1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Openoffice.org beendet…

ob ich wohl

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. ob ich wohl

    Autor: quergelesen 22.12.09 - 17:47

    langsam mal mein Oo 1.1 erneuern sollte? Hmm, immer diese Zwänge.

  2. Re: ob ich wohl

    Autor: Newbe 22.12.09 - 19:50

    quergelesen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > langsam mal mein Oo 1.1 erneuern sollte? Hmm, immer diese Zwänge.

    Es zwingt dich keiner. Du kannst OO 1.1 ohne schlechtes Gewissen weiter verwenden. Da die aktuellen OO-Dateien jetzt im ODF vorliegen, wirst du höchst wahrscheinlich keine Sicherheitsrisiken befürchten müssen. Und offensichtlich musstest du bisher keine Dateien austauschen, somit entfällt auch jeglicher Zwang.

    Du siehst, du kannst glücklich sein ;-)

  3. Re: ob ich wohl

    Autor: Hanssssss 22.12.09 - 21:39

    quergelesen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > langsam mal mein Oo 1.1 erneuern sollte? Hmm, immer diese Zwänge.

    Ich habe die Beta von 1.0 - ich werde es nicht erneuern.

  4. Re: ob ich wohl

    Autor: Brakebein 22.12.09 - 23:58

    Alles vor 2.x war aber schwer sch**eisse

  5. Nö! Kein Update!

    Autor: daydreamer42 23.12.09 - 03:38

    Auf meiner Win98-Partition ist auch noch Oo 1.1 und das werde ich garantiert nicht austauschen.

    Unter Linux habe ich Oo 2.4 und das bleibt auch.

    Hatte noch nie Probleme mit dem Datenaustausch.

    Aber das Leben hat mich gelehrt: "Never touch a running system!"

    :)

    Have a nice day
    daydreamer42

  6. Re: Nö! Kein Update!

    Autor: quergelesen 23.12.09 - 12:25

    aufgrund überzeugender Argumente - Meinungsbildnern hiermit gedankt - bleibt Oo 1.1 weiterhin im Einsatz

  7. Re: Nö! Kein Update!

    Autor: Verwirrt 23.12.09 - 15:27

    quergelesen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > aufgrund überzeugender Argumente

    Die da wären?

    > Meinungsbildnern hiermit gedankt

    Meinungsbildnern? Schwachköpfe!

    > bleibt Oo 1.1 weiterhin im Einsatz

    Mit welcher rationalen Begründung fährt man völlig veraltete OpenSource-Software?

  8. Re: Nö! Kein Update!

    Autor: Flying Circus 23.12.09 - 15:55

    Verwirrt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mit welcher rationalen Begründung fährt man völlig veraltete
    > OpenSource-Software?

    1) Never touch a running system - solange keine zwingenden Gründe wie z.B. bekannte Sicherheitslücken vorliegen, kann das sinnvoll sein.

    2) Ältere Software stellt oft geringere Anforderungen an die Hardware. Nicht jeder hat einen Dukatenscheißer zu Hause.

  9. Re: Nö! Kein Update!

    Autor: Newbe 24.12.09 - 12:15

    Bis vorgestern lief OO 3.1 auf meinem betagten Pentium III 500 MHz ohne große Verzögerungen. Jetzt ist der Rechner ausser Dienst, aber aktualisiert hätte ich sonst auch.
    Ein paar Sekunden warten bis OO gestartet ist, dann lieft wirklich alles ganz flott.

  10. Re: Nö! Kein Update!

    Autor: Verwirrt 01.01.10 - 19:52

    Flying Circus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Verwirrt schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Mit welcher rationalen Begründung fährt man völlig veraltete
    > > OpenSource-Software?
    >
    > 1) Never touch a running system - solange keine zwingenden Gründe wie z.B.
    > bekannte Sicherheitslücken vorliegen, kann das sinnvoll sein.

    Und dann bist du wach geworden...
    OO 1.x ist so veraltet dass längst nicht mal mehr über Sicherheitslücken berichtet wird weil kein normaler Mensch diese Version benutzt

    > 2) Ältere Software stellt oft geringere Anforderungen an die Hardware.
    > Nicht jeder hat einen Dukatenscheißer zu Hause.

