1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › PHP: Rechenaufgabe legt Server…
  6. Thema

In PHP ist auch goto guter Stil

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: In PHP ist auch goto guter Stil

    Autor: autor. 05.01.11 - 12:53

    Das Geschreibsel von dem ist schon sehr skurril.
    Wenn man seine Kritikpunkte nach Alter und nach Sachen, die er nicht verstanden hat, filtert, bleibt nicht mehr viel übrig.
    Es gibt sprachl. Ungereimheiten bei python, dass jedenfalls sind keine davon.

  2. Re: In PHP ist auch goto guter Stil

    Autor: gruz 05.01.11 - 12:56

    Funktionale Programmiersprachen fürs Web braucht das Land. ;-)

  3. Re: In PHP ist auch goto guter Stil

    Autor: Python Probleme 05.01.11 - 13:02

    autor. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Geschreibsel von dem ist schon sehr skurril.
    > Wenn man seine Kritikpunkte nach Alter und nach Sachen, die er nicht
    > verstanden hat, filtert, bleibt nicht mehr viel übrig.
    > Es gibt sprachl. Ungereimheiten bei python, dass jedenfalls sind keine
    > davon.

    Schau ich mag Python auch, schreibe in C#, PHP und vorher in JAVA und C/C++.
    Und jetzt komm mir bitte nicht mir : "Versuch doch mal Ruby oder Haxe".
    Was mir auf die Eier geht ist das dauernde : "Das ist schlecht weil".

    Sprachen sind Werkzeuge. Finde das richtige Werkzeug und verwende es. Alle Sprachen haben Bugs. Ist nun mal so. Und gewisse Sprachen wie PHP haben eine sehr niedrige Lernkurve, daher auch die vielen vielen vielen schlechten Scripts. Aber in PHP gibt es auch ganz tolle Sachen und man kann es super verwenden wenn man weiss wie. Genauso wie in anderen Sprachen. Ich hab Scripte von Ruby Beginnern gesehen die haben ausgesehen wie Shell-scripts aus den 80igern.
    Ob du die Lernkurve als Vorteil oder Nachteil siehst ist deine Sache. Aber das trollen ist ja nicht zum Aushalten hier :)

  4. Re: Da isser, der XXX ist besser als PHP Troll

    Autor: Baron Münchhausen. 05.01.11 - 13:41

    Butzenmanager schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich find PHP auch super. Für keine andere Sprache findet man so extrem
    > billige Programmierer.

    Nur weil du so billig bist sind es noch lange nicht alle.

    Ein C/C++ "Programmierer" mit der Fähigkeit in einer Konsole ein "hallo world" auszugeben wir sicher nicht mehr bezahlt als ein PHPler, der noch einiges drumherum kann und evtl. eine Abteilung leitet. Wie du siehst hängt das Gehalt an vielen anderen Faktoren ;-)

  5. Re: In PHP ist auch goto guter Stil

    Autor: Baron Münchhausen. 05.01.11 - 13:49

    Der Verstehaaa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > PHP ist einzig und allein als Skriptsprache zur Erstellung von
    > Webanwendungen ersonnen worden und braucht daher diese Komplexität nicht.


    Das stimmt so nicht ganz. Abgesehen davon, dass es (meiner Meinung nach wenig sinnvolle) auch andere Anwendungen von PHP gibt (siehe PHP GTK) ist es leider nicht möglich mit PHP wirklich sauber zu arbeiten.

    1. Aufgrund der dynamischen Typisierung ist es problematisch mit den Interfaces vernünftig zu arbeiten. Sie sind zwar nicht völlig sinnbefreit in PHP, aber haben einen stark reduzierten nutzen.

    2. Man stößt an vielen Stellen an die Grenzen. Versuche ein Objekt und nicht nur seine Referenzen zu löschen, viel Spaß. Allein wenn du schon innerhalb einer Methode ein Objekt zwischenspeicherst wird es dann bis zum pop des stacks in allen drüberliegenden stacks nicht löschbar sein. erst wenn das stack popt (...) wird die variable von der GC gelöscht. Das ist nur eins der vielen Probleme. Da hilft dann auch ein umständlichen Führen von Referenzen an einer zentrallen Stelle nicht.

    PHP ist schön, aber hat seine Grenzen.

  6. Re: Da isser, der XXX ist besser als PHP Troll

    Autor: ritt_schon_mal_auf_einer_kanonenkugel 05.01.11 - 13:49

    Ohne dir zu Nahe treten zu wollen, aber unter den Entwicklern, wird der PHP-Programmierer mit am schlechtesten bezahlt, liegt einfach am Überangebot und der geringen Einstiegshürde(flache Lernkurve).

  7. Re: Da isser, der XXX ist besser als PHP Troll

    Autor: Baron Münchhausen. 05.01.11 - 13:54

    ritt_schon_mal_auf_einer_kanonenkugel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ohne dir zu Nahe treten zu wollen, aber unter den Entwicklern, wird der
    > PHP-Programmierer mit am schlechtesten bezahlt, liegt einfach am
    > Überangebot und der geringen Einstiegshürde(flache Lernkurve).

    Immer noch der Meinung, dass man eher dannach bezahlt wird, was man für Aufgaben übernimmt und was man kann. Ein schlechter C/C++ Programmiere wird sicher nicht mehr bekommen als ein guter PHP-Entwickler. Oder gleichgute Entwickler, der PHP-Entwickler leitet aber eine Abteilung einer Weborientierten Softwareschmiede, dann wird in der Regel auch der letztere besser bezahlt.
    Das kommt auch stark auf die Firma an.

    PHP und C/C++ Entwickler unter sehr ähnlichen Bedingungen? Da würde ich dir Recht geben, aber das juckt einen nicht, man kriegt immernoch mehr als so manch ein C/C++ entwickler, was eben daran liegt, dass das Gehalt an vielen anderen Faktoren bemessen wird.

  8. Re: In PHP ist auch goto guter Stil

    Autor: Python Probleme 05.01.11 - 14:18

    Baron Münchhausen. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Verstehaaa schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > PHP ist einzig und allein als Skriptsprache zur Erstellung von
    > > Webanwendungen ersonnen worden und braucht daher diese Komplexität
    > nicht.
    >
    > Das stimmt so nicht ganz. Abgesehen davon, dass es (meiner Meinung nach
    > wenig sinnvolle) auch andere Anwendungen von PHP gibt (siehe PHP GTK) ist
    > es leider nicht möglich mit PHP wirklich sauber zu arbeiten.
    >
    > 1. Aufgrund der dynamischen Typisierung ist es problematisch mit den
    > Interfaces vernünftig zu arbeiten. Sie sind zwar nicht völlig sinnbefreit
    > in PHP, aber haben einen stark reduzierten nutzen.
    >
    > 2. Man stößt an vielen Stellen an die Grenzen. Versuche ein Objekt und
    > nicht nur seine Referenzen zu löschen, viel Spaß. Allein wenn du schon
    > innerhalb einer Methode ein Objekt zwischenspeicherst wird es dann bis zum
    > pop des stacks in allen drüberliegenden stacks nicht löschbar sein. erst
    > wenn das stack popt (...) wird die variable von der GC gelöscht. Das ist
    > nur eins der vielen Probleme. Da hilft dann auch ein umständlichen Führen
    > von Referenzen an einer zentrallen Stelle nicht.
    >
    > PHP ist schön, aber hat seine Grenzen.

    Ich verstehe dein Problem mit Interfaces nicht, du kannst typisieren wenn du willst. Ich kenne deinen speziellen Anwendungsfall jetzt nicht, aber ich typisiere wenn ich es brauche.

    Aber wie gesagt, jeder Sprache hat ihre Anwendungsgebiete.

    Und wegen der Bezahlung kann ich nur eines sagen:
    Ich kenne gut bezahlte PHP Programmierer, schlecht bezahlte C# Programmierer und eigentlich was du willst. Kommt auf das koennen an und nicht die Sprache. Das viele PHP Programmierer nicht viel koennen liegt and ihrem Aufgabenbereich wo man auch nicht viel koennen muss. Das gleiche hab ich aber auch schon bei JAVA Programmieren gesehen. Also alles Augenauswischerei.
    Du kannst mit allen Sprachen gute Werke tun. Mit manchen kann halt jeder Vollidiot schlechte Werke tun. Aber das werfe ich der Sprache nicht vor :)

  9. Re: Da isser, der XXX ist besser als PHP Troll

    Autor: Dinh 05.01.11 - 14:18

    Wieso haben hier so viele die Vorstellung, goto sei in jedem nur denkbaren Fall böse?

    In C gibt es halt das eine oder andere Problem, das sich nur mit einem Goto lösen lässt. Das Beispiel Break-aus-verschachtelter-Loop wurde ja schon genannt.

    Im Linux-Quellcode findet man auch den einen oder anderen goto.
    Bevor die Hälfte jetzt wieder "frickler" schreit: diese gotos sind dort, weil C als Highlevel-Sprache keine Konstrukte bietet für das selbe Problem. Man bräuchte also zusätzliche CPU-Zeit (wegen eigentlich unnötigen Statements), die in gewissen Komponenten einfach nicht verschwendet werden _darf_, da Performance-relevant...

    Die Welt ist nicht immer schwarz & weiss.
    Und Aussagen wie "Wer goto verwendet ist ein schlechter Programmierer" sind einfach falsch. Das stimmt vielleicht als Anfänger ;)

    ps: persönlicher goto-Count nach 9 Jahren entwickeln: 0

  10. Re: Da isser, der XXX ist besser als PHP Troll

    Autor: developer 05.01.11 - 14:33

    Na ja, ich kenne kaum billige Entwickler die ihre Kosten eingefahren haben.

    Mittelfristig haben die meisten mehr gekostet als mit ihrer Arbeit verdient werden konnte.

    Vor allem dank der vielen Reklamationen bei Auftragsarbeiten, und der Phänomenalen Selbstüberschätzung und der daraus resultierenden phänomenalen Verspätungen der Projekte.

    Von der Codequalität und der Wiederverwendbarkeit der geleisteten Arbeit wollen wir jetzt mal gar nicht reden.

  11. Re: Da isser, der XXX ist besser als PHP Troll

    Autor: Python Probleme 05.01.11 - 14:35

    developer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Na ja, ich kenne kaum billige Entwickler die ihre Kosten eingefahren
    > haben.
    >
    > Mittelfristig haben die meisten mehr gekostet als mit ihrer Arbeit verdient
    > werden konnte.
    >
    > Vor allem dank der vielen Reklamationen bei Auftragsarbeiten, und der
    > Phänomenalen Selbstüberschätzung und der daraus resultierenden phänomenalen
    > Verspätungen der Projekte.
    >
    > Von der Codequalität und der Wiederverwendbarkeit der geleisteten Arbeit
    > wollen wir jetzt mal gar nicht reden.


    Volle Zustimmung, das habe ich schon in allen Sprachen gesehen.

  12. Re: Bitte nochmal die Schulbank drücken

    Autor: Lochkarten 05.01.11 - 14:38

    Kommt wahrscheinlich noch aus der Zeit, wo Lochkarten ausgeworfen wurden. Natürlich wurden die nicht ziellos durch die Gegend geschleudert...

  13. Re: In PHP ist auch goto guter Stil

    Autor: Python Probleme 05.01.11 - 14:53

    Baron Münchhausen. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Java-Entwickler schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Mal ehrlich, was erwartet man von einer Sprache, die so inkonsistent ist
    > > und sich intern so sehr widerspricht schon? Mein Gott, PHP ist
    > bekanntlich
    > > die einzige Sprache, in der goto auch heute noch als guter Stil
    > angesehen
    > > wird! Wer Ahnung hat, codet schon längst in was anderem wie z.B. dem
    > > deutlich reiferen Java.
    >
    > Bei der Verwendung von PHP musste ich nie auf goto zugreifen und wusste
    > garnicht, dass PHP überhaupt goto hat. Aber man merkt, dass sowas nur noobs
    > wie du wissen.

