1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Raspberry Pi: Details zum…

GPU und Treiber

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. GPU und Treiber

    Autor: nille02 02.02.12 - 12:37

    Wie sieht es denn eigentlich mit dem Blob aus? Gibt es nur eine Version das man recht schnell nicht mehr Aktualisieren kann oder gibt es regelmäßig Updates für neue Kernel etc?

  2. Re: GPU und Treiber

    Autor: nate 02.02.12 - 13:16

    > Wie sieht es denn eigentlich mit dem Blob aus? Gibt es nur eine Version das
    > man recht schnell nicht mehr Aktualisieren kann oder gibt es regelmäßig
    > Updates für neue Kernel etc?

    Ich glaube, da liegt ein Missverständnis vor. Der "Blob" ist nicht mit den Binärtreibern für PC-GPUs vergleichbar. Insbesondere läuft der Blob *nicht* auf dem ARM-Prozessor und muss sich auch nicht auf neue Kernelversionen anpassen. Es handelt sich vielmehr um eine Firmware für die VideoCore-GPU.

    Der einzige BCM2835-spezifische Binärcode, der auf dem ARM laufen wird, sind die OpenGL-, OpenVG- und OpenMAX-Treiber -- wobei sich da die Raspberry Pi Foundation schon darum bemüht, Broadcom dazu zu bringen, diese Teile als Open Source zu veröffentlichen. Erfolgschancen sind dabei durchaus gegeben, schließlich sind diese Treiber weitaus leichtgewichtiger als diejenigen, die man von PCs kennt.

  3. Re: GPU und Treiber

    Autor: nille02 02.02.12 - 13:32

    nate schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Wie sieht es denn eigentlich mit dem Blob aus? Gibt es nur eine Version
    > das
    > > man recht schnell nicht mehr Aktualisieren kann oder gibt es regelmäßig
    > > Updates für neue Kernel etc?
    >
    > Ich glaube, da liegt ein Missverständnis vor. Der "Blob" ist nicht mit den
    > Binärtreibern für PC-GPUs vergleichbar. Insbesondere läuft der Blob *nicht*
    > auf dem ARM-Prozessor und muss sich auch nicht auf neue Kernelversionen
    > anpassen. Es handelt sich vielmehr um eine Firmware für die VideoCore-GPU.

    Doch das kann man und der Treiber besteht nicht nur aus OGLES etc. Modesettings MemoryController etc. müssen auch Implementiert sein und das läuft nicht auf der Firmware.

    > Der einzige BCM2835-spezifische Binärcode, der auf dem ARM laufen wird,
    > sind die OpenGL-, OpenVG- und OpenMAX-Treiber -- wobei sich da die
    > Raspberry Pi Foundation schon darum bemüht, Broadcom dazu zu bringen, diese
    > Teile als Open Source zu veröffentlichen. Erfolgschancen sind dabei
    > durchaus gegeben, schließlich sind diese Treiber weitaus leichtgewichtiger
    > als diejenigen, die man von PCs kennt.

    Naja die Chance auf ein freies Kernel modul sind meist Größer als eine Freie OpenGL Implementierung für die GPUs.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BASF Digital Solutions GmbH, Ludwigshafen am Rhein
  2. ING Deutschland, Frankfurt, Nürnberg
  3. AcadeMedia GmbH, München
  4. ElringKlinger AG, Dettingen an der Ems

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 159,99€ (mit Rabattcode "POWERFRIDAY20" - Bestpreis!)
  2. (u. a. Apple iPhone 11 Pro Max 256GB 6,5 Zoll Super Retina XDR OLED für 929,98€)
  3. 699€ (mit Rabattcode "POWERFRIDAY20" - Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb: Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension
Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb
Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension

Eine Schwebebahn für die Stadt, die jeden Passagier zum Wunschziel bringt - bequem, grün, ohne Stau und vielleicht sogar kostenlos. Ist das realistisch?
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. ÖPNV Infraserv Höchst baut Wasserstofftankstelle für Züge

Radeon RX 6800 (XT) im Test: Die Rückkehr der Radeon-Ritter
Radeon RX 6800 (XT) im Test
Die Rückkehr der Radeon-Ritter

Lange hatte AMD bei Highend-Grafikkarten nichts zu melden, mit den Radeon RX 6800 (XT) kehrt die Gaming-Konkurrenz zurück.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Radeon RX 6800 (XT) Das Unboxing als Gelegenheit
  2. Radeon RX 6000 AMD sieht sich in Benchmarks vor Nvidia
  3. Big Navi (RDNA2) Radeon RX 6900 XT holt Geforce RTX 3090 ein

Astronomie: Arecibo wird abgerissen
Astronomie
Arecibo wird abgerissen

Das weltberühmte Radioteleskop ist nicht mehr zu retten. Reparaturarbeiten wären lebensgefährlich.

  1. Astronomie Zweites Kabel von Arecibo-Radioteleskop kaputt
  2. Die Zukunft des Universums Wie alles endet
  3. Astronomie Gibt es Leben auf der Venus?