1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Open Source: Mit Linux Mint 18…

Notepad wird neu geschrieben aber an Touchgesten denk niemand

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Notepad wird neu geschrieben aber an Touchgesten denk niemand

    Autor: ilovekuchen 04.02.16 - 16:22

    Wieso? Was bringt es den Editor in tollem gtk3 zu haben? Als Nieschenprodukt wird er nie so gut wie Kate oder gar sublime, coda, atom...vim...emacs....um nur ein paar zu nennen.

    Wir haben also rund 10 wirklich brauchbare Editoren für Text grundlegende Elemente der Bedienung an Laptops hören bei 3-Fingern auf während Eingabegeräte und Treiber schon lange mehr können.


    Ich finde es traurig, es macht den Umstieg schwer und lässt Unity als einzigen auf notebook brauchbaren DE (ctrl+zahl durch Fenster, gezielt und gut) über und da passiert auch noch zu wenig.

    Ich würde gerne sauber implementiert per x-finger swipe durch meine virtuellen Desktops wechseln anstatt ctrl+alt+suchdiekleinepfeiltaste spielen.

  2. Re: Notepad wird neu geschrieben aber an Touchgesten denk niemand

    Autor: Nummer42 04.02.16 - 19:00

    Ihmo ist Gnome bisher das einzige Projekt, dass sich um Touchgesten kümmert.
    Einige Gesten gibt es bereits unter Wayland, weitere werden folgen.
    Hoffentlich geht die Entwicklung schnell voran nachdem Wayland erfolgreich eingeführt wurde.

  3. Re: Notepad wird neu geschrieben aber an Touchgesten denk niemand

    Autor: gaelic 05.02.16 - 08:14

    gedit hat sich vor allem in den letzten beiden Jahren gemausert und muss sich nicht mehr wirklich vor z.b. kate verstecken. Ich verwende ihn gerne und hab kate den Rücken gekehrt: rein subjektiv "schneller" & "flüssiger"

  4. Re: Notepad wird neu geschrieben aber an Touchgesten denk niemand

    Autor: Seitan-Sushi-Fan 07.02.16 - 04:07

    Nummer42 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ihmo ist Gnome bisher das einzige Projekt, dass sich um Touchgesten
    > kümmert.

    Faktisch falsch. Nunja…

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler / Entwickler OSS (m/w/d)
    M-net Telekommunikations GmbH, München, Augsburg, Nürnberg
  2. Junior Software Developer (m/w/d) Ruby on Rails
    Sektor N GmbH, Hamburg, Heidelberg (Home-Office möglich)
  3. Spezialist (m/w/d) Prozesse/SAP CS
    EOS GmbH Electro Optical Systems, Krailling
  4. IT-Systemadministrator (m/w/d) für das Referat IT-Infrastruktur
    DAAD - Deutscher Akademischer Austauschdienst e.V., Bonn

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Creative Sound Blaster Z SE für 64,99€ + 6,99€ Versand und Kingston KC2500 2 TB für...
  2. 71,39€ inkl. Abzug (Vergleichspreis 83,99€)
  3. 211,65€ inkl. Abzug (Vergleichspreis 232,94€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de