Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Projekt Muffin: Libreoffice 5.3…

Projekt Ribbon ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Projekt Ribbon ...

    Autor: ahoihoi 22.12.16 - 13:30

    ... wäre der passendere Name gewesen.

  2. Re: Projekt Ribbon ...

    Autor: DeathMD 22.12.16 - 13:34

    Nein, weil es nicht nur die Ribbon UI umfasst.

    http://www.alphabetisierung.de/kampagne/tv/

  3. Re: Projekt Ribbon ...

    Autor: TechBen 22.12.16 - 14:07

    Ich sehe auch deutliche Ähnlichkeiten zu Ribbon

  4. Re: Projekt Ribbon ...

    Autor: DeathMD 22.12.16 - 14:15

    https://youtu.be/w4aLThuU008?t=12s

    Du hast die OPTION die bisherigen Toolbars weiter zu nutzen oder das Ribbon UI oder...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 22.12.16 14:17 durch DeathMD.

  5. Re: Projekt Ribbon ...

    Autor: Piyo 22.12.16 - 21:13

    ahoihoi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... wäre der passendere Name gewesen.

    So ein grünes, Farbstoff-verseuchtes Muffin löst bei dieselbe Übelkeit aus wie bei den Screenshots. Insofoern: Name und Logo erzeugen genau die passende Assoziation.

  6. Re: Projekt Ribbon ...

    Autor: jjensson 23.12.16 - 00:48

    Ribbons sind schrecklich. Alles was extra Mausklicks verursacht, hasse ich wie die Pest und meide es wie die Cholera. Hoffentlich ist das kein neuer Trend in OSS. :(

  7. Re: Projekt Ribbon ...

    Autor: My1 23.12.16 - 02:21

    wieso mausklicks? man kann zwischen den ribbons scrollen und bei den Menüs muss man auch erst auf den oberpunkt klicken und dann auf die option, genauso wie wenn man ribbons ohne Mausrad bedient

    Asperger inside(tm)

  8. Re: Projekt Ribbon ...

    Autor: nobodyzero 23.12.16 - 07:23

    Ich habe nicht viel Erfahrung mit Office-Versionen vor den Ribbons gehabt, aber ich kann mir kaum vorstellen, dass man ohne die Ribbons weniger Klicks zu machen hatte. Gibt es überhaupt Menschen, die als erstes mit Ribbons gearbeitet haben und dann ohne und fanden dann die Steuerung ohne Ribbons besser? Mich persönlich stört an LibreOffice am meisten diese furchtbar alt aussehende Menüsteuerung und allein schon deswegen benutze ich es nie. Mit den Symbolen in den Ribbons ist es auch, denke ich, einfacher neue Funktionen zu entdecken und sich vorzustellen was diese machen, als es nur mit Text wäre.

  9. Re: Projekt Ribbon ...

    Autor: ptepic 23.12.16 - 15:01

    Ich habe mit Menüs angefangen und bei Ribbons nichts mehr wieder gefunden. Warum steht sowas wie Fett, Kursiv, etc unter Start und nicht unter Format?!? (MS-Office)

    Menüs sind auch nicht so eine sinnlose Platzverschwendung...

  10. Re: Projekt Ribbon ...

    Autor: MarioWario 24.12.16 - 06:24

    Das habe ich auch lange Zeit gedacht, aber richtig eingesetzt sind durch einen gut geplanten Kontext feinere/präzisere Funktionssteuerungen möglich - ansonsten bleibt nur die schnelle Steuerung über Tastaturkürzel.

    Das alte Modell mit den Buttonleisten ist nicht schlecht, erreicht aber im Endeffekt nicht die gleiche (tiefergehende) Usability.

  11. Re: Projekt Ribbon ...

    Autor: nmSteven 24.12.16 - 10:53

    ptepic schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe mit Menüs angefangen und bei Ribbons nichts mehr wieder gefunden.
    > Warum steht sowas wie Fett, Kursiv, etc unter Start und nicht unter
    > Format?!? (MS-Office)
    >
    > Menüs sind auch nicht so eine sinnlose Platzverschwendung...

    Unter Start (übrigens konfigurierbar) findet man die wichtigsten Einstellungen.. unter Format dann weiterführende Einstellungen die man seltener braucht.

