Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Parted Magic: Version 5.3…

Also muss ich jetzt

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Also muss ich jetzt

    Autor: Anonymer Nutzer 23.08.10 - 16:04

    eine CD brennen, um dann meinen Stick fuer PM fit zu machen??? Genau das wollte ich eigentlich vermeiden, als ich mich fuer den USB-Stick entschieden habe. Wenn die Entwickler keine Zeit haben, sollten sie vllt. mal aufhoeren, alle 14 Tage eine chaotische Version zu releasen und stattdessen mal auf Sinn und Qualitaet achten. Waehrend Version 4.x auf praktisch allen mir zugaenglichen PCs (und das sind viele) lief, kackt V5.2 auf einigen direkt beim Booten ab, noch bevor irgend was grossartig passiert. Softwareentwickler sollten mal stark darauf achten, vor lauter Programmieren das Ziel nicht aus den Augen zu verlieren! Ich bin selbst ein SE und beobachte genau das zunehmend bei sehr vielen meiner Berufskollegen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.08.10 16:05 durch Der Kommunist.

  2. Re: Also muss ich jetzt

    Autor: U-Boot 23.08.10 - 16:44

    Nein, einfach mit Unetbootin ISO-Datei auswählen und dann
    den USB-Stick als Ziel.

    Einfacher geht es nicht...

  3. Einfach ISO-Inhalt auf FAT-Speicherstift entpacken

    Autor: Xubuntuler 23.08.10 - 17:21

    Ohne den Zwischenschritt "brennen" kann man auch direkt ein boot-fähiges USB-Medium erstellen :

    Mit ein Archivier-Programm wie www.7zip.de einfach die Dateien in der ISO-Datei auf einen FAT-formatierten Speicherstift kopieren (außer den Ordner "[Boot]") und danach den Stift boot-fähig machen, wie im PartedMagic-Readme.txt beschrieben, also z.B. wenn man Syslinux als Boot-System will:

    Linux: syslinux -d /boot/syslinux /dev/sdXX
    bzw.
    Windows: \boot\syslinux\syslinux -ma -d /boot/syslinux XX:

    (XX steht natürlich für das Geräte bzw. den Laufwerksbuchstabe des Speicherstiftes).

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Berlin
  2. Stadtwerke München GmbH, München
  3. Hornbach-Baumarkt-AG, Neustadt an der Weinstraße
  4. Coroplast Fritz Müller GmbH & Co. KG, Wuppertal

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€
  2. ab 119,98€ (Release 04.10.)
  3. ab 399€
  4. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
Shine 3
Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on: Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen
Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on
Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen

Google hat das Pixel 3 und das Pixel 3 XL vorgestellt. Bei beiden neuen Smartphones legt das Unternehmen besonders hohen Wert auf die Kamerafunktionen. Mit viel Software-Raffinessen sollen gute Bilder auch unter widrigen Umständen entstehen. Die ersten Eindrücke sind vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. BQ Aquaris X2 Pro im Hands on Ein gelungenes Gesamtpaket mit Highend-Funktionen

  1. Stephen Schwarzman College of Computing: MIT gründet reich ausgestattete Hochschule für KI-Forschung
    Stephen Schwarzman College of Computing
    MIT gründet reich ausgestattete Hochschule für KI-Forschung

    Computer haben Wissenschaft und Gesellschaft bereits verändert. KI und Maschinenlernen werden diese Entwicklung mit wachsender Geschwindigkeit vorantreiben. An einer neuen Hochschule sollen sich Wissenschaftler auch mit den ethischen Aspekten dieser Entwicklung beschäftigen.

  2. CD Projekt Red: Cyberpunk 2077 kommt über Bandai Namco zum Spieler
    CD Projekt Red
    Cyberpunk 2077 kommt über Bandai Namco zum Spieler

    In den USA übernimmt Warner Bros den Vertrieb von Cyberpunk 2077, hierzulande ist Bandai Namco für das Rollenspiel von CD Projekt Red zuständig. Der Publisher hatte bereits The Witcher 3 in den Handel gestellt.

  3. E-Mail-Verschlüsselung: Sicherheitslücke in Pep/Enigmail geschlossen
    E-Mail-Verschlüsselung
    Sicherheitslücke in Pep/Enigmail geschlossen

    Durch eine Sicherheitslücke in der Pretty-Easy-Privacy-Funktion hat die Thunderbird-Erweiterung Enigmail manchmal unverschlüsselte E-Mails versendet, die eigentlich verschlüsselt sein sollten. Die Ursache wurde gefunden und das Problem behoben.


  1. 13:26

  2. 13:11

  3. 12:54

  4. 12:12

  5. 12:01

  6. 11:43

  7. 11:28

  8. 11:02