Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Openbook: Open-Source-Alternative…

Grundsätzliche Gedanken

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Grundsätzliche Gedanken

    Autor: oiskkin 20.08.18 - 20:32

    Ich habe mir seit einiger Zeit Gedanken gemacht, warum sich bisher nichts gegen Facebook und Whatsapp durchgesetzt hat:

    - Der erste ist nicht immer der erste, manchmal auch der letzte. Beispiel: Myspace war das erste globale Socialmedia. Heute redet niemand mehr darüber.

    - Datenschutz ist ziemlich abstrakt und im Alltag nicht wirklich von Bedeutung. Interessiert auch niemanden.

    - Damit sich was neues durchsetzt, muss der derzeitige Marktführer ziemlich schei**e sein, Fehler am laufmeter produzieren und somit die User vergraulen, zum Beispiel langsam, technische Ausfällle, komische Produktpolitik, sich nicht weiterentwickeln. Und die Alternative muss gleichzeitig super toll sein und idiotensicher sein. Das "User experience" muss stimmen.
    Auch hier ist Myspace ein gutes Beispiel: Das Socialmedia war im ersten Jahrzehnt der 2000er DAS Socialmedia schlechthin und hat seine diversen Fehler und Entscheidungen die User zum neuen Facebook getrieben.

    - Es kommt irgendetwas neues, das Socialmedia ablöst. Keine Ahnung, was das sein sollte, aber wenn ich es denn wüsste, so wäre ich der nächste Mark Zuckerberg ;)

    - Es gibt technische Zyklen, wo ein Unternehmen die Marktführerschaft inne hat, bis es durch ein anderes Unternehmen abgelöst wird. Beispiele: Bis Mitte der 80er war IBM gleichbedeutend mit der IT, danach kam Microsoft. Apple war im Computerbereich nie dominierend, bekam seine Chance mit einem total neuen Produkt im Telefoniebereich den dortigen Marktführer Nokia abzulösen. Die Beispiele lassen sich weiterführen. Es wird demnach auch eine Post-Facebook Zeit geben. Wann das sein wird, weiss niemand. Facebook macht im Moment noch alles richtig.

  2. Re: Grundsätzliche Gedanken

    Autor: TrollNo1 21.08.18 - 07:21

    Also willst du indirekt, dass wir Facebook allen madig machen und sabotieren, wo es nur geht? Mit den ganzen "Fake News" ist da ja schon ein Anfang gemacht, die Leute wissen schon nicht mehr, was sie glauben sollen und was nicht (Katzenvideos sind immer wahr)

    Menschen, die mich im Internet siezen, sind mir suspekt.

  3. Re: Grundsätzliche Gedanken

    Autor: MFGSparka 21.08.18 - 13:50

    Er will damit sagen, dass Facebook sicherlich nicht der letzte "Global Player" des Social Medias sein wird. Genauso wenig wie für Myspace, IBM, Nokia usw.
    Es ist alles nur eine Frage der Zeit.

  4. Re: Grundsätzliche Gedanken

    Autor: Bembelzischer 21.08.18 - 17:45

    Aktuell räume ich AR die größten Chancen ein. Ich glaube, dass Facebook erst abgelöst wird, wenn es auch das Smartphone im momentanen Stil nicht mehr gibt. Aber wie du sagst, wenn ich es genau wüsste - wäre ich der nächste Mark Zuckerberg.

  5. Re: Grundsätzliche Gedanken

    Autor: crazypsycho 21.08.18 - 18:27

    TrollNo1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also willst du indirekt, dass wir Facebook allen madig machen und
    > sabotieren, wo es nur geht? Mit den ganzen "Fake News" ist da ja schon ein
    > Anfang gemacht, die Leute wissen schon nicht mehr, was sie glauben sollen
    > und was nicht (Katzenvideos sind immer wahr)

    Eher meint er wohl, dass Facebook das schon allein hinbekommt, oder von einem besserem Dienst abgelöst wird.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Concardis GmbH, Eschborn
  2. Hays AG, Berlin
  3. BWI GmbH, Nürnberg, Pfungstadt, Rheinbach
  4. BWI GmbH, Nürnberg, Bonn, Berlin, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 88,00€
  2. 107,00€ (Bestpreis!)
  3. 135,80€
  4. (u. a. Alien 40th Anniversary Steelbook, Ash vs Evil Dead Collector's edition, Predator 1 - 4 Box...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ursula von der Leyen: Von Zensursula zur EU-Kommissionspräsidentin
Ursula von der Leyen
Von "Zensursula" zur EU-Kommissionspräsidentin

Nach der "Rede ihres Lebens" hat das Europäische Parlament am Dienstagabend Ursula von der Leyen an die Spitze der EU-Kommission gewählt. Die Christdemokratin will sich in ihrem neuen Amt binnen 100 Tagen für einen Ethik-Rahmen für KI und ambitioniertere Klimaziele stark machen. Den Planeten retten, lautet ihr ganz großer Vorsatz.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. Adsense for Search Neue Milliardenstrafe gegen Google in der EU

FPM-Sicherheitslücke: Daten exfiltrieren mit Facebooks HHVM
FPM-Sicherheitslücke
Daten exfiltrieren mit Facebooks HHVM

Server für den sogenannten FastCGI Process Manager (FPM) können, wenn sie übers Internet erreichbar sind, unbefugten Zugriff auf Dateien eines Systems geben. Das betrifft vor allem HHVM von Facebook, bei PHP sind die Risiken geringer.
Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

  1. HHVM Facebooks PHP-Alternative erscheint ohne PHP

Energie: Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
Energie
Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Damit eine Brennstoffzelle einwandfrei arbeitet, braucht sie sauberen Wasserstoff. Wie aber lassen sich Verunreinigungen bis auf ein milliardstel Teil erfassen? Am Testfeld Wasserstoff in Duisburg wird das erprobt - und andere Technik für die Wasserstoffwirtschaft.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
  3. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg

  1. Valve: Spekulationen über Half-Life und Hinweise auf neues Spiel
    Valve
    Spekulationen über Half-Life und Hinweise auf neues Spiel

    Nach einem Update gibt es in der Source-2-Engine Hinweise auf ein mysteriöses Projekt namens Citadel. Parallel dazu berichtet ein gut informierter Streamer, dass Valve "definitiv" an Half-Life VR arbeite.

  2. Neuer Mobilfunkstandard: 5G-Smartphones haben Hitzeprobleme
    Neuer Mobilfunkstandard
    5G-Smartphones haben Hitzeprobleme

    Die ersten 5G-Smartphones kommen nur langsam auf den Markt. Es gibt aber schon Erfahrungen aus den USA - und die sind durchwachsen. Die hohen 5G-Geschwindigkeiten werden zwar gelobt, aber den Smartphones machen Hitzeprobleme zu schaffen.

  3. Ladestation: Tesla eröffnet Supercharger für 1.500 Fahrzeuge täglich
    Ladestation
    Tesla eröffnet Supercharger für 1.500 Fahrzeuge täglich

    Tesla hat in Las Vegas eine Elektrofahrzeug-Ladestation eröffnet, mit der 1.500 Autos täglich geladen werden können.


  1. 10:15

  2. 09:55

  3. 09:13

  4. 09:00

  5. 08:55

  6. 08:19

  7. 07:55

  8. 07:30