1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Project Mortar: Mozilla möchte…

VLC Alternative?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. VLC Alternative?

    Autor: surpriseurdead 01.10.16 - 13:30

    Hmm, ich benötige die NPAPI zur Zeit für das VLC Plugin und bin dankbar, dass das wenigstens von Firefox noch unterstützt wird. Irgendwie gibt es ja auch keine wirklichen Alternativen zum VLC Plugin. Schon ein Armutszeugnis unserer multimedialen Welt, dass man nur zwei Videoformate nativ im Browser abspielen kann...

  2. Re: VLC Alternative?

    Autor: RipClaw 01.10.16 - 13:59

    surpriseurdead schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hmm, ich benötige die NPAPI zur Zeit für das VLC Plugin und bin dankbar,
    > dass das wenigstens von Firefox noch unterstützt wird. Irgendwie gibt es ja
    > auch keine wirklichen Alternativen zum VLC Plugin. Schon ein Armutszeugnis
    > unserer multimedialen Welt, dass man nur zwei Videoformate nativ im Browser
    > abspielen kann...

    Die NPAPI wird nicht über Nacht verschwinden und das VLC Projekt wird sicher genug Zeit haben das Plugin auf die Pepper-API anzupassen.

  3. Re: VLC Alternative?

    Autor: DieTatsaechlicheDimensionDesGanzen 01.10.16 - 15:05

    surpriseurdead schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schon ein Armutszeugnis unserer multimedialen Welt, dass
    > man nur zwei Videoformate nativ im Browser
    > abspielen kann...

    Mhh, die Zeiten in denen man Browser-Plug-Ins für ...

    - Windows Media
    - Real Player
    - DivX
    - Xvid
    - Quicktime
    - Flash Web-Video
    - usw.

    ... installieren musste, waren doch ziemlich ekelig. Ständig wurde man von denen mit Updates und aufdringlicher Werbung penetriert. Nicht alle Formate wurden auf allen Betriebssystemen gleichwertig unterstützt.

    Das war übrigens die eigentliche Existenzberechtigung des VLC-Projektes, das es erstmals ermöglichte alle Formate abzuspielen.

    Ich bin froh, das diese "Plattform-Kriege" der Hersteller und Patent-Inhaber nicht länger auf dem Rücken der Internet-Nutzer ausgetragen werden und seit Jahren nun ein effizienter und quelloffener Standard genutzt werden kann.

    Danke an Google... ^^



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 01.10.16 15:08 durch DieTatsaechlicheDimensionDesGanzen.

  4. Re: VLC Alternative?

    Autor: bark 01.10.16 - 15:24

    ich würde google nicht danken^^. aber irgendwann wirst du dsas selber merken

    DieTatsaechlicheDimensionDesGanzen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > surpriseurdead schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Schon ein Armutszeugnis unserer multimedialen Welt, dass
    > > man nur zwei Videoformate nativ im Browser
    > > abspielen kann...
    >
    > Mhh, die Zeiten in denen man Browser-Plug-Ins für ...
    >
    > - Windows Media
    > - Real Player
    > - DivX
    > - Xvid
    > - Quicktime
    > - Flash Web-Video
    > - usw.
    >
    > ... installieren musste, waren doch ziemlich ekelig. Ständig wurde man von
    > denen mit Updates und aufdringlicher Werbung penetriert. Nicht alle Formate
    > wurden auf allen Betriebssystemen gleichwertig unterstützt.
    >
    > Das war übrigens die eigentliche Existenzberechtigung des VLC-Projektes,
    > das es erstmals ermöglichte alle Formate abzuspielen.
    >
    > Ich bin froh, das diese "Plattform-Kriege" der Hersteller und
    > Patent-Inhaber nicht länger auf dem Rücken der Internet-Nutzer ausgetragen
    > werden und seit Jahren nun ein effizienter und quelloffener Standard
    > genutzt werden kann.
    >
    > Danke an Google... ^^

  5. Re: VLC Alternative?

    Autor: regiedie1. 01.10.16 - 17:23

    Nur mal aus Interesse: Wozu brauchst Du VLC? Lässt Dich der bei einer langsamen Verbindung besser puffern oder nutzt Du Haiku OS oder warum?

  6. Re: VLC Alternative?

    Autor: FreiGeistler 01.10.16 - 21:07

    regiedie1. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nur mal aus Interesse: Wozu brauchst Du VLC? Lässt Dich der bei einer
    > langsamen Verbindung besser puffern oder nutzt Du Haiku OS oder warum?

    > Schon ein Armutszeugnis unserer multimedialen Welt, dass man nur zwei Videoformate nativ im Browser abspielen kann...
    ...sollte reichen.

    Und das mit dem Puffern kann ich bestätigen, wobei MPC-HC da noch besser ist (keine zeitweisen Artefakte).

  7. Re: VLC Alternative?

    Autor: Cok3.Zer0 02.10.16 - 12:44

    Man kann drei Container-Formate abspielen: mp4, webm und ogg.
    Webm ist eine eingeschränkte Version von Matroska, das leider so nicht von Firefox unterstützt wird, nicht einmal mit dem webm-MIME-Type...

  8. Re: VLC Alternative?

    Autor: robinx999 02.10.16 - 13:06

    Hab jetzt nicht so genau in den Quellcode geschaut aber Firefox spielt bei mir alle 3 Videos ab
    http://www.quirksmode.org/html5/tests/video.html
    Das einzige Plugin das ich sehe ich OpenH264-Videocodec zur Verfügung gestellt von Cisco Systems, Inc.
    wobei es ein Firefox unter Linux ist ich weiß nicht ob es da Unterschiede gibt

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Haufe Group, Freiburg im Breisgau
  2. EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Köln
  3. Hays AG, Dresden
  4. Hays AG, Feldkirchen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. Apple iPad Air 10,9 Zoll Wi-Fi 64GB für 632,60€, Apple iPad Air 10,9 Zoll Cellular 64GB für 769...
  2. 57,90€ statt 69,90€
  3. 2.399€ (inkl. 400€ Cashback - Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobilfunk: UMTS-Versteigerungstaktik wird mit Nobelpreis ausgezeichnet
Mobilfunk
UMTS-Versteigerungstaktik wird mit Nobelpreis ausgezeichnet

Sie haben Deutschland zum Mobilfunk-Entwicklungsland gemacht und wurden heute mit dem Nobelpreis ausgezeichnet: die Auktionstheorien von Paul R. Milgrom und Robert B. Wilson.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Coronakrise Deutsche Urlaubsregionen verzeichnen starke Mobilfunknutzung
  2. LTE Telekom benennt weitere Gewinner von "Wir jagen Funklöcher"
  3. Mobilfunk Rufnummernportierung darf maximal 7 Euro kosten

Watch SE im Test: Apples gelungene Smartwatch-Alternative
Watch SE im Test
Apples gelungene Smartwatch-Alternative

Mit der Watch SE bietet Apple erstmals parallel zum Topmodell eine zweite, günstigere Smartwatch an. Die Watch SE eignet sich unter anderem für Nutzer, die auf die Blutsauerstoffmessung verzichten können.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple WatchOS 7.0.3 behebt Reboot-Probleme der Apple Watch 3
  2. Series 6 im Test Die Apple Watch zwischen Sport, Schlaf und Sättigung
  3. Apple empfiehlt Neuinstallation Probleme mit WatchOS 7 und Apple Watch lösbar

Differential Privacy: Es bleibt undurchsichtig
Differential Privacy
Es bleibt undurchsichtig

Mit Differential Privacy soll die Privatsphäre von Menschen geschützt werden, obwohl jede Menge persönlicher Daten verarbeitet werden. Häufig sagen Unternehmen aber nicht, wie genau sie das machen.
Von Anna Biselli

  1. Strafverfolgung Google rückt IP-Adressen von Suchanfragen heraus
  2. Datenschutz Millionenbußgeld gegen H&M wegen Ausspähung in Callcenter
  3. Personenkennziffer Bundestagsgutachten zweifelt an Verfassungsmäßigkeit