    Der Vorteil liegt auf der Hand. Die Texte, Icons und Piktogramme sind größer und leichter zu überblicken als teilweise bloßer Text in PT.9 in irgendwelchen verschatelten Menüs.. Im jeweiligen Ribbon sieht man das Wesentliche der Option (z.B. Format) auf einem Blick und oft sogar mit einer Vorschau. Reicht das einem nicht oder nutzt man andere Optionen häufiger ist das Ribbon Konfigurierbar

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bundesanstalt für Post und Telekommunikation Deutsche Bundespost, Bonn, Stuttgart
  2. über experteer GmbH, Nürnberg
  3. Landkreis Hameln-Pyrmont, Hameln-Pyrmont
  4. über experteer GmbH, München, Erfurt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 49,70€
  2. 139,00€ (Bestpreis!)
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Astrobiologie: Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?
Astrobiologie
Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?

Erst kam der Urknall, dann entstand zufällig Leben - oder es war alles vollkommen anders. Statt Materie und Energie könnten Informationen das Wichtigste im Universum sein, und vielleicht leben wir in einer Simulation.
Von Miroslav Stimac

  1. Astronomie Amateur entdeckt ersten echten interstellaren Kometen
  2. Astronomie Forscher entdeckten uralte Galaxien
  3. 2019 LF6 Großer Asteroid im Innern des Sonnensystems entdeckt

Verkehrssicherheit: Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall
Verkehrssicherheit
Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall

Soll man tonnenschwere SUV aus den Innenstädten verbannen? Oder sollten technische Systeme schärfer in die Fahrzeugsteuerung eingreifen? Nach einem Unfall mit vier Toten in Berlin mangelt es nicht an radikalen Vorschlägen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Torc Robotics Daimler-Tochter testet selbstfahrende Lkw
  2. Edag Citybot Wandelbares Auto mit Rucksackmodulen gegen Verkehrsprobleme
  3. Tusimple UPS testet automatisiert fahrende Lkw

HP Pavilion Gaming 15 im Test: Günstig gut gamen
HP Pavilion Gaming 15 im Test
Günstig gut gamen

Mit dem Pavilion Gaming 15 bietet HP für 1.000 Euro ein Spiele-Notebook an, das für aktuelle Titel genügend 1080p-Leistung hat. Auch Bildschirm und Ports taugen, dafür nervt uns die voreingestellte 30-fps-Akku-Drossel.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Gaming-Notebooks Asus ROG mit Core i9 und fixen oder farbstarken Displays

  1. Beatbox: Das Pappmischpult zum Selberbauen
    Beatbox
    Das Pappmischpult zum Selberbauen

    Kickstarter ist auch eine Plattform für sonderbare Produkte. Die Beatbox ist beispielsweise ein programmierbares MIDI-Mischpult, das von Nutzern zusammengebaut wird. Das Chassis ist aus Pappe konstruiert. Die Buttons stammen von Arcade-Automaten.

  2. iPhone 11 Pro Max: Das neue iPhone hat 4 GByte RAM und wesentlich mehr Akku
    iPhone 11 Pro Max
    Das neue iPhone hat 4 GByte RAM und wesentlich mehr Akku

    Auch beim iPhone 11 Pro Max lässt sich iFixit eine komplette Demontage nicht entgehen: Das Gerät nutzt wohl tatsächlich 4 GByte RAM. Außerdem waren die Bastler vom wesentlich größeren Akku und gleich zwei Ladekabeln überrascht.

  3. Fairtube: Google lädt die Youtuber-Gewerkschaft zu Gesprächen ein
    Fairtube
    Google lädt die Youtuber-Gewerkschaft zu Gesprächen ein

    Mehr Transparenz, mehr Entscheidungsrecht und eine Anlaufstelle: Fairtube fordert von Googles Videoplattform Youtube bessere Arbeitsbedingungen für Inhalteersteller. Die Parteien werden im Oktober miteinander sprechen. Beide Seiten sind in ihren Ansichten recht weit voneinander entfernt.


  1. 13:29

  2. 13:01

  3. 12:08

  4. 11:06

  5. 08:01

  6. 12:30

  7. 11:51

  8. 11:21