1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Qubes 1.0: Sicheres…

Und wer soll dieses OS verwenden?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Und wer soll dieses OS verwenden?

    Autor: Nrgte 04.09.12 - 11:08

    Ich nehme an, handelsübliche Programme laufen nicht darauf, also welche Zielgruppe soll dieses OS kaufen?

  2. Re: Und wer soll dieses OS verwenden?

    Autor: motzerator 04.09.12 - 11:18

    Nrgte schrieb:
    --------------------
    > Ich nehme an, handelsübliche Programme laufen
    > nicht darauf, also welche Zielgruppe soll dieses OS
    > kaufen?

    Handelsübliche Programme vielleicht nicht, aber ganz
    normale Linux Programme sollte man darauf schon
    ans Laufen bringen:

    "Qubes ist ein Open Source Betriebssystem, das auf
    Xen, dem X Window System und Linux basiert."

  3. Re: Und wer soll dieses OS verwenden?

    Autor: a user 04.09.12 - 11:18

    Nrgte schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich nehme an, handelsübliche Programme laufen nicht darauf, also welche
    > Zielgruppe soll dieses OS kaufen?

    ich frage mich was du mit "handelsübliche" programme meinst?

    mir scheint es basiert auf linux womit es ohne große aufwände entweder bereits linux-programme erlaubt oder diese dafür anpassbar sind.

  4. Re: Und wer soll dieses OS verwenden?

    Autor: wth 04.09.12 - 11:34

    Nrgte schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > welche
    > Zielgruppe soll dieses OS kaufen?

    Niemand. Es ist Open Source und kostenlos zu haben. Abgesehen davon läuft, wie von anderen erwähnt, jedes Linux-Programm und unter Wine vermutlich viele Windows-Applikationen.

  5. Re: Und wer soll dieses OS verwenden?

    Autor: Himmerlarschundzwirn 04.09.12 - 11:36

    wth schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > und unter Wine vermutlich
    > viele Windows-Applikationen.

    ... die dann aber vermutlich nicht separat in einer eigenen Sandbox laufen, denn Wine ist halt Wine. Damit würde man den Sicherheitsvorteil des Systems also ein Stück weiter aufgeben, wenn meine Theorie stimmt :-)

  6. Re: Und wer soll dieses OS verwenden?

    Autor: Anonymer Nutzer 04.09.12 - 11:41

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... die dann aber vermutlich nicht separat in einer eigenen Sandbox laufen,
    > denn Wine ist halt Wine. Damit würde man den Sicherheitsvorteil des Systems
    > also ein Stück weiter aufgeben, wenn meine Theorie stimmt :-)
    >

    Das denke ich mir auch. Vielleicht mal auf einer VM testen, dann weißt man mehr ;)

    Ich hatte damals die erste Beta davon auf einer VM aufen, war aber mehr als larmarschig und einfach nur schrecklich. Ist allerdings eben damals gewesen und entsprechend lang her.

  7. Re: Und wer soll dieses OS verwenden?

    Autor: Nrgte 04.09.12 - 11:45

    Wenn es auf Linux basiert sehe ich da keinen wirklichen Vorteil gegenüber anderen Linuxderivaten. Auch sicherheitstechnisch sehe ich bei Linuxsystemen keinen nachholbedarf.

    Deswegen stellt sich für mich schon ein wenig die Frage nach Sinn und Zweck dieses OS.

  8. Re: Und wer soll dieses OS verwenden?

    Autor: Himmerlarschundzwirn 04.09.12 - 11:46

    Wie wär's mit Artikel lesen? ;-)

  9. Re: Und wer soll dieses OS verwenden?

    Autor: kendon 04.09.12 - 12:29

    > Ich hatte damals die erste Beta davon auf einer VM aufen, war aber mehr als
    > larmarschig und einfach nur schrecklich. Ist allerdings eben damals gewesen
    > und entsprechend lang her.

    Zitat Artikel: "Von einer Installation in einer virtuellen Maschine raten die Entwickler ab."