    Vor Version 5.3 konnt er auch noch nie trollen weil es das nicht gab. Der hat schon lange drauf gewartet auf diesen Dreck :)

  14. Re: In PHP ist auch goto guter Stil

    Autor: gruz 05.01.11 - 15:01

    Um das Gespräch nochmal anzuheizen, nur der PHP-Interpreter macht daraus eine DoS-Schwachstelle. Und ja, PHP wird evolutionär entwickelt(da braucht man ein GOTO unbedingt, nachdem man es Jahre nicht benötigt hatte) und inkonsistent, wie sonst es selten zu sehen gibt.

  15. Re: In PHP ist auch goto guter Stil

    Autor: Python Probleme 05.01.11 - 15:06

    gruz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Um das Gespräch nochmal anzuheizen, nur der PHP-Interpreter macht daraus
    > eine DoS-Schwachstelle. Und ja, PHP wird evolutionär entwickelt(da braucht
    > man ein GOTO unbedingt, nachdem man es Jahre nicht benötigt hatte) und
    > inkonsistent, wie sonst es selten zu sehen gibt.


    Jup, inkonsitent ist es, da stimme ich dir zu!

  16. Re: In PHP ist auch goto guter Stil

    Autor: Mr Q.C. 05.01.11 - 16:44

    Ich hab ne Idee! Schaffen wir ALLE Programmiersprachen ab, damit keine Streitereien entstehen und verwenden wir ab jetzt nur noch XML. Hey mit BPEL lässt sichs doch auch leben und es ist auf jeden fall Turingvollständig ;)

  17. Re: In PHP ist auch goto guter Stil

    Autor: developer 05.01.11 - 16:53

    Wirst lachen daran wird schon gearbeitet.

    Domainspezifische Sprachen sind in einem begrenzten Umfang jetzt schon um den Faktor 1000 +X effizienter als 3GL Sprachen.

    Es fehlt nur noch die "Eierlegende Wollmilchsau" die alle zu einem Einheitlichen System verbindet, so dass es am Ende nicht wie ein Flickenteppich wirkt.

    Wie der Name schon sagt eine quasi trivilale Aufgabe die sicher bald gelöst sein wird... hrhr.

  18. Re: In PHP ist auch goto guter Stil

    Autor: Baron Münchhausen. 05.01.11 - 17:16

    Python Probleme schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich verstehe dein Problem mit Interfaces nicht, du kannst typisieren wenn
    > du willst. Ich kenne deinen speziellen Anwendungsfall jetzt nicht, aber ich
    > typisiere wenn ich es brauche.
    >
    > Aber wie gesagt, jeder Sprache hat ihre Anwendungsgebiete.
    >
    > Und wegen der Bezahlung kann ich nur eines sagen:
    > Ich kenne gut bezahlte PHP Programmierer, schlecht bezahlte C#
    > Programmierer und eigentlich was du willst. Kommt auf das koennen an und
    > nicht die Sprache. Das viele PHP Programmierer nicht viel koennen liegt and
    > ihrem Aufgabenbereich wo man auch nicht viel koennen muss. Das gleiche hab
    > ich aber auch schon bei JAVA Programmieren gesehen. Also alles
    > Augenauswischerei.
    > Du kannst mit allen Sprachen gute Werke tun. Mit manchen kann halt jeder
    > Vollidiot schlechte Werke tun. Aber das werfe ich der Sprache nicht vor :)


    Du verstehst scheinbar unter typisieren nicht das, was "typisieren" tatsächlich bedeutet. In-Parameter auf interface/class/array einschränken ist nicht typisieren. Weiss garnicht was es da zu diskutieren gibt. PHP hat offiziell eine dynamische typisierung. D.h. du hast kaum einfluß darauf, was für daten abgespeichert werden dürfen, es wird bei bedarf immer ein auto-cast durchgeführt. Ich würde in C/C++ zum beispiel sofort merken, dass ein interface falsch implementiert wurde oder falsche daten übergeben werden, während bei php fast alles möglich ist und ich erstmal debuggen muss um rauszufinden warum im script 128 auf zeile 1781 ein die rückgabe statt array ein bool ist.

