1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Open-Source-Spiel: Aquaria im…

Keine Texutren und Sounds

Am 17. Juli erscheint Ghost of Tsushima; Assassin's Creed Valhalla und Watch Dogs Legions konnten wir auch gerade länger anspielen - Anlass genug, um über Actionspiele, neue Games und die Next-Gen-Konsolen zu sprechen! Unser Chef-Abenteurer Peter Steinlechner stellt sich einer neuen Challenge: euren Fragen.
Er wird sie am 16. Juli von 14 Uhr bis 16 Uhr beantworten.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Keine Texutren und Sounds

    Autor: Debian User 07.06.10 - 10:59

    Bevor jemand meckert:
    Es gibt keine Texturen und Sounds im Mercurical Repository. Es wird ausschließlich der Code geliefert.

    Jedoch kann man die Linux Demo von icculus herunterladen und damit probieren.

    Achja: Es gibt noch Probleme, wenn man es in 64bit kompiliert. Da muss man auf 32bit cross-compilen.

  2. Re: Keine Texutren und Sounds

    Autor: interessant 07.06.10 - 13:17

    was hat das mit cross compilen zu tun?

  3. Re: Keine Texutren und Sounds

    Autor: Debian User 07.06.10 - 15:04

    Cross-Compilen ist das Kompilieren auf eine Zielarchitektur, die sich von der laufenden Architektur unterscheidet (also die vom kompilierenden Rechner).

    Habe mich nicht klar ausgedrückt. Aber wenn man das Spiel auf 64bit kompilieren will, sollte man das für die 32bit Architektur kompilieren und dann mit entsprechenden 32bit Libraries starten.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. TenneT TSO GmbH, Bayreuth
  2. HABA Group B.V. & Co. KG, Bad Rodach bei Coburg
  3. neubau kompass AG, München
  4. Vodafone GmbH, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 27,49€
  2. 68,23€
  3. 67,89€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bluetooth-Hörstöpsel mit ANC im Test: Den Airpods Pro hat die Konkurrenz nichts entgegenzusetzen
Bluetooth-Hörstöpsel mit ANC im Test
Den Airpods Pro hat die Konkurrenz nichts entgegenzusetzen

Die Airpods Pro haben neue Maßstäbe bei Bluetooth-Hörstöpseln gesetzt. Sennheiser und Huawei ziehen mit True Wireless In-Ears mit ANC nach, ohne eine Antwort auf die besonderen Vorzüge des Apple-Produkts zu haben.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Panasonic und Technics Neue Bluetooth-Hörstöpsel bieten ANC-Technik
  2. Googles Bluetooth-Hörstöpsel Pixel Buds 2 mit Echtzeitübersetzung kosten 200 Euro
  3. Bluetooth-Hörstöpsel Google will Klangprobleme beseitigen, Microsoft nicht

Zukunft in Serien: Realistischer, als uns lieb sein kann
Zukunft in Serien
Realistischer, als uns lieb sein kann

Ältere Science-Fiction-Produktionen haben oft eher unrealistische Szenarien entworfen. Die guten neueren, wie Black Mirror, Years and Years und Upload nehmen hingegen Technik aus dem Jetzt und denken sie weiter.
Von Peter Osteried

  1. Power-to-Liquid Sunfire plant E-Fuels-Produktion in Norwegen
  2. Gebäudetechnik Thyssen-Krupp baut neuen Aufzugsturm
  3. Airbus Elektronische Nasen sollen Sprengstoff aufspüren

Staupilot: Wie deutsche Hersteller beim autonomen Fahren rumeiern
Staupilot
Wie deutsche Hersteller beim autonomen Fahren rumeiern

Vom kommenden Jahr an dürfen erstmals selbstfahrende Autos in Deutschland unterwegs sein. Doch kein Hersteller verspricht ein konkretes Produkt.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Hochautomatisiertes Fahren UN beschließt Vorgaben für Staupiloten
  2. Auto BMW und Daimler beenden Kooperation zum autonomen Fahren
  3. Autonomes Fahren Entwickler baut selbstfahrendes Auto für GTA V