Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Openmoko: Neue Platine für Neo…

Fehlt noch...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Fehlt noch...

    Autor: Zwangsangemeldet 09.02.12 - 11:31

    Wenn man Gehäuse und Mainboard hat, fehlen noch Display, Lautsprecher, evtl. Mikrofon, Akku, alle Anbauteile des Gehäuses usw. Wo bekommt man die her?

    Und was ganz allgemein fehlt ist ein besseres Display, mit den 320x240 Pixeln oder was das Teil hat, kann man ja heutzutage nichts mehr anfangen.

  2. Re: Fehlt noch...

    Autor: elhennig 09.02.12 - 12:06

    Der Freerunner hat ein 640x480 Display, das sich von der Bildqualität nicht verstecken muss.

    Und es gibt auch GTA04-Modelle mit Gehäuse und Display komplett (steht übrigens auch im Artikel).



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 09.02.12 12:08 durch elhennig.

  3. Re: Fehlt noch...

    Autor: Slyon 09.02.12 - 12:22

    Zwangsangemeldet schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn man Gehäuse und Mainboard hat, fehlen noch Display, Lautsprecher,
    > evtl. Mikrofon, Akku, alle Anbauteile des Gehäuses usw. Wo bekommt man die
    > her?
    >

    Es wird gerade ein Case-Kit zusammen gestellt, welches GSM Antenne, GPS Antenne, Lautsprecher, Vibra-Motor etc. beinhalten wird, so dass man sich das Telefon tatsächlich selbst zusammen bauen kann.

    Das (VGA!) Display ist schon jetzt im Golden Delicious Shop verfügbar.

  4. Re: Fehlt noch...

    Autor: anonfag 09.02.12 - 13:22

    Slyon schrieb:
    > (VGA!)

    Zu pixelig...

    Ich lese oft aufm Handy und da ist jeder Pixel den man mehr hat ein Segen.
    Habe ein Motorola Defy mit CM7.
    Habe 480 × 854 Pixel auf 3,7 Zoll.

    Wenn ich nun einen Text lese merke ich immer wieder, wie eine höhere Auflösung dem Display mal gut tun würd.

  5. Re: Fehlt noch...

    Autor: Bigfoo29 09.02.12 - 14:39

    Als ob die aktuellen Grafik"chips" Full-HD-Bildschirme überhaupt ansteuern könnten... *seufz* Sieht man beim Samsung Note relativ deutlich, dass es ab gewissen Pixel-Mengen damit einfach ein Problem gibt. Und das trifft das Neo noch viel stärker, da nur ein Einzelkern eingebaut ist. VGA reicht hier völlig.

    Ich müsste nur noch klarstellen, dass der Selbst-Druck im Moment für das KOMPLETTE Case noch nicht möglich ist. Bisher sind nur Einzelteile wie das Batterie-Cover selbst druckbar.

    Preislich auch nur halbwegs Sinn macht das GTAA04 eigentlich wirklich nur als Replacement für ein GTA02-Innenleben.

    Regards, Bigfoot29

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Amprion GmbH, Pulheim-Brauweiler
  2. PHOENIX Pharmahandel GmbH & Co KG, Mannheim
  3. Hessisches Ministerium für Soziales und Integration, Wiesbaden
  4. Kommunale Datenverarbeitung Oldenburg (KDO), Oldenburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit Gutschein: NBBGRATISH10
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. 135,00€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Harmony OS: Die große Luftnummer von Huawei
Harmony OS
Die große Luftnummer von Huawei

Mit viel Medienaufmerksamkeit und großen Versprechungen hat Huawei sein eigenes Betriebssystem Harmony OS vorgestellt. Bei einer näheren Betrachtung bleibt von dem großen Wurf allerdings kaum etwas übrig.
Ein IMHO von Sebastian Grüner


    Zephyrus G GA502 im Test: Das Gaming-Notebook, das auch zum Arbeiten taugt
    Zephyrus G GA502 im Test
    Das Gaming-Notebook, das auch zum Arbeiten taugt

    Mit AMDs Ryzen 7 und Nvidia-GPU ist das Zephyrus G GA502 ein klares Gaming-Gerät. Überraschenderweise eignet es sich aber auch als mobiles Office-Notebook. Das liegt an der beeindruckenden Akkulaufzeit.
    Ein Test von Oliver Nickel

    1. Vivobook (X403) Asus packt 72-Wh-Akku in günstigen 14-Zöller
    2. ROG Swift PG35VQ Asus' 35-Zoll-Display nutzt 200 Hz, HDR und G-Sync
    3. ROG Gaming Phone II Asus plant neue Version seines Gaming-Smartphones

    IT-Arbeit: Was fürs Auge
    IT-Arbeit
    Was fürs Auge

    Notebook, Display und Smartphone sind für alle, die in der IT arbeiten, wichtige Werkzeuge. Damit man etwas mit ihnen anfangen kann, ist ein anderes Werkzeug mindestens genauso wichtig: die Augen. Wir geben Tipps, wie man auch als Freiberufler augenschonend arbeiten kann.
    Von Björn König

    1. Verdeckte Leiharbeit Wenn die Firma IT-Spezialisten als Fremdpersonal einsetzt
    2. IT-Standorte Wie kann Leipzig Hypezig bleiben?
    3. IT-Fachkräftemangel Arbeit ohne Ende

    1. Sunrise: Freenet will UPC-Milliardenübernahme nicht zulassen
      Sunrise
      Freenet will UPC-Milliardenübernahme nicht zulassen

      Freenet ist mit der Übernahme des Kabelnetzbetreibers UPC Schweiz nicht einverstanden. Eine Kapitalerhöhung will das deutsche Unternehmen blockieren. UPC reagiert stark verärgert.

    2. Mustafa Suleyman: Deepmind-Gründer wird beurlaubt
      Mustafa Suleyman
      Deepmind-Gründer wird beurlaubt

      Zehn Jahre lang hat Mustafa Suleyman für Googles KI-Unternehmen Deepmind gearbeitet. Momentan muss er eine Auszeit nehmen. Zuletzt ist die Firma durch einige Schulden aufgefallen.

    3. Bafin und PSD2: Aufschub für Teile der Umsetzung der Zahlungsrichtlinie 2
      Bafin und PSD2
      Aufschub für Teile der Umsetzung der Zahlungsrichtlinie 2

      Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht, kurz Bafin, wird Zahlungsdienstleistern eine Fristverlängerung geben. Für Online-Einkäufe ist die starke Kundenauthentifizierung per PSD2 erst einmal keine Pflicht, obwohl viele Händler wie auch Banken das eigentlich schon umgesetzt haben.


    1. 13:17

    2. 12:47

    3. 12:39

    4. 12:01

    5. 11:56

    6. 11:41

    7. 11:29

    8. 10:50