Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Openbook: Open-Source-Alternative…

Warum nicht friendica benutzen?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum nicht friendica benutzen?

    Autor: pragmatiker 20.08.18 - 16:10

    Friendica - https://friendi.ca/ - ist auch ein Blick wert.
    Was soll Openbook besser können?

  2. Re: Warum nicht friendica benutzen?

    Autor: bionade24 20.08.18 - 16:54

    friendica

    Bitte BBCode nutzen und nicht einfach Links reinpasten, wir sind hier schließlich in einem IT-Forum!

  3. Re: Warum nicht friendica benutzen?

    Autor: Psy2063 20.08.18 - 17:04

    steemit, diaspora, mastodon... nur so ein paar namen die hier schon genantn wurden. das problem mit allen ist, dass es nicht genügend Nutzer gibt um außerhalb einer bestimmten Filterblase relavant zu sein. Abgesehen von Diaspora habe ich z.b. von allen hier genannten Alternativen noch nie gehört.

    Dazu kommt hauptsächlich noch ein logistisches Problem: Wie bekommt man alle seine Freunde dazu, ein neues Netzwerk zu nutzen? G+ ist ja schon schwer zu vermitteln und das obwohl quasi jeder der in irgendeiner Form Gmail, Drive oder ein Android Gerät nutzt einen Account hat. Xing und Linkedin sind zu business orientiert, studivz ist tot, VK auch keine option.

    ich bin bald wieder so weit, dass wer was von mir will doch einefach ne sms schreiben soll.

  4. Re: Warum nicht friendica benutzen?

    Autor: Spiritogre 20.08.18 - 18:03

    Ich habe auch schon Gab.ai, Vero und ein paar andere Soziale Netze ausprobiert. Bringt gar nichts, weil da kaum was los ist.

  5. Re: Warum nicht friendica benutzen?

    Autor: nille02 20.08.18 - 18:41

    Psy2063 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > steemit, diaspora, mastodon... nur so ein paar namen die hier schon genantn
    > wurden. das problem mit allen ist, dass es nicht genügend Nutzer gibt um
    > außerhalb einer bestimmten Filterblase relavant zu sein.



    Die meisten von denen sollten doch zueinander Kompatible sein. Zumindest Diaspora und und das friend Ding.

    mastodon höre ich derzeitig viel in Verbindung mit Twitter. Kann mir zum Glück egal sein, ich habe gar kein Twitter.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.08.18 18:42 durch nille02.

  6. Re: Warum nicht friendica benutzen?

    Autor: unbuntu 20.08.18 - 19:31

    Wenn nichtmal G+ was gegen FB ausrichten konnte, dann werden es diese ganzen noname Alternativen erst recht nicht schaffen.

    "Linux ist das beste Betriebssystem, das ich jemals gesehen habe." - Albert Einstein

  7. Re: Warum nicht friendica benutzen?

    Autor: robinx999 20.08.18 - 20:32

    Mastodon ist eher eine Twitter alternative als eine Facebook alternative ;)
    Aber da hat Openbook wie die hier genannten halt das Probleme es nutzt kaum wer.
    Evtl. wird so etwas mal in einer Firma für die Interne Kommunikation benutzt, da man dort als Chef halt Vorschreiben kann was benutzt wird und man kann alles auf eigenen Server machen, aber insgesamt ist die Verbreitung halt minimal.

  8. Re: Warum nicht friendica benutzen?

    Autor: mnementh 21.08.18 - 15:09

    nille02 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Psy2063 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > steemit, diaspora, mastodon... nur so ein paar namen die hier schon
    > genantn
    > > wurden. das problem mit allen ist, dass es nicht genügend Nutzer gibt um
    > > außerhalb einer bestimmten Filterblase relavant zu sein.
    >
    > imgs.xkcd.com
    >
    > Die meisten von denen sollten doch zueinander Kompatible sein. Zumindest
    > Diaspora und und das friend Ding.
    >
    > mastodon höre ich derzeitig viel in Verbindung mit Twitter. Kann mir zum
    > Glück egal sein, ich habe gar kein Twitter.
    Es gibt im Open Source Bereich zwei verbreitete Standards, von denen eines von den verbreiteten Programmen unterstützt wird. Friendica unterstützt sogar beide. Also ist es gar nicht so, dass so viele Standards konkurrieren. Friendica verbindet Dich mit Freunden auf Diaspora, mastodon, GNU Social und was weiß ich noch.

    Daher verstehe ich das Openbook-Dingens nicht. Zentraler Server wirkt wie ein Rückschritt.

  9. Re: Warum nicht friendica benutzen?

    Autor: EQuatschBob 21.08.18 - 16:08

    mnementh schrieb:
    > Es gibt im Open Source Bereich zwei verbreitete Standards, von denen eines
    > von den verbreiteten Programmen unterstützt wird. Friendica unterstützt
    > sogar beide. Also ist es gar nicht so, dass so viele Standards
    > konkurrieren. Friendica verbindet Dich mit Freunden auf Diaspora, mastodon,
    > GNU Social und was weiß ich noch.

    Es gibt sogar drei Standards: Der dritte ist XMPP, der bei sozialen Netzwerken Movim und Salutatoi verwendet wird. Friendica unterstützt das meines Wissens nicht.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.08.18 16:08 durch EQuatschBob.

