Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nvidia: Linux-Treiber-Updates für…

Coole sache :)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Coole sache :)

    Autor: Accolade 28.07.11 - 15:42

    Kann sich AMD mal ne scheibe Abschneiden :)

  2. Re: Coole sache :)

    Autor: syntax error 28.07.11 - 15:53

    Und wofür braucht man denn noch 10 Jahre alte Grafikkarten?

  3. Re: Coole sache :)

    Autor: Martin F. 28.07.11 - 16:05

    Für die Bildausgabe.

    Ernsthaft, ein 10 Jahre alter Rechner (also um 1 GHz) ist für viele Dinge (Surfen, Office, Musik hören, IMAP-Server usw.) völlig ausreichend. Gerade für Linux gibt es doch genügend Anwendungen, die nicht sonderlich hohe Anforderungen haben. Aktuelle anspruchsvolle Spiele laufen da zwar nicht, aber man kann ja durchaus punktuell aufrüsten, etwa /boot auf eine CF-Karte und dann die Terabyteplatte an einen PCI-SATA-Controller (zumindest mein Rechner konnte nicht direkt davon booten, darum die CF-Karte), dazu evtl. noch eine schnellere Netzwerkkarte und fertig ist das NAS.

    --
    Bitte prüfen Sie, ob Sie diesen Beitrag wirklich ausdrucken müssen!



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 28.07.11 16:09 durch Martin F..

  4. Re: Coole sache :)

    Autor: Anonymer Nutzer 28.07.11 - 16:17

    Und selbst der Rechner muss ja nicht mal 10 Jahre auf dem Buckel haben. Wenn dieser 8 Jahre alt ist und mit einer 2 Jahre alten Graka ausgestattet war, macht das auch 10 Jahre. Diese Zeit bezieht sich auf das Verfuegbarkeitsdatum (=Erstverkaufsjahr) der Graka - diese bleiben aber eine ganze Zeit lang im Handel...

  5. Re: Coole sache :)

    Autor: nille02 28.07.11 - 16:20

    Accolade schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kann sich AMD mal ne scheibe Abschneiden :)

    Der alte Nvidia Treiber arbeitet dennoch nicht mit aktuellen Distributionen zusammen. Bei AMD hat man zumindest Funktionstüchtige Open Source Treiber.

  6. Re: Coole sache :)

    Autor: nille02 28.07.11 - 16:21

    Ein veraltetes Linux ist aber alles andere als angenehm wenn man auch gelegentlich Aktuelle Software einsetzen möchte.

  7. Re: Coole sache :)

    Autor: Martin F. 28.07.11 - 16:34

    Wieso veraltetes Linux? Ubuntu läuft doch prima. Oder auch was anderes mit Fluxbox oder so.

    --
    Bitte prüfen Sie, ob Sie diesen Beitrag wirklich ausdrucken müssen!

  8. Re: Coole sache :)

    Autor: nille02 28.07.11 - 16:48

    Martin F. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wieso veraltetes Linux? Ubuntu läuft doch prima. Oder auch was anderes mit
    > Fluxbox oder so.

    Die Frage ist nur welche Version. Als gerade Mumble 1.2 erschien ist ( Zu der Zeit war 9.04 aktuell ) konnten alle Ubuntu 8.04 LTS User schon mal in die Röhre schauen.

  9. Re: Coole sache :)

    Autor: iRofl 28.07.11 - 16:50

    Accolade schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kann sich AMD mal ne scheibe Abschneiden :)

    AMD bietet für 10 Jahre alten Karten unter Windows treiber an. Da könnte sich nvidia was abschneiden. Da ist schnell nach 2 Jahren schluss mit der Treibersupport - schwach.

  10. Re: Coole sache :)

    Autor: fip25 28.07.11 - 17:12

    In 3 Welt Ländern und Ländern wo sich nicht jeder, jedes Jahr einen neuen PC leisten kann.

  11. Re: Coole sache :)

    Autor: muh3 28.07.11 - 17:16

    iRofl schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Accolade schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Kann sich AMD mal ne scheibe Abschneiden :)
    >
    > AMD bietet für 10 Jahre alten Karten unter Windows treiber an. Da könnte
    > sich nvidia was abschneiden. Da ist schnell nach 2 Jahren schluss mit der
    > Treibersupport - schwach.


    quatsch

    vl wird der Treiber nach 2 Jahren nichtmehr weiterentwickelt aber verfügbar bleibt er dennoch. Wozu auch nen Treiber weiterentwickeln, wenn er perfekt ist. kp warum man bei AMD immer 2 Jahren warten muss bis man die Grakas benutzen kann.

