1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › OBD-PI: Fahrzeugdiagnose mit dem…

Wozu nen RPi, wenn ich nen Adroiden in der Tasche habe?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wozu nen RPi, wenn ich nen Adroiden in der Tasche habe?

    Autor: shokinn 02.07.14 - 08:58

    Moin moin,
    gleich vorweg, ich mag solche Bastelprojekte gerne, da Sie Spaß machen und man dabei selber viel lernt. Aber ich hüpfe bei dieser Meldung nicht gleich in den Himmel, da ich so was schon länger mache und zwar mit meinem Androiden. Die dazugehörige App heißt Torque (entweder Lite oder Pro), ob es für die iFön fraktion unter uns sowas gibt kann ich leider nicht sagen. Aber Tourqe ist mMn. ein kleines nettes Tool mit dem man auch gleich noch den Fehlerspeicher auslesen kann. Demnächst bekommt mein Auto nen Android-Radio verpasst, dann wandert das ganze vom Handy aufs Radio und voilà ich brauche keinen Pi im Auto und habe meine Diagnosebox gleich an Board :D

  2. Re: Wozu nen RPi, wenn ich nen Adroiden in der Tasche habe?

    Autor: markus.badberg 02.07.14 - 09:00

    Für langzeit Daten...

    So brauchste dein Handy nicht jedes mal an und ab stecken...

    Sondern kannst zum Beispiel den Pi einfach mal einen Monat jede Fahrt loggen...

  3. Re: Wozu nen RPi, wenn ich nen Adroiden in der Tasche habe?

    Autor: shokinn 02.07.14 - 09:08

    Ok, dazu muss ich sagen, was ich zu meiner Schande vergessen habe, dass der ODB-Adapter per Bluetooth mit dem Handyverbunden ist und dauerhaft in der Buchse steckt. Und ob ich nun auf dem Handy die App starte oder am Pi das Programm halte ich in dem Fall für gleichwertig, was den Zeitaufwand betrifft.

  4. Re: Wozu nen RPi, wenn ich nen Adroiden in der Tasche habe?

    Autor: der kleine boss 02.07.14 - 09:34

    Hallo! Habe schon horrorgeschichten gelesen, dass ein permanent eingesteckter odb adapter fehler in der elektronik auslöst, könntest du vielleicht mal sagen, wo du den adapter her hast, und die automarke?
    beste grüße!

    (fixed)Golem Kommentar-Formular (bitte ausfüllen):
    ========================================
    Wer braucht das bitte?????
    Ich kann für ______¤ das gleiche von _______ haben!

  5. Re: Wozu nen RPi, wenn ich nen Adroiden in der Tasche habe?

    Autor: Phreeze 02.07.14 - 09:36

    der kleine boss schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hallo! Habe schon horrorgeschichten gelesen, dass ein permanent
    > eingesteckter odb adapter fehler in der elektronik auslöst, könntest du
    > vielleicht mal sagen, wo du den adapter her hast, und die automarke?
    > beste grüße!

    wichtig ist auch, WELCHER Odb2 Adapter. Da gibts billige Chinateile die nicht wirklich viel auslesen können, und wirklich interessante Daten nicht mithaben (z.b Öldruck)

  6. Re: Wozu nen RPi, wenn ich nen Adroiden in der Tasche habe?

    Autor: _Freidenker_ 02.07.14 - 10:30

    markus.badberg schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Für langzeit Daten...

    Geht ja problemlos mit Torque pro. Und anstecken muss man auch nix.

    Nen Pi einzusetzen wo jedes Handy reicht ist schon etwas "oversized".

  7. Re: Wozu nen RPi, wenn ich nen Adroiden in der Tasche habe?

    Autor: bernd71 02.07.14 - 10:39

    >
    > Nen Pi einzusetzen wo jedes Handy reicht ist schon etwas "oversized".

    Ein Pi ist günstiger und hat weniger Leistung als ein Smartphone. Also ist eher ein Smartphone oversized. ;-)
    Der Vorteil beil Pi ist das man ihn einfacher programmieren kann. Python Skripte auf ein Smartphone auszuführen ist da schon schwieriger.

  8. Re: Wozu nen RPi, wenn ich nen Adroiden in der Tasche habe?

    Autor: shokinn 02.07.14 - 11:24

    der kleine boss schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hallo! Habe schon horrorgeschichten gelesen, dass ein permanent
    > eingesteckter odb adapter fehler in der elektronik auslöst, könntest du
    > vielleicht mal sagen, wo du den adapter her hast, und die automarke?
    > beste grüße!


    Naja als Adapter habe ich einen vgate (china - der 2te - http://torque-bhp.com/wiki/Bluetooth_Adapters), den habe ich genommen, da dieser fürs erste relativ günstig war und einen ein/aus Schalter besitzt. Nachdem ich das Wiki gelesen habe, habe ich mich dann für diesen entschieden, mit dem wissen, dass der Adapter eventuell defekt ankommt. Zum Einsatz kam der Adapter über längere Zeit an einem VW Turan mittlerweile aber nicht mehr, da ich nicht mehr mit dem Auto fahre. Derzeit fahre ich einen VW Polo 6KV Bj. 98, dieser unterstützt leider nicht das OBD Protokoll, aus diesem Grund nutze ich den Adapter nicht, da dieser das proprietäre Protokoll nicht unterstützt, welches der Polo nutzt. Am Turan sind keine Probleme aufgetreten, während der dauerhaften Nutzung.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Senior Projektmanager (w/m/d) SAP/ERP betriebswirtschaftliche Systeme
    Deutsche Welle, Bonn
  2. Junior Systemadministrator (w/m/d)
    Stadtwerke Karlsruhe GmbH, Karlsruhe
  3. Business Analyst / Projektmanager (m/w/d)
    GEMA Gesellschaft für musikalische Aufführungs- und mechanische Vervielfältigungsrechte, Berlin
  4. Senior Marketing Data Analyst (m/w/d)
    Liftstar GmbH, Köln

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 18,99€
  2. 25,99€
  3. (u. a. Realpolitiks II für 21€, King's Bounty: Platinum Edition für 4,50€, Trapped Dead...
  4. 14,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de