1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Open-Movie-Projekt: Feuer und…

Ein Film? Ach ne, ist klar!

Das Wochenende ist fast schon da. Zeit für Quatsch!
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ein Film? Ach ne, ist klar!

    Autor: Videast 01.10.10 - 17:35

    Das Teil ist mit seinen 18 Minuten (inkl. Vor- und Abspann) lediglich ein schlecht gemachter Clip. Sowas sieht man täglich reihenweise auf den Music-Channels wie Viva und MTV.

    Technisch gesehen, ist er ebenfalls nicht berauschen, eher unterdurchschnittlich. Das erinenrt eher an die Abschlussarbeit eines mittelmäßigen Mediendesigners der mit einem Büro-PC ausgestattet war.

    Hier großspurig von "Film" zu reden, ist ja wohl ein "klitzewenig" übertrieben. *lol*

  2. Re: Ein Film? Ach ne, ist klar!

    Autor: Harry hArsch 01.10.10 - 17:47

    ...und außerdem kommen keine Trolle im "Clip" vor. Ein Clip ohne Trolle taucht nich...

  3. Re: Ein Film? Ach ne, ist klar!

    Autor: Naru 01.10.10 - 17:47

    Mach's einfach nach, okay? Und bis dahin, halt die Klappe :)

  4. Re: Ein Film? Ach ne, ist klar!

    Autor: at Videast, BlaBlaBla... 01.10.10 - 17:50

    Du beweist mit deinem BlaBlaBla nur, daß Du von der Materie wirklich keine Ahnung hast.

  5. Re: Ein Film? Ach ne, ist klar!

    Autor: at Harry hArsch 01.10.10 - 17:51

    Richtig!! Brüll...

  6. Re: Ein Film? Ach ne, ist klar!

    Autor: ö 01.10.10 - 17:53

    Videast schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Teil ist mit seinen 18 Minuten (inkl. Vor- und Abspann) lediglich ein
    > schlecht gemachter Clip. Sowas sieht man täglich reihenweise auf den
    > Music-Channels wie Viva und MTV.
    >
    > Technisch gesehen, ist er ebenfalls nicht berauschen, eher
    > unterdurchschnittlich. Das erinenrt eher an die Abschlussarbeit eines
    > mittelmäßigen Mediendesigners der mit einem Büro-PC ausgestattet war.
    >
    > Hier großspurig von "Film" zu reden, ist ja wohl ein "klitzewenig"
    > übertrieben. *lol*


    Da haste Teilweise recht, insb. da da 14 Leute nen Jahr dran gearbeitet haben, ist die Animation in einigen Szenen trotzdem nicht wirklich berauchend und sieht so aus als ob die von Anfägern animiert wurde... Was mich bei diesen OpenMovies immer stört ist(z.b. BBB), das da der statische/abgeblurrte Background in jedem Frame neugerendert wird, das könnte natürlich der Grund sein, warum das so lang gedauert hat...

    Am Budget kanns jedenfalls mal nicht liegen(andere kosten hier nicht mitgerechnet), Toy Story eins hatte bei 80min runtime 30mill Budget, d.h. 0.00016$ pro sekunde film, Sintel hatte bei ner halben Millionen 0.00180$ die sekunde...

  7. Ein Troll? Ach ja, ist klar!

    Autor: Trollexorzist 01.10.10 - 17:54

    kT

  8. Re: Ein Film? Ach ne, ist klar!

    Autor: findedenfehler 01.10.10 - 18:06

    Bei 30 Mio. für 80 Minuten sind es 0.375$ pro min, also 0.00625$ pro Sekunde. Bei Sintel wären es bei 0,5Mio $ und 14 Minuten 0.0006$ pro Sekunde.

    Das Budget wäre bei Toy Story also pro Sekunde mehr als 10mal so groß.

  9. Re: Ein Film? Ach ne, ist klar!

    Autor: Hansfred 01.10.10 - 18:09

    findedenfehler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei 30 Mio. für 80 Minuten sind es 0.375$ pro min, also 0.00625$ pro
    > Sekunde. Bei Sintel wären es bei 0,5Mio $ und 14 Minuten 0.0006$ pro
    > Sekunde.
    >
    > Das Budget wäre bei Toy Story also pro Sekunde mehr als 10mal so groß.


    Mhm habs mal auf Google durchrechnen lassen:

    (80 minutes) / (30 million U.S. dollars) = 0.00016 s / U.S. Dollar

    (80 minutes) / (0.5 million U.S. dollars) = 0.00960 s / U.S. Dollar

  10. Re: Ein Film? Ach ne, ist klar!

    Autor: autor_ 01.10.10 - 18:12

    Mathe??

    30.000.000 / 80 Min / 60 = 6.250 / Sekunde

    500.000 / 14,8 Min / 60 = 563 / Sekunde

    Bis auf die Laufzeit von Sintel (~14,8 Minuten) kann ich den Rest auf die Schnelle nicht nachprüfen...