  12. Re: Coole sache :)

    Autor: chrulri 28.07.11 - 17:20

    Hallo Troll, bitte lies den Artikel. Stichwort: nouveau

  13. Re: Coole sache :)

    Autor: nille02 28.07.11 - 17:47

    chrulri schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hallo Troll, bitte lies den Artikel. Stichwort: nouveau

    Man merkt das du den noch nicht ernsthaft + 3D benutzt hast.

  14. Re: Coole sache :)

    Autor: linux-macht-glücklich 28.07.11 - 18:50

    syntax error schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und wofür braucht man denn noch 10 Jahre alte Grafikkarten?

    5-6 Jahre würden mir auch schon reichen.

    Hab kürzlich MoBo mit ATI X1800XT "geerbt", nur bei den propriäteren Treibern hatte ich da schon keine Auswahl mehr und mit den anderen, da fror die Kiste in längeren aber unberechenbaren Zeiträumen einfach ein und zeigte auch kleinere Darstellungsfehler beim Menüs aufklappen z.B... Und ich hatte die komplett auseinander und gründlich gereinigt und neu mit Wärmeleitpaste versehen usw..) also Luft bekam sie super!

    Jetzt wieder eine Nvidia drin und läuft stabil!

    Solche Erlebnisse führen bei mir sicher nicht dazu das die nächste Karte die ich kaufe, eine AMT/ATI sein wird, obwohl ich AMD geneigt bin, meine Desktoprechner seit Ewigkeiten nur AMD drin.

    Anderes haben andere ja schon erwähnt, selbst ein aktuelles "vollfettes" KDE KlickiBunti Linux kann mit älterer Karte noch rund laufen.

    Was Nvidia da macht schafft einfach mehr Vertrauen beim User und Kunden! Jedenfalls bei mir.

  15. Re: Coole sache :)

    Autor: TmoWizard 28.07.11 - 21:34

    iRofl schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Accolade schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Kann sich AMD mal ne scheibe Abschneiden :)
    >
    > AMD bietet für 10 Jahre alten Karten unter Windows treiber an. Da könnte
    > sich nvidia was abschneiden. Da ist schnell nach 2 Jahren schluss mit der
    > Treibersupport - schwach.


    Ach ja? Dann guck mal, wie du das Ding hier unter Windows 7 zum laufen bringst:

    http://support.amd.com/us/gpudownload/windows/Legacy/Pages/radeonaiw_vista32.aspx?type=2.4.1&product=2.4.1.3.13&lang=English

    Viel Spaß!

    Mike, TmoWizard

    *** TmoWizard ***

    Kleinigkeiten erledige ich sofort, Wunder dauern etwas länger und ab Mitternacht wird gezaubert! ;)

  16. Re: Coole sache :)

    Autor: SSD 28.07.11 - 22:01

    linux-macht-glücklich schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > syntax error schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Und wofür braucht man denn noch 10 Jahre alte Grafikkarten?
    >
    > 5-6 Jahre würden mir auch schon reichen.
    >
    > Hab kürzlich MoBo mit ATI X1800XT "geerbt", nur bei den propriäteren
    > Treibern hatte ich da schon keine Auswahl mehr und mit den anderen, da fror
    > die Kiste in längeren aber unberechenbaren Zeiträumen einfach ein und
    > zeigte auch kleinere Darstellungsfehler beim Menüs aufklappen z.B... Und
    > ich hatte die komplett auseinander und gründlich gereinigt und neu mit
    > Wärmeleitpaste versehen usw..) also Luft bekam sie super!
    >
    > Jetzt wieder eine Nvidia drin und läuft stabil!
    >
    > Solche Erlebnisse führen bei mir sicher nicht dazu das die nächste Karte
    > die ich kaufe, eine AMT/ATI sein wird, obwohl ich AMD geneigt bin, meine
    > Desktoprechner seit Ewigkeiten nur AMD drin.
    >
    > Anderes haben andere ja schon erwähnt, selbst ein aktuelles "vollfettes"
    > KDE KlickiBunti Linux kann mit älterer Karte noch rund laufen.
    >
    > Was Nvidia da macht schafft einfach mehr Vertrauen beim User und Kunden!
    > Jedenfalls bei mir.

