1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Odroid C2 und Lemaker Guitar im…

Ich wünsche mir.......

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich wünsche mir.......

    Autor: YaelSchlichting 29.03.16 - 14:34

    - Mindestens eine onboard-RTC wäre schön!
    - geringer Stromverbrauch
    - Nicht noch so ein doofes Linux portiert, sondern einn richtiges Echtzeit-Betriebssystem - Etwa sowas wie FreeRTOS, MarRTE OS oder RTEMS.org
    - 'n anständiges Bussystem (ich finde da BeagleBone-green ist ein guter Vorschlag)

    Für den geringeren Stromverbrauch würde ich gerne auf ein paar Cores verzichten und mit weniger Memory kann man auch gut auskommen.

    Irgendwie entwickeln sich diese Nano-Computer im ESMexpress-Format (und kleiner) immer mehr zur eierlegenden Wollmilchsau und dabei braucht man das Meiste zum Basteln überhaupt nicht. Ich finde dieses "zuviel des Guten" sogar abträglich, weil's die Bastler von der eigentlichen Basteldomäne weglockt. Eigentlich sollten die Bastler damit lernen und üben, wie man was steuert, Meßwerte erfaßt und darauf zeitnah reagiert....... Und was machen's dann damit?

  2. Re: Ich wünsche mir.......

    Autor: Little_Green_Bot 29.03.16 - 15:35

    Die Wünsche klingen sehr nach Arduino. Raspi ist per Definition ein Kompromiss, der Elektroniker UND Multimedia-Freaks bedienen will. So hat man fast nie optimale Hardware für eine spezielle Aufgabe, aber dafür eine große und hilfsbereite Community.

    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 29.03.16 15:37 durch Little_Green_Bot.

  3. Re: Ich wünsche mir.......

    Autor: photoliner 29.03.16 - 15:42

    Ich sehe da irgendwie kein so großes Problem zwischen dem Mehr an Leistung und der Basteldomäne. Oder warum sollte ich weniger mit so einem Rechner basteln, nur weil er mehr Dampf hat? Hätte ich Lust mehr Hardware draufzulöten, dann würde ich es tun, ganz gleich ob ich es bräuchte oder nicht...

  4. Re: Ich wünsche mir.......

    Autor: Marentis 29.03.16 - 15:53

    Ihn stört einfach, dass nicht jeder genau das produziert, was er haben möchte.
    Dabei gibt es das schon: Arduino (als ein Beispiel).

    Ist eben wie immer: frag verschiedene Menschen (mit ganz unterschiedlichen Interessen), was sie haben möchte, dann hast Du am Ende ein Auto, welches:

    1) fliegen kann
    2) gut als Boot verwendet werden kann
    3) mit einem Elektroantrieb ausgestattet ist
    4) einen Kernreaktor an Bord hat
    5) Kaffee kocht
    6) unglaublich billig ist
    7) aus purem Gold besteht
    8) <insert random requirements>

    Darum gibt es aber verschiedene Produkte und dem Thema nach gehe ich davon aus, dass RPI und Co. für ihn einfach nichts sind. Wenn man sie seinen Wünschen anpasst, dann wird man aber viele Kunden verlieren, die genau das wollen, was diese Geräte darstellen.

    Gibt ja wohl mehr als genug Auswahl, man muss eben nur etwas suchen und nicht erwarten, dass die eigenen Wünsche die wichtigsten sind (ich hätte gerne einen Einplatinencomputer für 5 Euro der mit einem i7 ausgestattet ist und 64GB RAM, sowie SATA, etc...).

  5. Re: Ich wünsche mir.......

    Autor: morob65 29.03.16 - 16:32

    :D richtig

  6. Re: Ich wünsche mir.......

    Autor: yoyoyo 29.03.16 - 16:42

    Biste irgendwie falsch in der Klasse. Was du suchst scheint eher sowas wie Intels Arduino 101 mit Zephyr zu sein. Zephyr mit Ressourcen wie der C2 wirste noch ein paar Jährchen warten müssen. (Wird dann aber tendenziell eher ein Echtzeitlinux, meine Erwartung, weil die Komplexität einfach gesetzt ist)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 29.03.16 16:43 durch yoyoyo.