  11. Re: Ein Film? Ach ne, ist klar!

    Autor: xk 01.10.10 - 18:12

    30 Millionen / 80 = 375000 die Minute

    Also sind 1,5 Minuten in Toy Story so teuer wie der ganze Sintel Film.

  12. Re: Ein Film? Ach ne, ist klar!

    Autor: xk 01.10.10 - 18:21

    Für das Budget könnte man etwa 80 Sekunden in Toy Story-Qualität oder 16 Sekunden in Toy Story 3-Qualität bekommen. :)

  13. Re: Ein Film? Ach ne, ist klar!

    Autor: Treadmill 01.10.10 - 18:38

    Achso, also Kurzfilme sind dann auch nur Videoclips.

  14. Re: Ein Film? Ach ne, ist klar!

    Autor: red creep 01.10.10 - 19:21

    Ja, ja. Kurzgeschichten sind ja auch keine richtigen Geschichten. Nur Romane sind richtige Geschichten.

  15. Re: Ein Film? Ach ne, ist klar!

    Autor: Trailer 01.10.10 - 19:27

    Nee, Trailer. Filme fangen erst ab ~ 120 min an. Das hat uns Hollywood doch gelehrt. *hust*

  16. Re: Ein Film? Ach ne, ist klar!

    Autor: Hackworth 01.10.10 - 19:33

    Also wenn der Film tatsächlich eine halbe Million Dollar Budget hatte und ein Kernteam aus 12 Leuten daran gearbeitet hat, dann lässt sich das schlechte Ergebnis ja nur durch die extrem kurze Produktionsdauer erklären. Mit ner halben Million kann man ohne weiteres CG Kurzfilme in Pixar-Qualität erzeugen.
    Sintel hat davon nichts. Schlechtes Characterdesign, mittelmässige Animationen, größtenteils untexturierte Umgebungen, etc. Da Frage ich mich, wo das ganze Geld hingeflossen ist?
    Mal grob geschätzt:
    Software: kostenlos.
    12 Workstations: ca. 50.000
    Musik/Sound (Kompostion, Aufnahmen, Mischung) 50.000-100.000
    Ausbelichtung: ca. 20.000
    Büromiete: ca. 30.000 (inkl. Nebenkosten, Strom, etc.)
    Büromaterial: ca. 10.000

    bleiben noch 290.000,00 Dollar übrig
    Wenn sich die Macher das als Honorar ausgezahlt haben, hat jeder so ca. 3.000,00 im Monat verdient.

    habe ich was vergessen?

  17. Re: Ein Film? Ach ne, ist klar!

    Autor: Ritter von NI 01.10.10 - 19:46

    ö schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Da haste Teilweise recht, insb. da da 14 Leute nen Jahr dran gearbeitet
    > haben, ist die Animation in einigen Szenen trotzdem nicht wirklich
    > berauchend

    Soso, und wenn du eine geraucht hast kannst du's besser?

  18. Re: Ein Film? Ach ne, ist klar!

    Autor: Hackworth 01.10.10 - 20:11

    Ritter von NI schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ö schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Da haste Teilweise recht, insb. da da 14 Leute nen Jahr dran gearbeitet
    > > haben, ist die Animation in einigen Szenen trotzdem nicht wirklich
    > > berauchend
    >
    > Soso, und wenn du eine geraucht hast kannst du's besser?

    Das ist mit einer dieser Standard-Kommentare die dieses Forum zu einer Trollwiese machen. Dieses Kindergartenmässige "...mach's doch besser, nänänänänähh."
    So ein kleingeistiger Schwachsinn!
    Wenn man danach gehen würde, dann dürfte man überhaupt nichts kritisieren, weder Politik, noch Medien, noch sonst etwas.
    Dieses "mach's doch besser..." ist fast genau so dumm wie "wer nichts zu verbergen hat..."
    Es gehört nun mal zu unserer Diskussionskultur, dass man die Qualität von Inhalten kommentieren und kritisieren darf, auch wenn man selbst nicht in der Lage ist diese Inhalte zu produzieren.

  19. Re: Ein Film? Ach ne, ist klar!

    Autor: NaN 01.10.10 - 20:44

    Klar darf man das, nur ernst nehmen sollte man's auch nicht.

    > Inhalten kommentieren und kritisieren darf, auch wenn man selbst nicht in
    > der Lage ist diese Inhalte zu produzieren.

  20. Re: Ein Film? Ach ne, ist klar!

    Autor: Ritter von NI 01.10.10 - 20:47

    Och Junge, die Ironie in meinem Kommentar hast du wohl nicht gesehen. Oder hast du nicht nicht bemerkt, dass ich einen Tippfehler veräppelt hab?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Interhyp Gruppe, Berlin, München
  2. Packsize GmbH, Herford
  3. MorphoSys AG, Planegg
  4. König + Neurath AG, Karben

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,49€
  2. 16,49€
  3. 9,29€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de