    FULL ACK

    mit NVidia hab ich schon jetzt die Sicherheit, dass viele ihrer Grafikkarten einwandfrei mit exotischen Oberflächen wie Unity und Gnome Shell funktionieren

    NVIDIA ROCKS!

  17. Re: Coole sache :)

    Autor: chrulri 28.07.11 - 22:35

    3D auf den alten Gurken? XD

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Dataport, Rostock (Home-Office möglich)
  2. Visteon Electronics Germany GmbH, Karlsruhe, Sofia (Bulgarien), Palmela (Portugal), Chennai (Indien)
  3. M-net Telekommunikations GmbH, München
  4. Stadtwerke München GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Avengers - Infintiy War, Game of Thrones)
  2. (aktuell u. a. Dell PowerEdge T30 Minitower-Server 439,00€, Enermax Gehäuselüfter 2er Pack 29...
  3. ab 152,00€
  4. 59,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


TES Blades im Test: Tolles Tamriel trollt
TES Blades im Test
Tolles Tamriel trollt

In jedem The Elder Scrolls verbringe ich viel Zeit in Tamriel, in TES Blades allerdings am Smartphone statt am PC oder an der Konsole. Mich überzeugen Atmosphäre und Kämpfe des Rollenspiels; der Aufbau der Stadt und der Charakter-Fortschritt aber werden geblockt durch kostspielige Trolle.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades startet in den Early Access
  2. Bethesda The Elder Scrolls 6 erscheint für nächste Konsolengeneration

Elektromobilität: Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?
Elektromobilität
Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?

Veteranen der deutschen Autoindustrie wollen mit Canoo den Fahrzeugbau und den Vertrieb revolutionieren. Zunächst scheitern die großen Köpfe aber an den kleinen Hürden der Startupwelt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. EU Unfall-Fahrtenschreiber in Autos ab 2022 Pflicht
  2. Verkehrssenatorin Fahrverbot für Autos in Berlin gefordert
  3. Ventomobil Mit dem Windrad auf Rekordjagd

Anno 1800 im Test: Super aufgebaut
Anno 1800 im Test
Super aufgebaut

Ach, ist das schön: In Anno 1800 sind wir endlich wieder in einer heimelig-historischen Welt unterwegs - zumindest anfangs. Das neue Werk von Blue Byte fesselt dank des toll umgesetzten und unverwüstlichen Spielprinzips. Auch neue Elemente wie die Klassengesellschaft funktionieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Ubisoft Blue Byte Anno 1800 erhält Koop-Modus und mehr Statistiken
  2. Ubisoft Blue Byte Preload der offenen Beta von Anno 1800 eröffnet
  3. Systemanforderungen Anno 1800 braucht schnelle CPU

  1. Javascript: NPM-Registry soll Konkurrenz bekommen
    Javascript
    NPM-Registry soll Konkurrenz bekommen

    Nach einem Managementwechsel beim Unternehmen NPM und einigen Kündigungen sollen sich mehrere Konkurrenz-Produkte zur NPM-Registry in Entwicklung befinden. Das könnte der Open-Source-Community eine freie alternative Quelle für Javascript-Pakete ermöglichen.

  2. Deutschland: Telefónica Deutschland konzentriert sich auf LTE-Ausbau
    Deutschland
    Telefónica Deutschland konzentriert sich auf LTE-Ausbau

    Das Netz der Telefónica Deutschland soll in zahlreichen Regionen mit zusätzlichen LTE-Frequenzen aufgerüstet werden, "um höhere Kapazitäten und Geschwindigkeiten bereitzustellen."

  3. Windows 10 1809: Fall Creators Update bringt Windows Hello zum Absturz
    Windows 10 1809
    Fall Creators Update bringt Windows Hello zum Absturz

    Noch immer hat Microsoft mit der aktuellen Version 1809 für Windows 10 zu kämpfen. Momentan können einige Nutzer anscheinend keine Windows-Hello-Gesichtsauthentifizierung einrichten. Microsoft empfiehlt: Alt+F4.


  1. 16:34

  2. 16:19

  3. 13:50

  4. 13:30

  5. 13:10

  6. 12:38

  7. 12:20

  8. 12:07