Hälfte, den
    > > Rest hat der AG ja an Abgaben etc. (hab mal so gehört, dass der AG den
    > > Bruttolohn quasi nochmal als Kosten pro AN hat).
    > >
    > > Wer mit dem Wissen macht das für 25.000 Euro im Jahr? Das sind 2.000
    > Euro
    > > Brutto im Monat, also 1650 Euro im Monat Netto bzw. knapp 20.000 Euro im
    > > Jahr Netto. Selbst bei den vollen 50.000 Euro wird es knapp, einen
    > > Spezialisten dafür zu finden. Und die wollen von dem Geld ja noch
    > > zusätzliche Sachen bezahlen.
    >
    > Musst nur in ein Land mit niedrigeren Löhnen und Lohnkosten gehen...

    und danach stöhnen, dass die Chinesen uns auspionieren =)

  5. Re: Vollzeitstelle für ein Jahr?

    Autor: Der schwarze Ritter 03.06.19 - 17:02

    Das ist schön, aber ich könnte das z.B. nicht machen. Ideale bezahlen weder Miete noch Essen und mit 25k geht es halt in meinem Fall einfach nicht.

    Ich verstehe aber generell nicht, warum da so kleine Brötchen gebacken werden, auch von Seiten der EU. Das ist ein Thema, bei dem man eigentlich in die Vollen gehen sollte.

  6. Re: Vollzeitstelle für ein Jahr?

    Autor: teenriot* 03.06.19 - 17:11

    > Ich verstehe aber generell nicht, warum da so kleine Brötchen gebacken
    > werden, auch von Seiten der EU. Das ist ein Thema, bei dem man eigentlich
    > in die Vollen gehen sollte.

    Stimmt schon, wer bei KI "trendy" mit Milliarden um sich wirft als wäre jeden Tag Weihnachten könnte für dieses Projekt ruhig mal eine 7-stellige, eigentlich 8-stellige Summe springen lassen, gemessen an der Bedeutung. Wäre es doch überaus billige Entwicklungshilfe für Nicht-Industrienationen, wenn der Zugang zu Informationen durch billige und wahrscheinlich robuste Geräte gefördert wird, bis hin zu den globalen Niedriglöhnern.

  7. Re: Vollzeitstelle für ein Jahr?

    Autor: KlugKacka 03.06.19 - 17:52

    teenriot* schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Ich verstehe aber generell nicht, warum da so kleine Brötchen gebacken
    > > werden, auch von Seiten der EU. Das ist ein Thema, bei dem man
    > eigentlich
    > > in die Vollen gehen sollte.
    >
    > Stimmt schon, wer bei KI "trendy" mit Milliarden um sich wirft als wäre
    > jeden Tag Weihnachten könnte für dieses Projekt ruhig mal eine 7-stellige,
    > eigentlich 8-stellige Summe springen lassen, gemessen an der Bedeutung.
    > Wäre es doch überaus billige Entwicklungshilfe für Nicht-Industrienationen,
    > wenn der Zugang zu Informationen durch billige und wahrscheinlich robuste
    > Geräte gefördert wird, bis hin zu den globalen Niedriglöhnern.

    Was muss denn da bei rumkommen? Zur not wird ein 084711 Alghorythmus, der natürlich Genderkonform arbeitet verwendet und paar Bunte Bilder gezeigt.
    Bei einer CPU muss wirklich was entstehen, und naja, da haperts ja bissl.

  8. Re: Vollzeitstelle für ein Jahr?

    Autor: gadthrawn 03.06.19 - 18:14

    Megusta schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > gadthrawn schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > TrollNo1 schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Und wer soll das machen? Ein Doktorand oder ein Praktikant?
    > > > Das Budget sind 50k Euro. Davon Bruttolohn wird wohl so die Hälfte,
    > den
    > > > Rest hat der AG ja an Abgaben etc. (hab mal so gehört, dass der AG den
    > > > Bruttolohn quasi nochmal als Kosten pro AN hat).
    > > >
    > > > Wer mit dem Wissen macht das für 25.000 Euro im Jahr? Das sind 2.000
    > > Euro
    > > > Brutto im Monat, also 1650 Euro im Monat Netto bzw. knapp 20.000 Euro
    > im
    > > > Jahr Netto. Selbst bei den vollen 50.000 Euro wird es knapp, einen
    > > > Spezialisten dafür zu finden. Und die wollen von dem Geld ja noch
    > > > zusätzliche Sachen bezahlen.
    > >
    > >
    > > Musst nur in ein Land mit niedrigeren Löhnen und Lohnkosten gehen...
    >
    > und danach stöhnen, dass die Chinesen uns auspionieren =)


    Ist in den Fall egal da eh alle offen ist

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. dSPACE GmbH, Paderborn
  2. Deutsches Elektronen-Synchrotron DESY, Zeuthen
  3. NOVENTI HealthCare GmbH, München, Aschheim (Home-Office möglich)
  4. DATEXT iT-Beratung GmbH, Großraum Franken, Würzburg, Aschaffenburg, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 249€ (Bestpreis)
  2. (u. a. HyperX Fury Black RGB DIMM 16GB DDR4-3200 Kit für 91,90€, Razer Naga Trinity Gaming-Maus...
  3. (u. a. Lenovo IdeaPad Flex 3 Convertible-Chromebook 11,6 Zoll für 279€, Lenovo Tab M10 10,1 Zoll...
  4. 919€ (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme