Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › PC-Spielekonsole: Steam Box ohne…

Die Steambox - der PC der Konsolenwelt

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die Steambox - der PC der Konsolenwelt

    Autor: kn3rd 31.12.12 - 14:51

    Was Valve hier mit der Steambox schafft ist bemerkenswert, sie entwickeln eine Hardware Plattform, die von anderen Herstellern geklont werden kann.

    Die heutige Situation der Konsolenwelt sind dagegen einzelne Insellösungen, die mit dem Konzept von Valve obsolut werden. Vor 20 Jahren hat dies schon einmal eine Firma gemacht, damals sah es auf dem Desktop genauso aus wie heute die Konsolenwelt aussieht, einzelne Insellösungen, die IBM mit dem PC Konzept verdrängt hat. Ich wünsche Valve viel Erfolg bei ihrem Vorhaben!

  2. Re: Die Steambox - der PC der Konsolenwelt

    Autor: blackout23 31.12.12 - 15:15

    kn3rd schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was Valve hier mit der Steambox schafft ist bemerkenswert, sie entwickeln
    > eine Hardware Plattform, die von anderen Herstellern geklont werden kann.
    >
    > Die heutige Situation der Konsolenwelt sind dagegen einzelne Insellösungen,
    > die mit dem Konzept von Valve obsolut werden. Vor 20 Jahren hat dies schon
    > einmal eine Firma gemacht, damals sah es auf dem Desktop genauso aus wie
    > heute die Konsolenwelt aussieht, einzelne Insellösungen, die IBM mit dem PC
    > Konzept verdrängt hat. Ich wünsche Valve viel Erfolg bei ihrem Vorhaben!

    Dito. Die Entwickler würden sich auch sicher freuen, wenn sie beim entwickeln für den PC automatisch für die Konsole mitentwickeln würden, weil beides das selbe Ökosystem ist.
    2 Fliegen mit einer Klappe.

  3. Re: Die Steambox - der PC der Konsolenwelt

    Autor: Anonymer Nutzer 31.12.12 - 20:31

    Also dazu fällt mir ein:

    MS müsste den PC fast mal wieder besser als Spieleplattform fördern, und nicht schädigen... Spiele waren doch immer eine Stütze für das OS-Monopol.

    Oder zumindest als WINTELAMIDA ;)

    Warum hat Win8 (abgesehen vom bescheuerten Gängeln, Metro... ) die PC-Verkäufe nicht gefördert?

    Weil ein 3-4 Jahr alter Rechner immer noch sehr viele Spiele problemlos darstellen kann.

    Das gesparte Geld kann man in ein Tablet oder ein Smartphone stecken.

    (Ich hab beides, aber wenn ich was arbeiten will, geh ich zum PC ;) )

    Oft ein Wechsel der Graka, bisschen mehr RAM den PC wieder 2 eher 3+ Jahre als Spielgerät brauchbar.

    Dank, dank der Konsolentechnikstagnation.

    Und wenn jetzt auch noch Linux für Spiele geöffnet wird, also kein DX sondern OGL (oder hab ich jetzt was falsch verstanden? ) genutzt wird etc., MS seine Officeprodukte für Android und iOS anbietet?

    Ja, dann ist Windows tatsächlich wirklich gefährdet.

    Naja, wenn die nächsten Konsolen kommen, wird zumindest das Aufrüsten wieder teurer werden.

    Auf der einen Seite gut, auf der anderen blöd ;)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Vodafone GmbH, Düsseldorf
  2. CompuGroup Medical SE, Koblenz
  3. Ministerium für Inneres, ländliche Räume und Integration des Landes Schleswig-Holstein, Kiel
  4. Helicopter Flight Training Services GmbH, Bückeburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-40%) 17,99€
  2. (-68%) 18,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Microsoft: Großer Widerstand gegen US-Zugriff auf weltweite Cloud-Daten
Microsoft
Großer Widerstand gegen US-Zugriff auf weltweite Cloud-Daten
  1. Marktforschung Viele Android-Apps kollidieren mit kommendem EU-Datenschutz
  2. Loki App zeigt Inhalte je nach Stimmung des Nutzers an
  3. EOS Schweiz Daten von Zehntausenden Inkassokunden kompromittiert

Updates: Wie man Spectre und Meltdown loswird
Updates
Wie man Spectre und Meltdown loswird
  1. Hacker One Nur 20 Prozent der Bounty-Jäger hacken in Vollzeit
  2. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  3. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii

Ein Jahr Trump: Der Cheerleader der deregulierten Wirtschaft
Ein Jahr Trump
Der Cheerleader der deregulierten Wirtschaft
  1. Protektionismus Trump-Regierung verhängt Einfuhrzölle auf Solarzellen
  2. F-52 Trump verkauft Kampfjets aus Call of Duty
  3. Raumfahrtpolitik Amerika will wieder zum Mond - und noch viel weiter

  1. Festnetz und Mobilfunk: Telekom kämpft mit Zerstörungen durch den Orkan Friederike
    Festnetz und Mobilfunk
    Telekom kämpft mit Zerstörungen durch den Orkan Friederike

    Trotz großem Einsatz vieler Techniker sind einige Tausend Kunden der Telekom nach dem Orkan Friederike noch ohne Netzversorgung. Eine ganze Reihe der Schadensstellen sind noch nicht erreichbar.

  2. God of War: Papa Kratos kämpft ab April 2018
    God of War
    Papa Kratos kämpft ab April 2018

    Sony hat den Veröffentlichungstermin für das nächste God of War bekanntgegeben: Ende April 2018 wird sich Hauptfigur Kratos auf der Playstation 4 in Kämpfe mit anderen Göttern stürzen - und versuchen, seinem Sohn ein guter Papa zu sein.

  3. Domain: Richard Gutjahr pfändet Compact-online.de
    Domain
    Richard Gutjahr pfändet Compact-online.de

    Wegen ausstehender Kosten für eine einstweilige Verfügung hat Richard Gutjahr die Domain Compact-online.de pfänden lassen. Das Magazin hatte wahrheitswidrige Behauptungen über den Journalisten verbreitet.


  1. 18:19

  2. 18:08

  3. 17:53

  4. 17:42

  5. 17:33

  6. 17:27

  7. 17:14

  8. 16:14