1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Open-Source-Hardware: Cubieboard…

Allwinner A10 wird scheinbar immer beliebter

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Allwinner A10 wird scheinbar immer beliebter

    Autor: lisgoem8 06.09.12 - 11:44

    Immer wieder lese ich von dem A10 von Allwinner.

    Es scheint, als würde die CPU immer mehr zum Standard für Bastelplatinen. Allerdings wünsche ich mir bei der langsam mehr Kerne. Da ich persönlich mit nur einmal 1 GHz schon an die Grenzen komme, und da ich ihn gerne für Medienanwendungen benutze.

  2. Re: Allwinner A10 wird scheinbar immer beliebter

    Autor: red creep 06.09.12 - 12:09

    Ich habe einen Allwinner A10 Computer. Leider ist die Hardwareunterstützung unter Linux ehr schlecht. An Videodecoding ohne Android und speziellen Player ist momentan nicht zu denken. Und auch die Grafikeinheit will bei mir nicht so recht rendern. Auch wenn ich glaube, dass das machbar sein sollte. Ich bin nunmal ein Experte in sowas.
    Da Allwinner ein (kleines) chinesisches Unternehmen ist gestaltet sich die Kommunikation schleppend. Das XBMC-Projekt ist in diesem Punkt sehr engagiert.
    Ich würde momentan noch davon abraten ein A10 Gerät zum Linux-Basteln zu besorgen, außer man will sich mit Treibern und halbgarer Unterstützung herumschlagen.

  3. Re: Allwinner A10 wird scheinbar immer beliebter

    Autor: andy01 07.09.12 - 09:43

    Kannst Du das irgendwie begruenden? Der Mk802 wird mit Android4 ausgeliefert. Android ist Linux. Wenn Du den Kernel selbst compilieren willst, wird es aufwaendiger. Bis auf einen Gadget Treiber (den man nicht braucht, der android multi treiber deckt das ab) ist alles da.

    3D funktioniert auch. Ist aber, wie bei Arm ueblich proprietaer. Das hat nix mit dem a10 zu tun.

  4. Re: Allwinner A10 wird scheinbar immer beliebter

    Autor: red creep 07.09.12 - 11:11

    Genauso habe ich auch gedacht als ich mir das Teil angeschafft habe. Das Hauptproblem ist der integrierte Videoprozessor, der von Allwinner selbst entwickelt wurde.
    Unter Android kann man mit einem speziellen Player (die App ist vorinstalliert) Videos beschleunigt abspielen. Die gewöhnlich dafür genutzten APIs werden vom Allwinner Treiber nicht unterstützt.
    Zum Thema GNU/Linux. Hier gibt es diesen spezial Player nicht. Die Libs aus dem Androidsystem sind quasi Nutzlos, weil weder eine Dokumentation noch Quellcode verfügbar ist.
    Einen Allwinner Mitarbeiter (Tom Cubie alias hipboi alias Mr. Cubie) möchte ich hier noch zitieren:
    > 15:53 <mnemoc> hipboi_: any hope on getting "armhf" cedarx libraries?
    >15:53 <hipboi_> yes
    >15:53 <hipboi_> but who will use that?
    >15:54 <hipboi_> the cedarx lib is bugg as hell
    >
    > Anmerkung: CedarX ist der Codename des Video Prozessors von Allwinner
    >Quelle: http://irclog.whitequark.org/arm-netbook/2012-08-03#;hipboi
    Er ist auch der Mann hinter dem Cubieboard.

    Dass 3D Unterstützung machbar sein sollte habe ich ja schon eingeräumt. Ich habe es nur nicht zum Laufen gekriegt - vielleicht funktioniert es bei andern. Ich komme über Software-Rendering nicht hinaus. Im IRC habe ich ähnliches gelesen.

  5. Re: Allwinner A10 wird scheinbar immer beliebter

    Autor: andy01 07.09.12 - 12:36

    Der DSP Code ist proprietaer, ja. Um den anzusprechen brauchst Du keine Android App. (abgesehen davon dass android apps auch im ubuntu Userland laufen). Ich meine natuerlich GNU Userland + X11

  6. Re: Allwinner A10 wird scheinbar immer beliebter

    Autor: andy01 07.09.12 - 12:45

    Nachtrag: Den DSP braucht man eh nicht. Das kann auch die CPU. Die armhf binaries sind schnell genug um auch fullhd in echtzeit dekomprimieren zu koennen. Encoding wird man eh auf einem richtigen PC machen.

    Die 100 mAmp die softwaredecoding mehr strom verbrazcht sind von usb verkraftbar (bis 500mA)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Vodafone GmbH, Düsseldorf
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Kiel
  3. CoCoNet AG, Düsseldorf
  4. S-Kreditpartner GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de