1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Projekt Mir: Wayland-Entwickler…

Personelle Konsequenzen?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Personelle Konsequenzen?

    Autor: Beazy 06.03.13 - 10:14

    Ist dieser Vorgang nicht Grund genug, um sich bei Canonical Gedanken darüber zu machen, ob da die richtigen Leute an dieser für die Zukunft der Firma entscheidenden Stelle sitzen?

  2. Re: Personelle Konsequenzen?

    Autor: nicoledos 06.03.13 - 11:19

    Nicht zwingend, wenn die Entscheidungen der Firmenstrategie entsprechen. Ob die Strategie richtig ist, wird sich zeigen. Bisher hat es jedenfalls nicht geschadet.

    Alle anderen Linuxdistributionen sind nahezu austauschbar und heben jedenfalls nach aussen kaum voneinander ab. Erst, wer sich etwas tiefer damit beschäftigt bekommt doch die Unterschiede und die verschiedenen Tools für gleiche Aufgaben zu spüren und muss eventuell manches umlernen. Ein Debian ist dann doch etwas anders als ein Suse oder RHEL.

    Ubuntu versucht sich durch für den Rest der Linux-Community unverständliche Entscheidungen von der Masse abzuheben und etwas eigenständiges zu schaffen. Wenn die Umsetzungen nicht total vermurkst sind, kann das sogar aufgehen. Sicher, sie werden nicht geliebt werden, aber geschäftlich kann es aufgehen.

  3. Re: Personelle Konsequenzen?

    Autor: Seitan-Sushi-Fan 07.03.13 - 02:13

    Beazy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist dieser Vorgang nicht Grund genug, um sich bei Canonical Gedanken
    > darüber zu machen, ob da die richtigen Leute an dieser für die Zukunft der
    > Firma entscheidenden Stelle sitzen?
    Canonical gehört Mark Shuttleworth und der ist keinen Aktionären Rechenschaft schuldig.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. MVTec Software GmbH, München
  2. Schöck Bauteile GmbH, Baden-Baden
  3. InnoGames GmbH, Hamburg
  4. Software AG, Darmstadt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-40%) 35,99€
  2. (-20%) 47,99€
  3. 39,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Amazon, Netflix und Sky: Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming
Amazon, Netflix und Sky
Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming

In diesem Jahr wird sich der Video-Streaming-Markt in Deutschland stark verändern. Der Start von Disney+ setzt Netflix, Amazon und Sky gehörig unter Druck. Die ganz großen Umwälzungen geschehen vorerst aber woanders.
Eine Analyse von Ingo Pakalski

  1. Peacock NBC Universal setzt gegen Netflix auf Gratis-Streaming
  2. Joyn Plus+ Probleme bei der Kündigung
  3. Android TV Magenta-TV-Stick mit USB-Anschluss vergünstigt erhältlich

30 Jahre Champions of Krynn: Rückkehr ins Reich der Drachen und Drakonier
30 Jahre Champions of Krynn
Rückkehr ins Reich der Drachen und Drakonier

Champions of Krynn ist das dritte AD&D-Rollenspiel von SSI, es zählt zu den Highlights der Gold-Box-Serie. Passend zum 30. Geburtstag hat sich unser Autor den Klassiker noch einmal angeschaut - und nicht nur mit Drachen, sondern auch mit dem alten Kopierschutz gekämpft.
Ein Erfahrungsbericht von Benedikt Plass-Fleßenkämper

  1. Dungeons & Dragons Dark Alliance schickt Dunkelelf Drizzt nach Icewind Dale

Arbeit: Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
Arbeit
Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen

In Deutschland ist die Zahl der Frauen in IT-Studiengängen und -Berufen viel niedriger als die der Männer. Doch in anderen Ländern sieht es ganz anders aus, etwa im arabischen Raum. Warum?
Von Valerie Lux

  1. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann
  2. Arbeit Wer ein Helfersyndrom hat, ist im IT-Support richtig
  3. Bewerber für IT-Jobs Unzureichend qualifiziert, zu wenig erfahren oder zu teuer

  1. Lightning vs. USB-C: USB-Konsortium war zu träge
    Lightning vs. USB-C
    USB-Konsortium war zu träge

    Im Streit um den offenen Standard USB-C und Apples eigenen Standard Lightning sind neue Details bekanntgeworden. Das USB-Konsortium gibt sich selbst die Schuld, nicht frühzeitig einen USB-Standard fertig gehabt zu haben, der gegen Lightning hätte bestehen können.

  2. Datenschützer kritisieren: H&M soll Mitarbeiter umfangreich ausspioniert haben
    Datenschützer kritisieren
    H&M soll Mitarbeiter umfangreich ausspioniert haben

    Der schwedische Modehändler Hennes und Mauritz (H&M) soll Mitarbeiter in großem Stil ausspioniert haben. Die zuständige Datenschutzbehörde hat ein Bußgeldverfahren eingeleitet und bezeichnet die Datenschutzverstöße als besonders drastisch.

  3. Handyverträge: Verkürzte Laufzeit und leichtere Kündigungen geplant
    Handyverträge
    Verkürzte Laufzeit und leichtere Kündigungen geplant

    Zwei Jahre laufende Mobilfunkverträge sollen bald der Vergangenheit angehören. Das Bundesjustizministerium hat einen Gesetzentwurf für kürzere Laufzeitverträge und bessere Kündigungsmöglichkeiten veröffentlicht. Auch Vertragsverlängerungen werden begrenzt.


  1. 11:38

  2. 10:35

  3. 10:11

  4. 13:15

  5. 12:50

  6. 11:43

  7. 19:34

  8. 16:40