1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Raspberry Pi: Basteln für Geduldige

Geil wäre ein "Laptop"-Gehäuse

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Geil wäre ein "Laptop"-Gehäuse

    Autor: Casandro 01.08.12 - 09:17

    Nur halt in klein, ungefähr so wie bei den Nokia Communicatoren.
    Dazu noch ein passender Bildschirm und eine Mini-Tastatur.

  2. Re: Geil wäre ein "Laptop"-Gehäuse

    Autor: summo 02.08.12 - 23:18

    Das Gehäuses kannst Du dir selber basteln - ist kein echtes Problem - unter Youtube finden sich zahlreiche Beispiele, wie man sich ein Gehäuse darum basteln kann. Teils sind die Gehäuse recht farbenfroh. Ein Gehäuse ist keine schlechte Sache, vor allem, wenn man sein Rechner ab und zu mit ins Büro nehmen möchte, schützt das Gehäse die Teile während dem Transport. Ein Besuch im Baumarkt hilft schnell weiter.

  3. Re: Geil wäre ein "Laptop"-Gehäuse

    Autor: scorpa1 06.08.12 - 20:15

    Es geht hierbei primär um den Bildschirm und die Tastatur, wie ich annehme, un dem würde ich mich sogar anschließen. Ein Akku dazu dürfte aber nicht fehlen, in einem Gehäuse, der das Gerät trotzdem noch handlich bedienen lässt. Vielleicht ein wenig Wunschdenken :/

  4. Re: Geil wäre ein "Laptop"-Gehäuse

    Autor: elRevulo 27.05.13 - 18:17

    Wenn ich dieses Thema nochmal ausgraben darf: Ich habe da gewisse Ansätze zu solch einer "Konstruktion", also Raspberry in Gehäuse mit Bildschirm, Akku, Tastatur und Hub. Leider fehlt mir das Geld, aber wenn jemand das verwirklichen möchte, kann ich gerne die Ansätze liefern :) (es ist wiederum auch nicht schwer, sich sowas selber auszudenken..)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Software Engineer (m/w/d) im Bereich Application Integration / Integrationsarchitektur Dell Boomi/IDS
    Hannover Rück SE, Hannover
  2. IT-Support 1st/2nd Level (m/w/d)
    easyCOSMETIC Recruiting Ltd, Großbeeren
  3. Junior Sales Controller (m/w/div.)
    DMG MORI Management GmbH, Bielefeld
  4. Software & Data Engineer / Machine Learning Engineer (m/w/d)
    h.a.l.m. elektronik GmbH, Frankfurt

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Fallout 76 für 12,50€, Wolfenstein II: The New Colossus für 11€, Dishonored: Death of...
  2. 32,99€
  3. Über 3400 Angebote mit bis zu 90 Prozent Rabatt
  4. 53,99€ (Release 22.10.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Probleme mit Agilität in Konzernen: Agil sein muss man auch wollen
Probleme mit Agilität in Konzernen
Agil sein muss man auch wollen

Ansätze wie das Spotify-Modell sollen großen Firmen helfen, agil zu werden. Wer aber erwartet, dass man es überstülpen kann und dann ist alles gut, der irrt sich.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


    Kryptominer in Anti-Virensoftware: Norton 360 jetzt noch sinnloser
    Kryptominer in Anti-Virensoftware
    Norton 360 jetzt noch sinnloser

    Als wäre Antiviren-Software wie Norton 360 nicht schon sinnlos genug, preist diese nun auch Kryptomining an. Sicherheit bringt das nicht.
    Ein IMHO von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

    1. Kryptowährungen 69 Millionen US-Dollar für NFT eines digitalen Kunstwerks
    2. Kryptokunst Schlechte Idee, NFT

    Early Access: Spielerisch wertvolle Baustellen
    Early Access
    Spielerisch wertvolle Baustellen

    Vor allen anderen spielen, bei der Entwicklung mitmachen: Golem.de stellt besonders spannende Early-Access-Neuheiten vor.
    Von Rainer Sigl

    1. Hype auf Steam Mehr als 500.000 Menschen spielen Valheim
    2. Hype auf Steam Warum ist Valheim eigentlich so beliebt?
    3. Nur für echte Gamer Die besten Spiele-Geheimtipps 2020