  7. Re: Ich wünsche mir.......

    Autor: YaelSchlichting 29.03.16 - 21:55

    Schau' Dir die Produkte an.
    's gibt nur eines, das eine RTC on board hat: Cubieboard 4.
    Die anderen konkurrieren alle um die selbe Nische und rennen alle die selbe Spur entlang.
    Vieles der Ausstattung, die diese Mini-Boards bieten ergibt ohne RTC und ohne ein passendes Betriebssystem einfach keinen Sinn.
    Nach der Lektüre Deiner Antwort komme ich allerdings zu dem Schluß, daß Du das nicht verstehst.

  8. Re: Ich wünsche mir.......

    Autor: gadthrawn 30.03.16 - 11:40

    YaelSchlichting schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schau' Dir die Produkte an.
    > 's gibt nur eines, das eine RTC on board hat: Cubieboard 4.
    > Die anderen konkurrieren alle um die selbe Nische und rennen alle die selbe
    > Spur entlang.
    > Vieles der Ausstattung, die diese Mini-Boards bieten ergibt ohne RTC und
    > ohne ein passendes Betriebssystem einfach keinen Sinn.

    Falsch,

    ODROID-XU4
    ODROID-XU3 / XU3Lite
    ODROID-C1 / ODROID-C1+
    ODROID-U3
    ODROID-XU / XULite

    etc.pp. haben eine Echtzeituhr. Man muss nur eine Knopfzelle für die Uhr anklemmen.

  9. Re: Ich wünsche mir.......

    Autor: zZz 31.03.16 - 10:39

    LOL #1

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr
  2. VEKA AG, Sendenhorst
  3. Hays AG, München
  4. NEXPLORE Technology GmbH, Darmstadt, Essen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 789€ (mit Rabattcode "PRIMA10" - Bestpreis!)
  2. 206,10€ (mit Rabattcode "PFIFFIGER" - Bestpreis!)
  3. 369,99€ (Bestpreis!)
  4. 689€ (mit Rabattcode "PRIMA10" - Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Differential Privacy: Es bleibt undurchsichtig
Differential Privacy
Es bleibt undurchsichtig

Mit Differential Privacy soll die Privatsphäre von Menschen geschützt werden, obwohl jede Menge persönlicher Daten verarbeitet werden. Häufig sagen Unternehmen aber nicht, wie genau sie das machen.
Von Anna Biselli

  1. Strafverfolgung Google rückt IP-Adressen von Suchanfragen heraus
  2. Datenschutz Millionenbußgeld gegen H&M wegen Ausspähung in Callcenter
  3. Personenkennziffer Bundestagsgutachten zweifelt an Verfassungsmäßigkeit

Corsair K60 RGB Pro im Test: Teuer trotz Viola
Corsair K60 RGB Pro im Test
Teuer trotz Viola

Corsair verwendet in der K60 Pro RGB als erster Hersteller Cherrys neue preiswerte Viola-Switches. Anders als Cherrys günstige MY-Schalter aus den 80ern hinterlassen diese einen weitaus besseren Eindruck bei uns - der Preis der Tastatur hingegen nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Corsair K100 RGB im Test Das RGB-Monster mit der Lichtschranke
  2. Corsair Externes Touchdisplay ermöglicht schnelle Einstellungen
  3. Corsair One a100 im Test Ryzen-Wasserturm richtig gemacht

Tutorial: Was ein On Screen Display alles kann
Tutorial
Was ein On Screen Display alles kann

Werkzeugkasten Viele PC-Spieler schwören auf ein OSD. Denn damit lassen sich Limits erkennen, die Bildqualität verbessern und Ruckler verringern.
Von Marc Sauter


    1. Notpetya: USA klagen russische Staatshacker an
      Notpetya
      USA klagen russische Staatshacker an

      Die sechs Angeklagten sollen für etliche Angriffe verantwortlich sein, darunter die Ransomware Notpetya, die weltweit Schäden angerichtet hatte.

    2. Hashfunktion: Git 2.29 unterstützt SHA-256
      Hashfunktion
      Git 2.29 unterstützt SHA-256

      Nach praktischen Angriffen auf SHA-1 musste auch Git seine Technik ändern. Nun gibt es ersten experimentellen Support für SHA-256.

    3. Microsoft: Teams bekommt verbesserte Geräuschunterdrückung
      Microsoft
      Teams bekommt verbesserte Geräuschunterdrückung

      Die neue zweite Stufe der Geräuschunterdrückung von Teams ist KI-basiert und soll nur noch die Stimme durchlassen.


    1. 10:55

    2. 10:39

    3. 09:57

    4. 09:42

    5. 09:12

    6. 09:00

    7. 08:52

    8. 08:00