Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Raspberry Pi: Details zum…

Raspberry-Pi == Duke Nukem Forverer

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Raspberry-Pi == Duke Nukem Forverer

    Autor: /mecki78 02.02.12 - 18:13

    Raspberry-Pi ist das Duke Nukem Forever der embedded Systeme; seit 2006 spricht die ganze Welt davon und bis auf ein Prototypen hat man noch nicht viel davon gesehen und konnte es bisher auch noch zu keinem Zeitpunkt kaufen. Ich halte also nichts von derartigen Ankündigungen, die sollen lieber daran arbeiten, dass das System endlich in die Serienproduktion geht. Das beste System der Welt ist nutzlos, wenn man es nicht kaufen kann.

    /Mecki

  2. Re: Raspberry-Pi == Duke Nukem Forverer

    Autor: froschke 02.02.12 - 18:24

    > Ich halte also nichts von derartigen Ankündigungen, die sollen
    > lieber daran arbeiten, dass das System endlich in die Serienproduktion
    > geht.

    machens sie doch: http://www.raspberrypi.org/archives/509

    zwar erstmal nur 10k aber immerhin ein anfang ...

  3. Re: Raspberry-Pi == Duke Nukem Forverer

    Autor: /mecki78 02.02.12 - 18:53

    froschke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > machens sie doch

    Sie behaupten es zumindest und sie haben in den letzten Jahren schon so viel behauptet. Sie haben auch schon mal behauptet, dass man Geräte Ende 2011 bereits kaufen könnte und sie wollten auch schon lange davor mal in Serienproduktion gehen. Solange bist du mir keinen Link auf einen Onlinestore schicken kannst, wo ich das Gerät sofort kaufen kann und die mir eine Auslieferungszeit von unter einer Woche garantieren, solange glaube ich nicht wirklich dran. Bis ich es mit meinen eigenen Augen sehe ist dieses Teil für mich Vaporware.

    /Mecki

  4. Re: Raspberry-Pi == Duke Nukem Forverer

    Autor: doctorseus 02.02.12 - 19:51

    Wow, Ende 2011, grad mal 1 Monat später... Übrigens gabs ja auch Designänderungen wegen Routingfehler weshalb sich das ganze nochmal verzögert hat. Produziert wird, man wartet auf das Liefern.
    Und wenn du so ein Design in deiner Freizeit baust dann bin ich mal gespannt wie schnell du das fertig bekommst...

  5. Re: Raspberry-Pi == Duke Nukem Forverer

    Autor: magnus 02.02.12 - 23:30

    2 sachen
    1. Absolut geik für bastler ( denk ich mir )
    2. Könnte man darauf aoe (age of empires (1)) zum laufen bringen? Oder gibt es ähnliche geräte wo das geht?

  6. Re: Raspberry-Pi == Duke Nukem Forverer

    Autor: nate 03.02.12 - 09:30

    > Raspberry-Pi ist das Duke Nukem Forever der embedded Systeme; seit 2006
    > spricht die ganze Welt davon

    2006 hat Eben Upton angefangen, etwas in seinem Keller zu basteln -- ambitioniert, aber nicht öffentlichkeitswirksam. Bis ca. 2010 ist das Projekt sogar fast ganz eingeschlafen.

    Dass "die ganze Welt davon spricht", ist erst seit August 2011 mit dem BCM2835-basierten USB-Stick-förmigen Prototypen der Fall. Seitdem ist noch nicht einmal ein halbes Jahr vergangen, und diese Geräte werden jetzt, in diesem Moment, in China hergestellt. Das sind Zeiträume, die doch weit von DNF entfernt sind ...

  7. Re: Raspberry-Pi == Duke Nukem Forverer

    Autor: rommudoh 03.02.12 - 11:45

    magnus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 2. Könnte man darauf aoe (age of empires (1)) zum laufen bringen? Oder gibt
    > es ähnliche geräte wo das geht?


    Auf ARM? Ganz bestimmt nicht. Höchstens nen open source aoe-Klon, wenn man den darauf zum Kompilieren bringt.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Darmstadt, Wiesbaden, Frankfurt
  2. FES Frankfurter Entsorgungs- und Service GmbH, Frankfurt am Main
  3. MT AG, Großraum Düsseldorf-Köln-Dortmund
  4. Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS, Erlangen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. Für 150€ kaufen und 75€ sparen
  2. 499€ (Bestpreis!)
  3. 64,90€ für Prime-Mitglieder (Vergleichspreis 72,88€)
  4. 43,99€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Neuer Kindle Paperwhite im Hands On: Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display
Neuer Kindle Paperwhite im Hands On
Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display

Amazon bringt einen neuen Kindle Paperwhite auf den Markt und verbessert viel. Der E-Book-Reader steckt in einem wasserdichten Gehäuse, hat eine plane Displayseite, mehr Speicher und wir können damit Audible-Hörbücher hören. Noch nie gab es so viel Kindle-Leistung für so wenig Geld.
Ein Hands on von Ingo Pakalski


    Galaxy A9 im Hands on: Samsung bietet vier
    Galaxy A9 im Hands on
    Samsung bietet vier

    Samsung erhöht die Anzahl der Kameras bei seinen Smartphones weiter: Das Galaxy A9 hat derer vier, zudem ist auch die restliche Ausstattung nicht schlecht. Aus verkaufspsychologischer Sicht könnte die Einstufung in die A-Mittelklasse bei einem Preis von 600 Euro ein Problem sein.
    Ein Hands on von Tobias Költzsch

    1. Auftragsfertiger Samsung startet 7LPP-Herstellung mit EUV
    2. Galaxy A9 Samsung stellt Smartphone mit vier Hauptkameras vor
    3. Galaxy J4+ und J6+ Samsung stellt neue Smartphones im Einsteigerbereich vor

    1. Google: "Niemand braucht heute Gigabit"
      Google
      "Niemand braucht heute Gigabit"

      BBWF Google hält in Berlin eine flammende Rede für den Gigabit-Ausbau. Auf die Frage, warum dann Google Fiber nicht mehr ausgebaut wird, gab es nur eine ausweichende Antwort.

    2. Telefónica: Kauf von Unitymedia durch Vodafone "beendet Glasfaserausbau"
      Telefónica
      Kauf von Unitymedia durch Vodafone "beendet Glasfaserausbau"

      Die Telefónica baut selbst keine Glasfaser aus. Der Mobilfunkbetreiber hat jedoch massive Befürchtungen für ein Zusammengehen von Unitymedia und Vodafone formuliert.

    3. Fixed Wireless Access: Telefónica Deutschland wird eigene Festnetzzugänge anbieten
      Fixed Wireless Access
      Telefónica Deutschland wird eigene Festnetzzugänge anbieten

      BBWF Die Telefónica ist sich vor ihren Feldtests zu 5G Fixed Wireless Access in Deutschland schon sicher, dass die Technik eingesetzt wird. Damit kehrt der Betreiber zu eigenen Festnetzzugängen zurück, wenn auch nur auf der letzten Meile.


    1. 19:28

    2. 17:43

    3. 17:03

    4. 16:52

    5. 14:29

    6. 14:13

    7. 13:35

    8. 13:05