1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › OBD-PI: Fahrzeugdiagnose mit dem…

neu?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. neu?

    Autor: caso 01.07.14 - 19:46

    Warum ist dieses "Bastel" Projekt einen News Artikel wert?
    Für eine Diagnose reicht jeder Rechner. Es gibt fertige Software für Notebooks und Smartphones. Man glaubt es kaum aber man kann sogar ein Netbook benutzen.

  2. Re: neu?

    Autor: Endwickler 01.07.14 - 20:42

    Es wird ein konkretes Bastelprojekt vorgestellt und so mancher, der natürlich nicht deinen absolut professionellen und allwissenden Hintergrund hat, lässt sich davon vielleicht inspirieren.

    Es ist natürlich schön, dass du darauf hinweist, dass auch andere Computer die selben Aufgaben wie so ein Bastelboard übernehmen können, sehr schön, da denkt sonst bestimmt kaum jemand dran und sonst können die Computer ja immer weniger als ein einzelnes Board.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 01.07.14 20:42 durch Endwickler.

  3. Re: neu?

    Autor: caso 01.07.14 - 23:41

    Dieses Board ist ein Computer und das sind alles Standartkomponenten die für ihren normalen Zweck eingesetzt werden.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 01.07.14 23:45 durch caso.

  4. Re: neu?

    Autor: fesfrank 02.07.14 - 07:16

    Endwickler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es wird ein konkretes Bastelprojekt vorgestellt und so mancher, der
    > natürlich nicht deinen absolut professionellen und allwissenden Hintergrund
    > hat, lässt sich davon vielleicht inspirieren.
    >
    > Es ist natürlich schön, dass du darauf hinweist, dass auch andere Computer
    > die selben Aufgaben wie so ein Bastelboard übernehmen können, sehr schön,
    > da denkt sonst bestimmt kaum jemand dran und sonst können die Computer ja
    > immer weniger als ein einzelnes Board.


    was bitte ist daran ein bastelprojekt?
    ein "rechner" liest an der odb schnittstelle daten aus !!!
    nur weil es um das lahme pi geht ist nichts innovatives
    zu erkennen

  5. Re: neu?

    Autor: dimorog 02.07.14 - 08:49

    Okay - Aufgabe für dich fesfrank:

    Kauf die mal ein Raspberry und schließ es an dein Auto an. Einfach so - was passiert ?

  6. Re: neu?

    Autor: nightfire2xs 02.07.14 - 16:40

    caso schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum ist dieses "Bastel" Projekt einen News Artikel wert?
    > Für eine Diagnose reicht jeder Rechner. Es gibt fertige Software für
    > Notebooks und Smartphones. Man glaubt es kaum aber man kann sogar ein
    > Netbook benutzen.

    Klar geht das, aber es will nicht jeder einen Rechner im Auto herumfliegen haben, während er über die Nordschleife brettert. Dann doch lieber einen kleinen Kasten im Handschuhfach, der die selbe Aufgabe übernimmt...
    Im Stand kann man ja dann immer noch nen Rechner verwenden, aber die Daten sind meistens nicht so spannend, weil man ja eher Temperaturverläufe und Co. während der Fahrt sehen will..

  7. Re: neu?

    Autor: cry88 02.07.14 - 17:21

    nightfire2xs schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Klar geht das, aber es will nicht jeder einen Rechner im Auto herumfliegen
    > haben, während er über die Nordschleife brettert. Dann doch lieber einen
    > kleinen Kasten im Handschuhfach, der die selbe Aufgabe übernimmt...
    > Im Stand kann man ja dann immer noch nen Rechner verwenden, aber die Daten
    > sind meistens nicht so spannend, weil man ja eher Temperaturverläufe und
    > Co. während der Fahrt sehen will..

    Dafür verwenden Profis stoßfeste Notebooks oder schicken sich die Daten direkt an eine Station. Die ham mit dem Pi da gewiss keine Marktlücke entdeckt. Es ist ein nettes Bastelprojekt und sonst nichts.

  8. Re: neu?

    Autor: fesfrank 03.07.14 - 10:56

    dimorog schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Okay - Aufgabe für dich fesfrank:
    >
    > Kauf die mal ein Raspberry und schließ es an dein Auto an. Einfach so - was
    > passiert ?

    ich brauch mir keine pi kaufen , ich hab welche, außerdem wurde ich das kleine ding nicht ans
    auto "anschliessen" sondern mit einem odb-adapter verbinden!!!! ...
    nur, was willst du mir erzählen ????

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Leiter Global IT (m/w/d)
    über Dr. Maier & Partner GmbH Executive Search, Rhein-Neckar-Raum
  2. Data Scientist / Aktuar (m/w/d) im Bereich Business Intelligence
    Allianz Versicherungs-AG, München, Unterföhring
  3. Leiter*in der Gruppe IT-Service Center
    Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, Eschborn
  4. Stellvertretender Teamleiter (m/w/d) Fertigungsplanung / Supply Chain und Projekte
    SKF GmbH, Mühlheim an der Donau

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Der Fall Anne-Elisabeth Hagen: Lösegeldforderung per Bitcoin-Transaktion
Der Fall Anne-Elisabeth Hagen
Lösegeldforderung per Bitcoin-Transaktion

Der Fall der verschwundenen norwegischen Millionärsgattin Anne-Elisabeth Hagen ist auch ein Krimi um Kryptowährungen und Anonymisierungsdienste.
Von Elke Wittich und Boris Mayer

  1. Breitscheidplatz-Attentat BKA beendet nach Online-Suche offenbar Analyse von Rufnummer
  2. Rechtsextreme Chats Innenminister löst SEK Frankfurt auf
  3. FBI und BKA Mit gefälschtem Messenger gegen das organisierte Verbrechen

Telefon- und Internetanbieter: Was tun bei falschen Auftragsbestätigungen?
Telefon- und Internetanbieter
Was tun bei falschen Auftragsbestätigungen?

Bei Telefon- und Internetanschlüssen kommt es öfter vor, dass Verbraucher Auftragsbestätigungen bekommen, obwohl sie nichts bestellt haben.
Von Harald Büring


    Neues Apple TV 4K im Test: Teures Streaming-Gerät mit guter Fernbedienung
    Neues Apple TV 4K im Test
    Teures Streaming-Gerät mit guter Fernbedienung

    Beim neuen Apple TV 4K hat sich Apple eine ungewöhnliche Steuerung einfallen lassen, die aber im Alltag eher eine Spielerei ist.
    Ein Test von Ingo Pakalski

    1. Shareplay TVOS 15 soll gemeinsame Streaming-Erlebnisse schaffen
    2. Apple TV Farbkalibrierung per iPhone schneidet schlecht ab
    3. Sofasuche beendet Airtag-Hülle für Apple-TV-Fernbedienung