1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › OpenSSH: Microsoft spendet mehr an…

Microsoft = Evil???

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Microsoft = Evil???

    Autor: FabianWohlschläger 09.07.15 - 13:43

    Hallo liebe Golem-Redakteure,

    als täglicher Leser eures Blogs fallen mir des Öfteren die Vorbehalte gegenüber Microsoft in euren Artikeln auf. Ich würde mir einen etwas neutraleren Blickwinkel diesbezüglich wünschen. Konkret meine ich diesen Satz: "Die erstmalige Zahlung ist aber eigennützig und dient auch der Verbesserung von Windows.". Jede Investition eines Unternehmens ist eigennützig und sei es nur zu PR-Zwecken. Der Satz ist also absolut unnötig und noch dazu negativ. Unbestritten ist, dass Microsoft in der Vergangenheit geschäftswidrige Praktiken angewendet hat, weshalb eine Bestrafung durch die EU erfolgte. Aber auch andere Unternehmen wie Oracle und Apple versuchen durch aggressive Strategien ihren Markt auszubauen und ihren Gewinn zu maximieren (vgl. Lizenzkosten für Oracle Datenbank). Die Open Source Bestrebungen seitens Microsoft sind natürlich auch eigennützig, da sie nach eigener Aussage ihre Entwicklungszeit kostengünstig beschleunigen wollen, um wettbewerbsfähig gegenüber Ruby & Co. zu sein. Freie Software ist kein Allheilmittel, vorallem wenn es um professionellen Support geht. Closed Software hat natürlich auch einige Nachteile. Nicht umsonst heißt lautet die typische Aussage eines Software Architekten "it depends", also es kommt auf die Problemstellung an die man lösen möchte. Ich würde mir wünschen, dass diesbezügliche Artikel auch neutral und problembezogen verfasst werden würden. Microsoft, Google, Apple, Oracle,... haben sehr viel für unseren technischen Fortschritt getan, aber dafür benötigt man oftmals Kapital, welches man erwirtschaften muss. Irgendwie müssen wir Entwickler ja unser Brot verdienen.

    Vielen Dank
    Fabian



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 09.07.15 13:43 durch FabianWohlschläger.

  2. Re: Microsoft = Evil???

    Autor: DebugErr 09.07.15 - 14:39

    Haha, da hat jemand noch nie Heise.de gelesen - wo nur noch Apple-Fanboys in der Redaktion verblieben sind.

    Am besten: Wird man da kritisch, wird man sofort gebannt und der Post gelöscht.

  3. Re: Microsoft = Evil???

    Autor: 44quattrosport 09.07.15 - 14:45

    Es ist zwar vollkommen OT, derzeit nur U.S.-relevant und von einer Windows-Seite...

    Aber zu "Don't be evil"...:

    http://www.windowscentral.com/google-wants-our-children

  4. Re: Microsoft = Evil???

    Autor: a user 09.07.15 - 18:13

    wenn es doch nur so einfach wäre...

  5. Re: Microsoft

    Autor: Nugget32 10.07.15 - 08:16

    Microsoft = Evil??? --> JA

    kwT

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadt Winnenden, Winnenden
  2. RWE Supply & Trading GmbH, Essen
  3. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Berlin, Dresden, München
  4. über duerenhoff GmbH, Filderstadt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 362,06€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de