  10. Re: Und wer soll dieses OS verwenden?

    Autor: Herbstkranz 04.09.12 - 13:10

    Laut Distrowatch basiert Qubes auf Fedora. Inwiefern RPM Pakete darauf laufen, keine Ahnung. Steht aber bestimmt auch irgendwo. ;)

    http://distrowatch.com/?newsid=07435

  11. Re: Das ist einfach

    Autor: Anonymer Nutzer 04.09.12 - 13:25

    Die Leute die dafür sorgen das du hier so einen *mööööööck* schreiben darfst und weiterhin deine Unterdrückung durch einen sich immer weiter ausbreitenden totalitären Staat verhindern.

    Noch Fragen? Google Kollektivismus vs Liberty.

    EOD

  12. Re: Und wer soll dieses OS verwenden?

    Autor: chromax 04.09.12 - 13:49

    Ich sehe dieses OS in sicherheitsrelevanten Umgebungen wie z.B. in Kernkraftwerken oder Fabriken. Stichwort "Stuxnet" und Co.

  13. Re: Und wer soll dieses OS verwenden?

    Autor: a user 04.09.12 - 14:03

    chromax schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich sehe dieses OS in sicherheitsrelevanten Umgebungen wie z.B. in
    > Kernkraftwerken oder Fabriken. Stichwort "Stuxnet" und Co.

    ich nicht.

    denn dafür braucht man es nicht. dort kann man für sicherheit viel einfacher sorgen. solch ein os ist was für unsichere offene umgebungen in denen man sich ein stück sicherheit bewahren/schaffen will.

  14. Re: Und wer soll dieses OS verwenden?

    Autor: Anonymer Nutzer 04.09.12 - 16:41

    Ich mache mir nicht die Mühe und mache eine Platte platt dafür oder konfiguriere mein System komplett neu. Du etwa?'

    Für Testzwecke sollte es reichen und damals wurde auch nicht darüber diskutiert. Wenn ich eine Software aber noch nicht einmal testen darf, dann hat sich das ohnehin für mich erledigt oder wenn man die Möglichkeit dazu ergäbe bereits wieder aus dem Sinn.

  15. Re: Und wer soll dieses OS verwenden?

    Autor: Flying Circus 05.09.12 - 11:04

    firehorse schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Für Testzwecke sollte es reichen

    Es ist dann eben langsam.

    > Wenn ich eine Software aber noch nicht einmal testen darf, dann
    > hat sich das ohnehin für mich erledigt

    Natürlich darfst Du. Aber wundere Dich nicht, wenn es mit Deinem Lösungsweg entsprechend langsam ist. Gestapelte Virtualisierung.

  16. Re: Und wer soll dieses OS verwenden?

    Autor: Gansterjo2 05.09.12 - 11:25

    Zudem kann man dieses Betriebssysstem aus irgend welchem Grund (warscheinlich Treiber) nicht auf dem VMWare Workstation installieren... finde ich wirklich schade :-(

  17. Re: Und wer soll dieses OS verwenden?

    Autor: kendon 06.09.12 - 15:11

    nö. ich würde einfach eine andere platte in meinen ultrabay-adapter stecken und es darauf installieren, und dann nativ testen. so sehr interessiert es mich aber nicht.

  18. Re: Und wer soll dieses OS verwenden?

    Autor: kendon 10.09.12 - 15:05

    ist ja nicht so dass es schon seit längerem deutlich sicherere alternativen zu windows gäbe, welches dort genutzt wird...

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Systemoperatorin / Systemoperator (w/m/d)
    Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  2. Business Analyst:in / Business Versteher:in
    viadee Unternehmensberatung AG, Münster, Dortmund oder Köln
  3. Application Manager (m/w/d)
    LOTTO Hessen GmbH, Wiesbaden
  4. Referent:in Informationstechnologie (m/w/d)
    Virtuelles Krankenhaus NRW gGmbH, Hagen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de