1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › PC-Spielekonsole: Steam Box ohne…
  6. Thema

Hardware

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Hardware

    Autor: blackout23 31.12.12 - 19:29

    JTR schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es gibt keine BR Rips? Öhm, also wer in die Torrentlisten schaut, will dem
    > kein Glauben schenken. Das Problem ist mit legalen Angeboten, dass man sich
    > an Patente, Lizenzen etc. halten muss. Und Steam will Spiele über ihr
    > digitales Angebot verkaufen und keine BR abspielen. Wenn sie Filme anbieten
    > sollten auf der Steambox dann als Download oder Streamingangebot.

    Leute die noch nicht verstanden haben das optische Laufwerke tot sind und keine Zukunft haben legen sich sicher noch Windows Startdisketten an. Die 30-50 Mbit die ein Laufwerk überträgt kriegt man ja nicht auch über's Internet wenn nicht sogar noch mehr. Dazu keine Kosten für DVD/BR Produktion und Verpackung schont sogar die Umwelt. Und die Leute die nun angeweint kommen das man auf dem Land nur 4-6 Mbit hat. Das ist den Firmen und dem Fortschritt einfach egal. Für die meisten ist Download kein Problem da jucken irgendwelche Leute in der Eifel einfach nicht.

  2. Re: Hardware

    Autor: Der braune Lurch 31.12.12 - 23:07

    In der Eifel hatte ich wirklich nur 2 Mbit... da, wo ich jetzt wohne, sind es leider weniger.

    ------------------------------
    Der Molch macht's.
    ------------------------------

  3. Re: Hardware

    Autor: supermulti 01.01.13 - 01:59

    Glaub kaum das die Steambox ein optisches Laufwerk in irgendeiner Form haben wird, bzw die Installation von Games über ein externes Laufwerk einfach so unterstützt ( wozu auch? Auf keiner im Handel erhältichen Spiel-Dvd werden sich Linux-Binaries finden)

    Und in Zeiten wo Day-1-Patches mehrere GB groß sind, macht es doch wirklich keinen Unterschied mehr ob ich mir nicht gleich das ganze Spiel digital lade. (Ja, ist wohl schwierig für alle unter ~15Mbit/s, aber auch diese Probleme werden in den kommenden Jahren hoffentlich immer seltener)

    Und ich würde jede Wette eingehen, dass die Steambox auf einen x86 Prozessor setzt.
    Schätzen würd ich mal das eine aufgebohrte Apu von Amd reinkommt, vorrausgesetzt AMD dafür seine Linuxtreiber mal ordentlich hinbekommt, sonst wirds halt die andere Option werden (intel i5 smth + Nvidias Notebookkram)
    Die Apu-Lösung wäre vermutlich preislich besser und technisch besser, wenn man ein entsprechendes Grafikmodul entwickeln kann.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 01.01.13 02:06 durch supermulti.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SCRUM-Master (m/w/d)
    BSH Hausgeräte GmbH, Traunreut
  2. Data Analyst KI (m/w/d)
    Technische Hochschule Ingolstadt, Ingolstadt
  3. SAP Consultant (m/w/d) Berechtigungsmanagement
    MULTIVAC Sepp Haggenmüller SE & Co. KG, Wolfertschwenden
  4. Service Desk Agent (m/w/d)
    Pan Dacom Networking AG, Dreieich

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de