1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Plasma 5 im Test: Eine frische…

Plasma 5 im Test: Eine frische Brise für den KDE-Desktop

Der Wechsel auf Qt 5 und QML gelingt dem KDE-Team mit der neuen Plasma-Oberfläche vordergründig problemlos. Die verblüffend stabile Arbeitsfläche hat ein neues Design, am Nutzungskonzept ändert sich aber wenig. Ein kompletter Ersatz für den Vorgänger ist Plasma 5 trotzdem noch nicht.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Nichts geht über windows 7. auch nach dem 100 linux desktop...

    Unix_Linux | 05.08.14 21:13 Das Thema wurde verschoben.

  2. Die Zukunft 1

    ShalokShalom | 22.07.14 11:23 22.07.14 11:23

  3. Schöner Desktop. 1

    Anonymer Nutzer | 19.07.14 19:01 19.07.14 19:01

  4. Warum Linux Mist Ist...

    Spitfire777 | 18.07.14 13:53 Das Thema wurde verschoben.

  5. Verblüffend stabil? 3

    Lemo | 15.07.14 17:31 17.07.14 22:43

  6. Minimalismus? Gerne -> Mate 11

    Danse Macabre | 15.07.14 16:39 17.07.14 22:40

  7. Endlich sieht KDE wieder schoen aus... 12

    Unwichtig | 15.07.14 17:39 17.07.14 22:32

  8. Wo bleibt das konsistente Design? (Seiten: 1 2 ) 21

    ahoihoi | 15.07.14 16:13 17.07.14 22:21

  9. Hervorragender Bericht, dankeschön 12

    ShalokShalom | 15.07.14 23:44 17.07.14 21:45

  10. Unter Fedora? 8

    Chronos | 16.07.14 08:50 17.07.14 16:14

  11. Neues Design Top! 10

    brm | 15.07.14 16:38 17.07.14 13:00

  12. Kubuntu-PPA Dings geht nicht... 2

    Anonymer Nutzer | 16.07.14 20:11 17.07.14 09:20

  13. iOS 7? 13

    TrudleR | 15.07.14 20:35 16.07.14 22:17

  14. Hardwareunterstützung ist wichtiger 9

    velo | 16.07.14 08:36 16.07.14 18:39

  15. sollte eine GUIs Trends hinterherhecheln? (Seiten: 1 2 ) 22

    Moriati | 15.07.14 19:26 16.07.14 11:56

  16. Cooler Release, bleibe aber erst mal bei 4.11 1

    Seitan-Sushi-Fan | 16.07.14 01:28 16.07.14 01:28

  17. @Golem, Transparenz funktioniert aber ist nur schwach und verwendet extremes blurring 1

    lear | 16.07.14 00:52 16.07.14 00:52

  18. Bild 11 und Übersetzungen 1

    nille02 | 15.07.14 16:28 15.07.14 16:28

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Berlin, Dresden, München
  2. betzemeier automotive software GmbH & Co. KG, Minden
  3. DR. JOHANNES HEIDENHAIN GmbH, München
  4. TenneT TSO GmbH, Lehrte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Zotac GAMING GeForce RTX 3090 Trinity 24GB GDDR6X für 1.629€)
  2. (u. a. Ancestors Legacy - Complete Edition für 9,99€, Tom Clancy's EndWar für 2,99€, Maneater...
  3. 58,19€ (PC), 67,89€ (PS4 inkl. PS5-Upgrade), 67,89€ (Xbox One inkl. Series-X-Upgrade...
  4. (u. a. Corsair Flash Voyager GT 512GB USB-Stick für 99,90€, Reolink RLC-410W WLAN...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Star Wars: Darth-Vader-Darsteller Dave Prowse ist tot
Star Wars
Darth-Vader-Darsteller Dave Prowse ist tot

Er war einer der großen Stars der originalen Star-Wars-Trilogie und doch kaum jemandem bekannt. David Prowse ist im Alter von 85 Jahren gestorben.
Ein Nachruf von Peter Osteried

  1. Spaceballs Möge der Saft mit euch sein
  2. The Mandalorian Erste Folge der zweiten Staffel ist online
  3. Star Wars Disney und Lego legen Star Wars Holiday Special neu auf

Made in USA: Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren
Made in USA
Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren

Zu unbequemen Fragen schweigen die Transatlantiker Manuel Höferlin, Falko Mohrs, Metin Hakverdi, Norbert Röttgen und Friedrich Merz. Das wirkt unredlich.
Eine Recherche von Achim Sawall

  1. Sandworm Hacker nutzen alte Exim-Sicherheitslücke aus

No One Lives Forever: Ein Retrogamer stirbt nie
No One Lives Forever
Ein Retrogamer stirbt nie

Kompatibilitätsprobleme und schlimme Sprachausgabe - egal. Golem.de hat den 20 Jahre alten Shooter-Klassiker No One Lives Forever trotzdem neu gespielt.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper

  1. Heimcomputer Retro Games plant Amiga-500-Nachbau
  2. Klassische Spielkonzepte Retro, brandneu
  3. Gaming-Handheld Analogue Pocket erscheint erst 2021