Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › OpenHAB 1.0: Offene Plattform für…

Interessante Flexibilität

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Interessante Flexibilität

    Autor: Ampel 21.08.12 - 03:50

    Mit KNX kombiniert wäre das eine Interessante Sache ,zumal man hier auch Geld für Software zur Programmierung spart. Waren noch vor 10 Jahren ein paar Euros notwendig um die Software auf einem Win PC/Notebook zu Installieren und das EIB zu Programmieren , so wäre das heute ohne Kosten für Software möglich. Noch nicht mal für das Betriebsystem müsste man zahlen.

  2. Re: Interessante Flexibilität

    Autor: Tuxraxer007 21.08.12 - 08:38

    Hallo,

    ich glaube kaum, das man um dem Kauf der ETS-Software rumkommt, die ist immer elementare Basis um ein KNX-System zu parametrisieren und konfigurieren

  3. Re: Interessante Flexibilität

    Autor: StefanGrossmann 21.08.12 - 09:12

    Ihr wisst ja warum es KNX gibt?
    Das ist ein Zusammenschluß der Standards der verschiedenen Hersteller in der Elektroindustrie. Die werden schon dafür sorgen das man nichts umsonst bekommt.
    Wo kommen wir denn da hin.

    Ist genauso bei einigen VDE Vorschriften. Die sind nur dazu gemacht um Geld in die Kassen zu spühlen. Natürlich nicht alle. Sehr viele haben durchaus Sinn.

  4. Re: Interessante Flexibilität

    Autor: katzenpisse 21.08.12 - 16:19

    Ampel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mit KNX kombiniert wäre das eine Interessante Sache ,zumal man hier auch
    > Geld für Software zur Programmierung spart. Waren noch vor 10 Jahren ein
    > paar Euros notwendig um die Software auf einem Win PC/Notebook zu
    > Installieren und das EIB zu Programmieren , so wäre das heute ohne Kosten
    > für Software möglich. Noch nicht mal für das Betriebsystem müsste man
    > zahlen.

    Die ETS um KNX-Geräte zu parameterisieren brauchst du trotzdem. Das was hier gezeigt wurde scheint lediglich eine Art Visualisierung zu sein. Die kannst du aber prinzipiell machen, mit was du willst.

  5. Re: Interessante Flexibilität

    Autor: katzenpisse 21.08.12 - 16:21

    StefanGrossmann schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ihr wisst ja warum es KNX gibt?
    > Das ist ein Zusammenschluß der Standards der verschiedenen Hersteller in
    > der Elektroindustrie. Die werden schon dafür sorgen das man nichts umsonst
    > bekommt.

    Die Geräte musst du ja immer noch kaufen. Irgendetwas muss die Schaltvorgänge schließlich ausführen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stiegelmeyer GmbH & Co. KG, Herford
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Mannheim, deutschlandweit
  3. FREICON GmbH & Co. KG, Freiburg
  4. FRISTO GETRÄNKEMARKT GmbH, Buchloe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 45,95€
  2. 32,25€ (5% Extra-Rabatt mit Gutschein GRCCIVGS (Uplay-Aktivierung))
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.02.)
  4. 39,95€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Jobporträt Spieleprogrammierer: Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben
IT-Jobporträt Spieleprogrammierer
"Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"

Wenn man im Game durch die weite Steppe reitet, auf Renaissance-Hausdächern kämpft oder stundenlang Rätsel löst, fragt man sich manchmal, wer das alles in Code geschrieben hat. Ein Spieleprogrammierer von Ubisoft sagt: Wer in dem Traumjob arbeiten will, braucht vor allem Geduld.
Von Maja Hoock

  1. Recruiting Wenn die KI passende Mitarbeiter findet
  2. Softwareentwicklung Agiles Arbeiten - ein Fallbeispiel
  3. IT-Jobs Ein Jahr als Freelancer

Elektromobilität: Der Umweltbonus ist gescheitert
Elektromobilität
Der Umweltbonus ist gescheitert

Trotz eines spürbaren Anstiegs zum Jahresbeginn kann man den Umweltbonus als gescheitert bezeichnen. Bislang wurden weniger als 100.000 Elektroautos gefördert. Wenn der Bonus Ende Juni ausläuft, sind noch immer einige Millionen Euro vorhanden. Die Fraktion der Grünen will stattdessen Anreize über die Kfz-Steuer schaffen.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Elektromobilität Nikola Motors kündigt E-Lkw ohne Brennstoffzelle an
  2. SPNV Ceské dráhy will akkubetriebene Elektrotriebzüge testen
  3. Volkswagen Electrify America nutzt Tesla-Powerpacks zur Deckung von Spitzen

Begriffe, Architekturen, Produkte: Große Datenmengen in Echtzeit analysieren
Begriffe, Architekturen, Produkte
Große Datenmengen in Echtzeit analysieren

Wer sich auch nur oberflächlich mit Big-Data und Echtzeit-Analyse beschäftigt, stößt schnell auf Begriffe und Lösungen, die sich nicht sofort erschließen. Warum brauche ich eine Nachrichten-Queue und was unterscheidet Apache Hadoop von Kafka? Welche Rolle spielt das in einer Kappa-Architektur?
Von George Anadiotis


    1. Wochenrückblick: Kein Download vom Mars, kein Upload ins Netz
      Wochenrückblick
      Kein Download vom Mars, kein Upload ins Netz

      Golem.de-Wochenrückblick EU-Unterhändler bürokratisieren mit Leistungsschutzrecht und Uploadfilter das Internet. Am Mars geht Opportunity in Rente. Zurück auf der Erde fühlen wir uns eingeschnürt.

    2. Streaming: Netflix zahlt in deutsche Filmförderung ein
      Streaming
      Netflix zahlt in deutsche Filmförderung ein

      Netflix beendet den Rechtsstreit und zahlt einen Umsatzanteil an die deutsche Filmförderung. Die Filmabgabe, die neben den Kinos von der Videowirtschaft und dem Fernsehen erhoben wird, sollen nun alle Streaminganbieter zahlen.

    3. Netzbetreiber: Ericsson und Nokia könnten Huawei nicht ersetzen
      Netzbetreiber
      Ericsson und Nokia könnten Huawei nicht ersetzen

      Ein führender europäischer Netzbetreiber fürchtet um seinen 5G-Ausbau, sollte Huawei ausgeschlossen werden. Die beiden europäischen Ausrüster könnten hier nicht so einfach einspringen. Auch die GSMA warnt eindringlich.


    1. 09:02

    2. 19:17

    3. 18:18

    4. 17:45

    5. 16:20

    6. 15:42

    7. 15:06

    8. 14:45