1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Open-Source-Community: Das Wir…

Das "Wir" würde keine Probleme machen, wenn...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das "Wir" würde keine Probleme machen, wenn...

    Autor: David64Bit 15.02.15 - 11:37

    alle sich einfach etwas entspannen und nicht mit dem Messer zwischen den Zähnen ihre Ziele durchsetzen wollen.

    Das Gilt aber auch für alle Gesellschaftsschichten. Vom Nachbarn bis hin zum Chefpolitiker, jeder hat nur noch seinen eigenen Vorteil im Sinn. Mich kotzt sowas unglaublich an...und ich finds extrem Schade.

    Böse Zungen würden ja behaupten, dass das Amerikanismus ist...

  2. Re: Das "Wir" würde keine Probleme machen, wenn...

    Autor: generalsolo 15.02.15 - 12:32

    Das ist halt typisch menschliches Egoismus. Jeder will seine eigene Ziele/Vorstellungen durchsetzen, auch wenn dafür getötet werden "muss".

  3. Re: Das "Wir" würde keine Probleme machen, wenn...

    Autor: Jasmin26 15.02.15 - 16:34

    Stimmt, aber das mit dem töten , das kannst vergessen!!!!

  4. Re: Das "Wir" würde keine Probleme machen, wenn...

    Autor: Anonymer Nutzer 15.02.15 - 17:25

    > Stimmt, aber das mit dem töten , das kannst vergessen!!!!

    Diese Antwort verstehe ich nicht ganz.

    Ist das eine Ablehnung einer persönlich verstandenen Aufforderung oder nur Verleumdung der Realität?

  5. Re: Das "Wir" würde keine Probleme machen, wenn...

    Autor: __destruct() 15.02.15 - 18:07

    Ist doch egal. Fragen werden gestellt, wenn das Magazin leer ist.

  6. Re: Das "Wir" würde keine Probleme machen, wenn...

    Autor: Jasmin26 15.02.15 - 22:20

    azeu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Stimmt, aber das mit dem töten , das kannst vergessen!!!!
    >
    > Diese Antwort verstehe ich nicht ganz.
    >
    > Ist das eine Ablehnung einer persönlich verstandenen Aufforderung oder nur
    > Verleumdung der Realität?

    Nein, ich bin was die persönliche Weiterentwicklung (menschlich,privat,beruflich e.t.c) eine bekennende Egoistin, wie Millionen auch , die etwas aus sich und ihrem leben machen und dem "Dasein" mit Sinn begegnen will!
    Dafür töten werde weder ich noch die Millionen anderen !
    Wer aus Egoismus "tötet" hat ein anderes Problem, der/die töten um Macht auszubauen oder deren Verlust zu verhindern. Das hat nichts mit einem gesunden Ego zu tun !!!

  7. Re: Das "Wir" würde keine Probleme machen, wenn...

    Autor: __destruct() 15.02.15 - 22:24

    Das hängt erst mal damit zusammen, was du als schützenswertes Leben ansiehst. Und diese Menge ist gänzlich beliebig gewählt.

  8. Re: Das "Wir" würde keine Probleme machen, wenn...

    Autor: Anonymer Nutzer 16.02.15 - 00:19

    Es hat ja auch niemand von Dir verlangt, für Deine Ziele zu töten. Die Aussage war nur, dass es solche Menschen gibt.

  9. Re: Das "Wir" würde keine Probleme machen, wenn...

    Autor: liberavia 16.02.15 - 10:30

    generalsolo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist halt typisch menschliches Egoismus. Jeder will seine eigene
    > Ziele/Vorstellungen durchsetzen, auch wenn dafür getötet werden "muss".

    Nein. Der Mensch an sich ist ein sehr soziales Wesen, dass sich bisher am erfolgreichsten an seine Umgebung anzupassen gelernt hat. Und nun frag dich nochmal woher DIESER Egoismus kommt...

  10. Re: Das "Wir" würde keine Probleme machen, wenn...

    Autor: David64Bit 16.02.15 - 13:00

    liberavia schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > generalsolo schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Das ist halt typisch menschliches Egoismus. Jeder will seine eigene
    > > Ziele/Vorstellungen durchsetzen, auch wenn dafür getötet werden "muss".
    >
    > Nein. Der Mensch an sich ist ein sehr soziales Wesen, dass sich bisher am
    > erfolgreichsten an seine Umgebung anzupassen gelernt hat. Und nun frag dich
    > nochmal woher DIESER Egoismus kommt...

    Sehr Richtig. Genau genommen ist der Mensch Biologisch sogar eines der sozialsten Wesen auf dieser Erde.
    Der Egoismus, den Jasmin weiter oben Beschrieben hat, ist genau das Problem. Man möchte etwas aus seinem Leben machen, man möchte etwas Erreichen, man möchte seinem Leben "Sinn" geben. IMHO völlig bescheuert und das Resultat der völlig idiotischen Gesellschaft in der wir Leben - man kann aber nich so viel dran ändern.

