Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Opensolaris: Führungsgremium droht…

Mit GPL wär das nicht passiert!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mit GPL wär das nicht passiert!

    Autor: gigax 13.07.10 - 18:28

    Also mit Linux.

  2. Re: Mit GPL wär das nicht passiert!

    Autor: Zentri 13.07.10 - 18:36

    ich glaube das hängt nicht mit der lizenz zusammen, da die CDDL ja auch frei ist (z.B. wird die CDDL in Netbeans verwendet)! Und die CDDL ist, so viel ich weis, GPL konform.

    Aber besser wäre es den Kern nachzubauen und OpenSolaris ganz unter GPL zu stellen! Dafür wäre ich

  3. Re: Mit GPL wär das nicht passiert!

    Autor: Borf, Commander 1st class 03.08.10 - 09:49

    Zentri schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ich glaube das hängt nicht mit der lizenz zusammen, da die CDDL ja auch
    > frei ist (z.B. wird die CDDL in Netbeans verwendet)! Und die CDDL ist, so
    > viel ich weis, GPL konform.

    Nein. Die GPL toleriert keinerlei einschraenkungen ausser die eigenen (alles abgeleitete muss ebenfalls GPL sein). Und da viele (mich ausgeschlossen) der meinung sind, dass linken gegen kernelheader bereits ein abgeleitetes werk ist, kann man keinen CDDL code in den kernel linken.

    > Aber besser wäre es den Kern nachzubauen und OpenSolaris ganz unter GPL zu
    > stellen! Dafür wäre ich

    Aeh, einen "Kern nachzubauen" ist nicht trivial, und warum auch? Opensolaris hat zwei perlen (ZFS und dtrace), der rest ist zwar keinesfalls schlecht, aber in punkto hardware-support ist linux >5 Jahre weiter...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Franz Binder GmbH + Co. Elektrische Bauelemente KG, Neckarsulm
  2. Hays AG, Sindelfingen
  3. SSP Deutschland GmbH, Frankfurt
  4. Dataport, verschiedene Standorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
Mobile-Games-Auslese
Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone

Markus Fenix aus Gears of War kämpft in Gears Pop gegen fiese (Knuddel-)Aliens und der Typ in Tombshaft erinnert an Indiana Jones: In Mobile Games tummelt sich derzeit echte und falsche Prominenz.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs
  2. Dr. Mario World im Test Spielspaß für Privatpatienten
  3. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß

Manipulierte Zustimmung: Datenschützer halten die meisten Cookie-Banner für illegal
Manipulierte Zustimmung
Datenschützer halten die meisten Cookie-Banner für illegal

Nur die wenigsten Cookie-Banner entsprechen den Vorschriften der DSGVO, wie eine Studie feststellt. Die Datenschutzbehörden halten sich mit Sanktionen aber noch zurück.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Chrome & Privacy Google möchte uns in Zukunft anders tracken
  2. Tracking Google und Facebook tracken auch auf vielen Pornoseiten
  3. Android Apps kommen auch ohne Berechtigung an Trackingdaten

Verkehrssicherheit: Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall
Verkehrssicherheit
Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall

Soll man tonnenschwere SUV aus den Innenstädten verbannen? Oder sollten technische Systeme schärfer in die Fahrzeugsteuerung eingreifen? Nach einem Unfall mit vier Toten in Berlin mangelt es nicht an radikalen Vorschlägen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Torc Robotics Daimler-Tochter testet selbstfahrende Lkw
  2. Edag Citybot Wandelbares Auto mit Rucksackmodulen gegen Verkehrsprobleme
  3. Tusimple UPS testet automatisiert fahrende Lkw

  1. COD: Activision erklärt Crossplay für Modern Warfare
    COD
    Activision erklärt Crossplay für Modern Warfare

    Kurz vor dem Start eines Betatests für alle Plattformen erklärt Activision das neue Crossplay-Modell. Spieler von Call of Duty: Modern Warfare auf Windows-PC, PS4 und Xbox One können auch dann miteinander spielen, wenn sie unterschiedliche Eingabegeräte nutzen.

  2. Firefox 69.0.1: Mozilla beseitigt Captive-Portal-Problem
    Firefox 69.0.1
    Mozilla beseitigt Captive-Portal-Problem

    Wer Probleme mit Captive Portals hat, dürfte sich über das aktuelle Wartungsupdate von Firefox 69 freuen. Parallel wurden einige andere kleine Fehler beseitigt und das Hijacking von Mauszeigern unterbunden.

  3. Google: Youtube bringt große Werbebanner auf den Fernseher
    Google
    Youtube bringt große Werbebanner auf den Fernseher

    Google überarbeitet seine Youtube-App für Smart-TVs und Streaminggeräte. Es wird künftig ein großes Werbebanner auf der Startseite der Youtube-App geben - inklusive Autostart.


  1. 10:11

  2. 09:56

  3. 09:41

  4. 09:26

  5. 08:33

  6. 07:58

  7. 07:46

  8. 07:36