Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Openoffice.org 3.2 auf 2010…

Wer nicht warten kann, der nimmt......

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wer nicht warten kann, der nimmt......

    Autor: Softmaker_Fan 30.11.09 - 21:18

    .....Softmaker Office 2010.

    Dieses geniale Programm kann jetzt schon mit modernen Diagrammfunktionen aufwarten. Weiters gibts Support direkt vom Chef persönlich.

  2. Re: Wer nicht warten kann, der nimmt......

    Autor: OGAMI Itto 30.11.09 - 21:28

    ...oder installiert sich einfach schon die Snapshot-Version zu OOo 3.2.

  3. Re: Wer nicht warten kann, der nimmt......

    Autor: OpenOffice Entwickler 30.11.09 - 21:40

    Entwickler-Versionen sind NICHT für den normalen Anwender gedacht und enthalten oft Fehler, die sehr schwerwiegend sein können. Dies können kleinere Fehler in Texten, aber auch eine nicht nutzbare Programmoberfläche bis hin zu Programm-/Systemabstürzen und Datenverlust sein!

  4. Re: Wer nicht warten kann, der nimmt......

    Autor: Betamax 01.12.09 - 00:24

    OpenOffice Entwickler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Entwickler-Versionen sind NICHT für den normalen Anwender gedacht und
    > enthalten oft Fehler, die sehr schwerwiegend sein können. Dies können
    > kleinere Fehler in Texten, aber auch eine nicht nutzbare Programmoberfläche
    > bis hin zu Programm-/Systemabstürzen und Datenverlust sein!


    Rennst du nachts aus dem Haus und beschützt die Leute vor Blitzschlägen?

    Share your knowledge.

    Es gibt nicht umsonst drei Kennziffern in der Programmnennung.

    erste steht für grundlegende änderungen
    zweete is für angehängte funktionen, bibliotheken etc..
    third==detail

  5. Re: Wer nicht warten kann, der nimmt......

    Autor: DinoDino 01.12.09 - 11:02

    Softmaker_Fan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > .....Softmaker Office 2010.
    >
    > Dieses geniale Programm kann jetzt schon mit modernen Diagrammfunktionen
    > aufwarten. Weiters gibts Support direkt vom Chef persönlich.


    Eher wohl ein Softmaker mitarbeiter. Ist ja richtig schlechte werbung die hier betrieben wird.

  6. Re: Wer nicht warten kann, der nimmt......

    Autor: vlc 01.12.09 - 12:46

    Der VLC Player wiederlegt deine Versionsnennungen.


    Betamax schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > OpenOffice Entwickler schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Entwickler-Versionen sind NICHT für den normalen Anwender gedacht und
    > > enthalten oft Fehler, die sehr schwerwiegend sein können. Dies können
    > > kleinere Fehler in Texten, aber auch eine nicht nutzbare
    > Programmoberfläche
    > > bis hin zu Programm-/Systemabstürzen und Datenverlust sein!
    >
    > Rennst du nachts aus dem Haus und beschützt die Leute vor Blitzschlägen?
    >
    > Share your knowledge.
    >
    > Es gibt nicht umsonst drei Kennziffern in der Programmnennung.
    >
    > erste steht für grundlegende änderungen
    > zweete is für angehängte funktionen, bibliotheken etc..
    > third==detail

  7. Re: Wer nicht warten kann, der nimmt......

    Autor: Himmerlarschundzwirn 01.12.09 - 14:10

    Nein die erste Stelle stimmt. Jahrelang keine nennenswerten Änderungen :-) SCNR

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. medac Gesellschaft für klinische Spezialpräparate mbH, Wedel
  2. Vorwerk Services GmbH, Wuppertal
  3. Techniker Krankenkasse, Hamburg
  4. Versicherungskammer Bayern, Saarbrücken

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 337,00€
  2. 69,99€ (Release am 25. Oktober)
  3. 39,99€ (Release am 3. Dezember)
  4. (aktuell u. a. Corsair Glaive RGB Gaming-Maus für 32,99€, Microsoft Office 365 Home 1 Jahr für...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Atari Portfolio im Retrotest: Endlich können wir unterwegs arbeiten!
Atari Portfolio im Retrotest
Endlich können wir unterwegs arbeiten!

Ende der 1980er Jahre waren tragbare PCs nicht gerade handlich, der Portfolio von Atari war eine willkommene Ausnahme: Der erste Palmtop-Computer der Welt war klein, leicht und weitestgehend DOS-kompatibel - ideal für Geschäftsreisende aus dem Jahr 1989 und Nerds aus dem Jahr 2019.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Retrokonsole Hauptverantwortlicher des Atari VCS schmeißt hin

Mädchen und IT: Fehler im System
Mädchen und IT
Fehler im System

Bis zu einem gewissen Alter sind Jungen und Mädchen gleichermaßen an Technik interessiert. Wenn es dann aber um die Berufswahl geht, entscheiden sich immer noch viel mehr junge Männer als Frauen für die IT. Ein wichtiger Grund dafür ist in der Schule zu suchen.
Von Valerie Lux

  1. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  2. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  3. Medienkompetenz Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

Rohstoffe: Lithium aus dem heißen Untergrund
Rohstoffe
Lithium aus dem heißen Untergrund

Liefern Geothermiekraftwerke in Südwestdeutschland bald nicht nur Strom und Wärme, sondern auch einen wichtigen Rohstoff für die Akkus von Smartphones, Tablets und Elektroautos? Das Thermalwasser hat einen so hohen Gehalt an Lithium, dass sich ein Abbau lohnen könnte. Doch es gibt auch Gegner.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Wasserkraft Strom aus dem Strom
  2. Energie Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzieren
  3. Erneuerbare Energien Die Energiewende braucht Wasserstoff

  1. Quartalsbericht: Netflix erneut mit rückläufigem Kundenwachstum
    Quartalsbericht
    Netflix erneut mit rückläufigem Kundenwachstum

    Netflix kann ein weiteres Mal die selbstgesteckten Ziele bei der Gewinnung neuer Abonnenten nicht ganz erreichen. Doch Gewinn und Umsatz legen stark zu.

  2. Ex-Mars Cube: LED-Zauberwürfel bringt Anfängern das Puzzle bei
    Ex-Mars Cube
    LED-Zauberwürfel bringt Anfängern das Puzzle bei

    Der Ex-Mars Cube hat wie ein herkömmlicher Zauberwürfel sechs Seiten mit je neun Farbkacheln - das System kann allerdings auch als Brettspielwürfel oder Dekolicht genutzt werden und Anfängern die Logik dahinter erklären.

  3. FWA: Huawei verspricht schnellen Glasfaserausbau ohne Spleißen
    FWA
    Huawei verspricht schnellen Glasfaserausbau ohne Spleißen

    Huawei hat Komponenten für den Glasfaserausbau entwickelt, die das Spleißen überflüssig machen sollen. Statt in 360 Minuten könne mit End-to-End-Plug-and-Play der Prozess in nur 36 Minuten erfolgen.


  1. 22:46

  2. 17:41

  3. 16:29

  4. 16:09

  5. 15:42

  6. 15:17

  7. 14:58

  8. 14:43