    Wozu brauche ich einen Dukatenscheißer um mir normale Hardware zu kaufen?
    Ein normaler Job tuts auch

    Abgesehen davon ist es saudämlich einen uralten rechner mit jämmerlicher Leistung zu benutzen wenn der langsamte Core2 um Längen schneller ist und unterm Strich trotzdem weniger Strom verbraucht

    Das ist genauso eine bescheuerte Rechnugn wie "Mein Gott was so ein neuer Kühlschrank kostet" - Nach ein paar Jahren kostet dich der Strom mehr und dein Kühlschrank ist immer noch alt und frisst dich weiter arm ohne Sinn und Verstand

    FAZIT: Nur hausgemachte Vollidioten benutzen veraltete OpenSource Software

  11. Re: Nö! Kein Update!

    Autor: Maikäferfresser 15.01.10 - 19:00

    Also, wenn ich meinen alten Scanner noch hätte, würde ich heute noch Windows NT 4.0 verwenden. Das ist ein System, das bei sorgfältiger Pflege und unter Verzicht z.B. unnötiger Multimediacodecs über viele Jahre hinweg schön schlank, schnell und stabil bleibt und alles hat, was ich brauche - abgesehen eben von dem bewussten USB-Treiber (der von DELL geht bei meinem Scannermodell leider nicht) Und das widerum hätte zur Folge gehabt, dass ich heute noch mit OOo 2.1 arbeiten würde. Eine Officeversion, die noch heute Alles bietet, was ich benötige. Es kann also gute Gründe geben, bei einem bewährten System zu bleiben. Zumindest den, dass es keinen Grund zum Upgrade gibt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Flottweg SE, Vilsbiburg bei Landshut
  2. Hays AG, Ingolstadt
  3. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main
  4. Dürr Systems AG, Goldkronach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Train Sim World 2020 für 9,99€, Train Simulator 2021 für 12,75€, Fishing Sim World...
  2. 5,49€
  3. 49,99€ (Release 7. Mai)
  4. 19,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Star Trek: Lower Decks: Für Trekkies die beste aktuelle Star-Trek-Serie
Star Trek: Lower Decks
Für Trekkies die beste aktuelle Star-Trek-Serie

Über Discovery und Picard haben viele Fans geschimpft - bei Star Trek: Lower Decks kommen Trekkies hingegen voll auf ihre Kosten. Die Macher sind Star-Trek-Nerds, wie uns Hauptdarsteller Jack Quaid verrät. Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Star Trek: Discovery 3. Staffel Zwischendurch schwer zu ertragen
  2. Amazon Star Trek: Lower Decks kommt im Januar nach Deutschland
  3. Star Trek Discovery Harte Landung im 32. Jahrhundert

Akkuforschung: Keine Superakkus, sondern einfach bessere Kathoden
Akkuforschung
Keine Superakkus, sondern einfach bessere Kathoden

Die großen Herausforderungen der Forschung an Akkus sind mehr Energiedichte und weniger Abhängigkeit von Rohstoffen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Akkuforschung Wie Lithium-Akkus noch mehr Energie speichern sollen
  2. Akkuforschung 2020 In Zukunft gibt es spottbillige Akkus in riesigen Mengen
  3. Akkus Quantumscape präsentiert eine halbe Mogelpackung

Cyberpunk 2077: So wunderbar kaputt!
Cyberpunk 2077
So wunderbar kaputt!

Auch nach einem Monat mit Cyberpunk 2077 sind uns schlechte Grafik auf der PS4 oder die zahlreichen Bugs egal. Die toll inszenierte Dystopie macht uns nachdenklich und wird über Jahre unerreicht bleiben. Achtung, Spoiler!
Ein IMHO von Tobias Költzsch und Sebastian Grüner

  1. CES 2021 So geht eine Messe in Pandemie-Zeiten
  2. USA Die falsche Toleranz im Silicon Valley muss endlich aufhören
  3. Handyortung Sinnloser Traum vom elektronischen Zaun gegen Corona