  11. Re: Das "Wir" würde keine Probleme machen, wenn...

    Autor: David64Bit 16.02.15 - 13:03

    Jasmin26 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > azeu schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > > Stimmt, aber das mit dem töten , das kannst vergessen!!!!
    > >
    > > Diese Antwort verstehe ich nicht ganz.
    > >
    > > Ist das eine Ablehnung einer persönlich verstandenen Aufforderung oder
    > nur
    > > Verleumdung der Realität?
    >
    > Nein, ich bin was die persönliche Weiterentwicklung
    > (menschlich,privat,beruflich e.t.c) eine bekennende Egoistin, wie Millionen
    > auch , die etwas aus sich und ihrem leben machen und dem "Dasein" mit Sinn
    > begegnen will!
    > Dafür töten werde weder ich noch die Millionen anderen !
    > Wer aus Egoismus "tötet" hat ein anderes Problem, der/die töten um Macht
    > auszubauen oder deren Verlust zu verhindern. Das hat nichts mit einem
    > gesunden Ego zu tun !!!

    Und genau das ist eines der zentralen Probleme mit der ganzen Geschichte. Uns wurde eingetrichtert, dass man nur durch harte Arbeit, auf sich selbst bedacht etwas erreichen kann, was völliger Bullshit ist. Und vorallem zu implizieren, dass man nur als Egoist/in etwas aus sich und seinem Leben machen kann, ist eine verkettung all dieser "Eintrichterungen".

    Gehen wir mal ein paar Jahrhunderte zurück, in der es noch viele Philosphen gab, war der Mensch im großen und ganzen sehr Sozial und auch auf das Wohl seiner Mitmenschen bedacht - es ging gar nicht anders, alleine und als Egoist wäre man nicht weit gekommen, bzw. hätte nicht lange überlebt.

  12. Re: Das "Wir" würde keine Probleme machen, wenn...

    Autor: Anonymer Nutzer 16.02.15 - 15:15

    > Gehen wir mal ein paar Jahrhunderte zurück, in der es noch viele Philosphen gab, war der Mensch im großen und ganzen sehr Sozial und auch auf das Wohl seiner Mitmenschen bedacht

    Du vergisst jetzt aber die totalitären Systeme. Die Demokratie gibt es auch erst seit einem Wimpernschlag, gemessen an der Menschheitsgeschichte.

    > es ging gar nicht anders, alleine und als Egoist wäre man nicht weit gekommen, bzw. hätte nicht lange überlebt.

    In der Steinzeit war das sogar zutreffend, wenn auch auf die eigene Gruppe beschränkt. In den späteren Gesellschaften konnte man mit Egoismus durchaus weit nach oben kommen. Die ganzen Herrscherhäuser z.B. sind ja nur durch Egoismus evtl. Größenwahn o.ä. entstanden. Die haben sich ihre Macht einfach mit Gewalt/Manipulation (Politik) aufgebaut.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. KWS Berlin GmbH, Einbeck
  2. WITRON Gruppe, Neu-Isenburg bei Frankfurt/Main
  3. Oerlikon Balzers Coating Germany GmbH, Bergisch Gladbach
  4. J. Bauer GmbH & Co. KG, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Struggling für 8,99€, Jurassic World Evolution für 11,25€, Jurassic World Evolution...
  2. 50,99€
  3. (u. a. Heavy Rain für 8,99€, Beyond: Two Souls für 8,99€, Detroit: Become Human für 24...
  4. 23,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Logistik: Hamburg bekommt eine Röhre für autonome Warentransporte
Logistik
Hamburg bekommt eine Röhre für autonome Warentransporte

Ein Kölner Unternehmen will eine neue Elbunterquerung bauen, die nur für autonom fahrende Transporter gedacht ist.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Intelligente Verkehrssysteme Wenn Autos an leeren Kreuzungen warten müssen
  2. Verkehr Akkuzüge sind günstiger als Brennstoffzellenzüge
  3. Hochgeschwindigkeitszug JR Central stellt neuen Shinkansen in Dienst

SSD vs. HDD: Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab
SSD vs. HDD
Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab

SSDs in NAS-Systemen sind lautlos, energieeffizient und schneller: Golem.de untersucht, ob es eine neue Referenz für Netzwerkspeicher gibt.
Ein Praxistest von Oliver Nickel

  1. Firecuda 120 Seagate bringt 4-TByte-SSD für Spieler

Philips-Leuchten-Konfigurator im Test: Die schicke Leuchte aus dem 3D-Drucker
Philips-Leuchten-Konfigurator im Test
Die schicke Leuchte aus dem 3D-Drucker

Signify bietet mit Philips My Creation die Möglichkeit, eigene Leuchten zu kreieren. Diese werden im 3D-Drucker gefertigt - und sind von überraschend guter Qualität. Golem.de hat eine güldene Leuchte entworfen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smarte Leuchten mit Kurzschluss Netzteil-Rückruf bei Philips Hue Outdoor
  2. Signify Neue Lampen, Leuchten und Lightstrips von Philips Hue
  3. Signify Neue Philips-Hue-Produkte vorgestellt