  10. Re: Warum nicht friendica benutzen?

    Autor: crazypsycho 21.08.18 - 18:29

    bionade24 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bitte BBCode nutzen und nicht einfach Links reinpasten, wir sind hier schließlich in einem IT-Forum!

    Wir haben 2018, da sollte man von einem IT-Forum erwarten, dass Links automatisch umgewandelt werden.

  11. Re: Warum nicht friendica benutzen?

    Autor: crazypsycho 21.08.18 - 18:32

    unbuntu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn nichtmal G+ was gegen FB ausrichten konnte, dann werden es diese
    > ganzen noname Alternativen erst recht nicht schaffen.

    Google hat auch seine Möglichkeiten nicht genutzt. Gerade über die Verbreitung von Android hätten die G+ deutlich besser etablieren können.
    Aber scheinbar war das nicht wirklich von Google gewünscht.

  12. Re: Warum nicht friendica benutzen?

    Autor: Steggesepp 21.08.18 - 18:35

    Vermutlich kannst du nur durch ein anderes Konzept (etwas, dass die User plötzlich wollen und brauchen ... Instagram z.B.) eine Userbase aufbauen und dann den Umfang deines Angebots so weiter erweitern dass es quasi ein Facebook Konkurrent wird und ein fließender Übergang entsteht. Mit einem direkten Facebook konkurrenten, der das selbe anbietet, wirst man nicht konkurrenzfähig, eben da jeder dann sagen wird "kann facebook doch auch"...

  13. Re: Warum nicht friendica benutzen?

    Autor: DerDy 21.08.18 - 20:37

    crazypsycho schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > bionade24 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Bitte BBCode nutzen und nicht einfach Links reinpasten, wir sind hier
    > schließlich in einem IT-Forum!
    >
    > Wir haben 2018, da sollte man von einem IT-Forum erwarten, dass Links
    > automatisch umgewandelt werden.
    +1

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Reutlingen
  2. Dataport, Verschiedene Standorte
  3. FRISTO GETRÄNKEMARKT GmbH, Buchloe
  4. ASK Chemicals GmbH, Hilden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  3. 5€ inkl. FSK-18-Versand


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Raspberry Pi: Spieglein, Spieglein, werde smart!
Raspberry Pi
Spieglein, Spieglein, werde smart!

Ein Spiegel, ein ausrangierter Monitor und ein Raspberry Pi sind die grundlegenden Bauteile, mit denen man sich selbst einen Smart Mirror basteln kann. Je nach Interesse können dort dann das Wetter, Fahrpläne, Nachrichten oder auch stimmungsvolle Bilder angezeigt werden.
Eine Anleitung von Christopher Bichl

  1. IoT mit LoRa und Raspberry Pi Die DNA des Internet der Dinge
  2. Bewegungssensor auswerten Mit Wackeln programmieren lernen
  3. Raspberry Pi Cam Babycam mit wenig Aufwand selbst bauen

Enterprise Resource Planning: Drei Gründe für das Scheitern von SAP-Projekten
Enterprise Resource Planning
Drei Gründe für das Scheitern von SAP-Projekten

Projekte mit der Software von SAP? Da verdrehen viele IT-Experten die Augen. Prominente Beispiele von Lidl und Haribo aus dem vergangenen Jahr scheinen diese These zu bestätigen: Gerade SAP-Projekte laufen selten in time, in budget und in quality. Dafür gibt es Gründe - und Gegenmaßnahmen.
Von Markus Kammermeier


    Chromebook Spin 13 im Alltagstest: Tolles Notebook mit Software-Bremse
    Chromebook Spin 13 im Alltagstest
    Tolles Notebook mit Software-Bremse

    Bei Chromebooks denken viele an billige, knarzende Laptops - das Spin 13 von Acer ist anders. Wir haben es einen Monat lang verwendet - und uns am Ende gefragt, ob der veranschlagte Preis für ein Notebook mit Chrome OS wirklich gerechtfertigt ist.
    Ein Test von Tobias Költzsch


      1. Uploadfilter: EU-Kommission bezeichnet Reformkritiker als "Mob"
        Uploadfilter
        EU-Kommission bezeichnet Reformkritiker als "Mob"

        In der Debatte über die Reform des EU-Urheberrechts verschärft sich der Ton. Während die EU-Kommission Vergleiche mit dem Brexit-Referendum zieht und Unions-Politiker von Fake-Kampagnen sprechen, gehen Tausende Gegner von Uploadfiltern in Köln auf die Straße.

      2. Datenschutz: 18.000 Android-Apps spionieren Nutzer unzulässig aus
        Datenschutz
        18.000 Android-Apps spionieren Nutzer unzulässig aus

        Selbst populäre Apps mit Hunderten Millionen Nutzern verstoßen gegen die Werberichtlinien von Google. Das Unternehmen reagierte monatelang nicht auf die Vorwürfe.

      3. Erneuerbare Energien: Shell übernimmt Heimakku-Hersteller Sonnen
        Erneuerbare Energien
        Shell übernimmt Heimakku-Hersteller Sonnen

        Der Erdölkonzern Shell setzt sein Engagement im Bereich erneuerbare Energien fort. Nun kauft das Unternehmen einen Konkurrenten für Teslas Powerwalls aus dem Allgäu.


      1. 16:51

      2. 13:16

      3. 11:39

      4. 09:02

      5. 19:17

      6. 18:18

      7. 17:45

      8. 16:20