1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Profile in the Cloud: Mozilla…

Eigener Server?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Eigener Server?

    Autor: Sheep_Dirty 08.02.14 - 13:25

    Wo kann ich einstellen, dass die Synchronisation über meinen eigenen Server läuft?

  2. Re: Eigener Server?

    Autor: astroturfer 08.02.14 - 13:40

    Das neue Firefox Sync befindet sich noch in der Entwicklung. Die Möglichkeit einen eigenen Server zu nutzen, wird nachgeliefert. Die Server-Implementation dürfte noch alles andere als idiotensicher sein.

  3. Re: Eigener Server?

    Autor: yn9u 08.02.14 - 15:45

    Prinzipiell geht es auf jeden Fall:
    https://github.com/mozilla/fxa-auth-server



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 08.02.14 15:46 durch yn9u.

  4. Re: Eigener Server?

    Autor: Prof.P 08.02.14 - 20:20

    Alternativ: ownCloud bei eigenem Host installieren (kostenlos, man braucht nur PHP und MySQL oder SQLlite Db), dort gibt es ein Firefox Sync Tool.
    Dann liegen die Daten auch ausschließlich in der eigenen Cloud und nicht "irgendwo" bei "irgendeinem" (wobei Mozilla sicher noch das geringste Übel ist, gibt ja noch diverse andere Syn AddOns, z.B. X-Marks, das ich bisher am besten fand).

  5. Re: Eigener Server?

    Autor: jayrworthington 08.02.14 - 21:22

    yn9u schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Prinzipiell geht es auf jeden Fall:

    ... was aber nicht unbedingt heisst, dass man es im Browser dann auch so konfigurieren kann, ohne configs zu hacken oder gar neu zu compilieren. Der Trend geht auch bei Mozilla schon lange in richtung "dummer browser für dumme user", wo alles versperrt ist was ihnen nicht passt (siehe javascript nichtmehr abschaltbar, duplicate_serial_cert-blocker etc)...

  6. Re: Eigener Server?

    Autor: Konakona 08.02.14 - 21:33

    > siehe javascript nichtmehr abschaltbar
    Der Eintrag in der GUI wurde entfernt, per about:config ist JS weiterhin abschaltbar. Vollkommen okay, denn abgeschaltetes JS macht den Großteil der normalen Seiten unbrauchbar und man schaltet es nur in Ausnahmefällen ab.

    > ohne configs zu hacken
    Falls du damit die Einträge unter about:config meinst, dann ist das eigentlich genau das, was einen Browser für nicht-dumme User ausmacht, wohingegen die GIU-für-alles-Lösung schon eher "dummer browser für dumme user" ist.


    Zum Thema Sync über einen eigenen Server: Für die aktuelle Version gibt es eine Anleitung hier.

  7. Re: Eigener Server?

    Autor: RipClaw 08.02.14 - 21:50

    Prof.P schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Alternativ: ownCloud bei eigenem Host installieren (kostenlos, man braucht
    > nur PHP und MySQL oder SQLlite Db), dort gibt es ein Firefox Sync Tool.
    > Dann liegen die Daten auch ausschließlich in der eigenen Cloud und nicht
    > "irgendwo" bei "irgendeinem" (wobei Mozilla sicher noch das geringste Übel
    > ist, gibt ja noch diverse andere Syn AddOns, z.B. X-Marks, das ich bisher
    > am besten fand).

    Hier wird noch das alte Sync Protokoll verwendet. Soweit ich weiß gibt es ausser bei Mozilla selbst noch keine Implementation des neuen Protokolls.

  8. Re: Eigener Server?

    Autor: Johnny Cache 09.02.14 - 09:57

    Konakona schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > siehe javascript nichtmehr abschaltbar
    > Der Eintrag in der GUI wurde entfernt, per about:config ist JS weiterhin
    > abschaltbar. Vollkommen okay, denn abgeschaltetes JS macht den Großteil der
    > normalen Seiten unbrauchbar und man schaltet es nur in Ausnahmefällen ab.

    Es ging auch weniger um das gesamte JS sondern hauptsächlich um einzelne Funktionen wie das Manipulieren der Kontextmenüs.

    > > ohne configs zu hacken
    > Falls du damit die Einträge unter about:config meinst, dann ist das
    > eigentlich genau das, was einen Browser für nicht-dumme User ausmacht,
    > wohingegen die GIU-für-alles-Lösung schon eher "dummer browser für dumme
    > user" ist.

    Das Problem sind dabei aber nicht die dummen User sondern vielmehr die dummen Devs, welche mal ganz zufällig vergessen haben about:config angemessen zu dokumentieren.
    Hätte es sie wirklich umgebracht es wenigstens so wie Gruppenrichtlinien aufzubauen damit man weiß was man da eigentlich einstellt ohne daß man jeden einzelnen Eintrag im Internet nachlesen muß?

    > Zum Thema Sync über einen eigenen Server: Für die aktuelle Version gibt es
    > eine Anleitung hier.

    Auch das ist ein ziemlicher Mist. Einfach per WebWAV zu synchen wäre ja viel zu einfach gewesen. Leider hat ja auch Xmarks diese Option gestrichen.

    http://img293.imageshack.us/img293/7323/signaturebn2.png

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Softwaretester (m/w/d) IDSpecto.ADMIN
    VIVAVIS AG, Koblenz
  2. Embedded Softwareentwickler (m/w/d)
    Hays AG, Hamburg
  3. Gruppenleitung (m/w/d) Sales Systems (eCommerce)
    ITERGO Informationstechnologie GmbH, München
  4. Administrator (m/w/d) für die IT-forensische Ausbildung
    intersoft consulting services AG, Hamburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 823,99€
  2. 59€ (Bestpreis mit Amazon)
  3. 269€ (Vergleichspreis 393€)
  4. 99,99€ (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Dragonbox-Pyra-Macher im Interview: Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland
Dragonbox-Pyra-Macher im Interview
Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland

Mit viel Verspätung ist die Dragonbox Pyra erschienen. Entwickler Michael Mrozek musste ganz schön kämpfen, damit es überhaupt dazu kam. Wir haben ihn in Ingolstadt zum Gespräch getroffen.
Ein Interview von Martin Wolf


    TECH TALKS: Kann Europa Chips?
    TECH TALKS
    Kann Europa Chips?

    In eigener Sache Die Autobauer leiden unter Chip-Mangel, die EU will mehr Chips in Europa produzieren. Doch ist das realistisch? Über dieses und weitere spannende Themen diskutiert die IT-Branche am 10. Juni bei den Tech Talks von Golem.de und Zeit Online.

    1. TECH TALKS Drohnen, Daten und Deep Learning in der Landwirtschaft
    2. In eigener Sache Englisch lernen mit Golem.de und Gymglish
    3. Tech Talks Eintauchen in spannende IT-Themen und Jobs für IT-Profis

    Software-Projekte: Meine Erfahrungen mit einer externen Entwicklerfirma
    Software-Projekte
    Meine Erfahrungen mit einer externen Entwicklerfirma

    Ich versprach mir Hilfe für meine App-Entwicklung. Die externe Entwicklerfirma lieferte aber vor allem Fehler und Ausreden. Was ich daraus gelernt habe.
    Von Rajiv Prabhakar

    1. Feature-Branches Apple versteckt neue iOS-Funktionen vor seinen eigenen Leuten
    2. Entwicklungscommunity Finanzinvestor kauft Stack Overflow für 1,8 Milliarden
    3. Demoszene Von gecrackten Spielen zum Welterbe-Brauchtum