  19. Re: In PHP ist auch goto guter Stil

    Autor: drecksack 05.01.11 - 18:07

    Ja, C ist schon merkwürdig:

    #include <stdio.h>
    void print() {
    printf("Hallo\n");
    }

    int main() {
    print("wayne");
    }

  20. Re: In PHP ist auch goto guter Stil

    Autor: DARPA 05.01.11 - 20:55

    Aber zurück zu BASIC:
    Da sind Funktionen und Prozeduren getrennt...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Holtzmann & Sohn GmbH, Ronnenberg
  2. Fidor Bank AG, München
  3. Südpfalzwerkstatt gGmbH, Offenbach
  4. Carl Beutlhauser Baumaschinen GmbH, Passau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Confidential Computing: Vertrauen ist schlecht, Kontrolle besser
Confidential Computing
Vertrauen ist schlecht, Kontrolle besser

Die IT-Welt zieht in die Cloud und damit auf fremde Rechner. Beim Confidential Computing sollen Daten trotzdem während der Nutzung geschützt werden, und zwar durch die Hardware - keine gute Idee!
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Gaia-X Knoten in Altmaiers Cloud identifzieren sich eindeutig
  2. Gaia-X Altmaiers Cloud-Pläne bleiben weiter wolkig
  3. Cloud Ex-SAP-Chef McDermott will Servicenow stark expandieren

Mi Note 10 im Kamera-Test: Der Herausforderer
Mi Note 10 im Kamera-Test
Der Herausforderer

Im ersten Hands on hat Xiaomis Fünf-Kamera-Smartphone Mi Note 10 bereits einen guten ersten Eindruck gemacht, jetzt ist der Vergleich mit anderen Smartphones dran. Dabei zeigt sich, dass es einen neuen, ernstzunehmenden Konkurrenten unter den besten Smartphone-Kameras gibt.
Von Tobias Költzsch

  1. Mi Note 10 im Hands on Fünf Kameras, die sich lohnen
  2. Xiaomi Neues Redmi Note 8T mit Vierfachkamera kostet 200 Euro
  3. Mi Note 10 Xiaomis neues Smartphone mit 108 Megapixeln kostet 550 Euro

Ryzen 9 3950X im Test: AMDs konkurrenzlose 16 Kerne
Ryzen 9 3950X im Test
AMDs konkurrenzlose 16 Kerne

Der Ryzen 9 3950X ist vorerst die Krönung für den Sockel AM4: Die CPU rechnet schneller als alle anderen Mittelklasse-Chips, selbst Intels deutlich teurere Modelle mit 18 Kernen überholt das AMD-Modell locker.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Zen-CPUs AMD nennt konkrete Termine für Ryzen 3950X und Threadripper
  2. Castle Peak AMDs Threadripper v3 sollen am 19. November erscheinen
  3. OEM & China AMD bringt Ryzen 3900 und Ryzen 3500X

  1. Energiewende: Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze
    Energiewende
    Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze

    Wasserstoff ist wichtig für die Energiewende. Er kann als Treibstoff für Brennstoffzellenautos genutzt werden und gilt als sauber. Seine Herstellung ist es aber bislang nicht. Karlsruher Forscher haben nun ein Verfahren entwickelt, bei dem kein schädliches Kohlendioxid entsteht.

  2. Störerhaftung: Weiterhin Unsicherheit bei Anbietern offener WLANs
    Störerhaftung
    Weiterhin Unsicherheit bei Anbietern offener WLANs

    Seit zwei Jahren sollte sich die Furcht vor hohen Abmahnkosten bei offenen WLANs erledigt haben. Doch trotz der gesetzlichen Abschaffung der Störerhaftung bleiben Rechtsunsicherheiten bestehen.

  3. Leistungsschutzrecht: Französische Verlage reichen Beschwerde gegen Google ein
    Leistungsschutzrecht
    Französische Verlage reichen Beschwerde gegen Google ein

    Zwar ist das französische Leistungsschutzrecht nicht einmal einen Monat in Kraft, doch schon hat die juristische Auseinandersetzung mit Google um dessen Durchsetzung begonnen.


  1. 12:01

  2. 11:40

  3. 11:25

  4. 11:12

  5. 10:58

  6. 10:45

  7. 10:31

  8. 10:29