Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Office Viewer für N900 auf Basis…

Maemo und Symbian

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Maemo und Symbian

    Autor: sadwurzelgnom 22.01.10 - 10:43

    Ich bin ja jetzt doch ein wenig neidisch das für Maemo so viel software geported wird und ich mich in Symbian S60 5th edition mit unbekannten, oft nicht ausgereiften, apps rumschlagen muss.

    Nunja...dafür hab ich weniger als ein Drittel des N900 Preises gezahlt als ich damals gekauft hab. Fürs erste bin ich durch Lebenslang (das Gerät, nicht ich ;-) ) Zugriff auf ovi maps darüber hinweg getröstet. Wirklich ein sehr nettes, und unerwartetes, Geschenk. Und für die Geizhälse unter uns: Das geht komplett offline, sehr nett wenn man keine Datenflat hat.

  2. Nokia und der Bochum Fluch

    Autor: Climero 22.01.10 - 11:31

    Wen Ovi Maps auf dem N900 läuft schlage ich auch zu, da kann mir der Bochum Fluch gestohlen bleiben.

  3. Re: Nokia und der Bochum Fluch

    Autor: ubuntuusern900 22.01.10 - 14:33

    ovi maps läuft doch schon auf dem n900, allerdings noch nicht mit den selben features wie unter s60.
    es gibt z.b. noch keine sprachanweisungen bei der routenplanung und maps können nur über internet bezogen werden.
    ansonsten funktioniert es seit dem letztem update sehr brauchbar. schneller gps fix, flüssigere bedienung.

  4. Re: Maemo und Symbian

    Autor: Climero 22.01.10 - 20:58

    Das hört sich ja schon mal sehr gut an.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Berlin
  2. OKI EUROPE LIMITED, Branch Office Düsseldorf, Düsseldorf
  3. Giesecke+Devrient Mobile Security GmbH, München
  4. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998): El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau
Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998)
El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau

Golem retro_ Electronic Arts ist berühmt und berüchtigt für jährliche Updates und Neuveröffentlichungen. Was der Publisher aber 1998 für digitale Raser auffuhr, ist in puncto Dramatik bei Verfolgungsjagden bis heute unerreicht.
Von Michael Wieczorek

  1. Playstation Classic im Test Sony schlampt, aber Rettung naht

Smartphone-Kaufberatung: Viel Smartphone für wenig Geld
Smartphone-Kaufberatung
Viel Smartphone für wenig Geld

Auch zum diesjährigen Weihnachtsfest verschenken sicher viele Menschen Smartphones - oder wünschen sich selbst eins. Der Markt ist so groß wie unüberschaubar. Wir haben 2018 viele getestet und geben Empfehlungen für Geräte unter 300 Euro.
Von Tobias Költzsch

  1. Smartphone-Kaufberatung Mehr Smartphone für mehr Geld
  2. CDU-Generalsekretärin Alle Behördengänge sollen am Smartphone erfolgen können
  3. Smartphone-Kameras im Vergleich Die Allrounder in der Hosentasche

Gaming-Tastaturen im Test: Neue Switches für Gamer und Tipper
Gaming-Tastaturen im Test
Neue Switches für Gamer und Tipper

Corsair und Roccat haben neue Gaming-Tastaturen auf den Markt gebracht, die sich vor allem durch ihre Switches auszeichnen. Im Test zeigt sich, dass Roccats Titan Switch besser zum normalen Tippen geeignet ist, aber nicht an die Geschwindigkeit des Corsair-exklusiven Cherry-Switches herankommt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Azio RCK Retrotastatur wechselt zwischen Mac und Windows-Layout
  2. OLKB Planck im Test Winzig, gerade, programmierbar - gut!
  3. Alte gegen neue Model M Wenn die Knickfedern wohlig klackern

  1. Elektro-Lkw: Tesla-Truck wird an fünf Superchargern geladen
    Elektro-Lkw
    Tesla-Truck wird an fünf Superchargern geladen

    Als Tesla seine elektrischen Sattelschlepper vor mehr als einem Jahr erstmals gezeigt hat, hieß es, dass spezielle Ladestationen für diese erforderlich seien. Nun ist entdeckt worden, dass der Lkw an fünf Superchargern geladen werden kann.

  2. Smart Home: AVM stellt Funktaster Fritzdect 400 vor
    Smart Home
    AVM stellt Funktaster Fritzdect 400 vor

    Mit dem Fritzdect 400 hat AVM ein Smart-Home-Produkt vorgestellt, das es ermöglicht, die Steckdosen Fritzdect 200 und 210 per Knopfdruck, aber kabellos ein- und auszuschalten. Eine blinkende LED bestätigt den Tastendruck.

  3. Chinesischer Anbieter: Kleiner Elektro-SUV Nio ES6 soll 480 km weit kommen
    Chinesischer Anbieter
    Kleiner Elektro-SUV Nio ES6 soll 480 km weit kommen

    Der chinesische Anbieter Nio hat ein Elektroauto vorgestellt, das eine Reichweite von bis zu 480 km bei einem Preis von umgerechnet 46.000 Euro haben soll.


  1. 07:50

  2. 07:30

  3. 07:20

  4. 15:00

  5. 13:00

  6. 11:30

  7. 11:00

  8. 10:30