Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Relizenzierung: VLC will auf LGPL…

Wäre ich einer dieser Entwickler...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wäre ich einer dieser Entwickler...

    Autor: divStar 09.09.11 - 19:58

    und hätte die (mögliche) Argumentation hinsichtlich Apple gehört, hätte ich prinzipiell nicht zugestimmt. Ich finde, dass ein so gutes Programm bei einem Hersteller wie Apple absolut nichts verloren hat.

    AN ALLE APPLE-FANS: Bitte nicht Missverstehen: ich mag die Hardware und auch die Software. Ich mag jedoch Apple mit seinen teilweise bizarren Lizensierungsgeschichten absolut nicht. Da ich diesen Post hier sowieso nie wieder sehe, braucht ihr euch nicht um Gegenwind bemühen.

  2. Re: Wäre ich einer dieser Entwickler...

    Autor: Anonymer Nutzer 09.09.11 - 20:09

    Puste Puste.... etwas angekommen?

  3. Re: Wäre ich einer dieser Entwickler...

    Autor: Netspy 10.09.11 - 09:30

    divStar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > und hätte die (mögliche) Argumentation hinsichtlich Apple gehört, hätte ich
    > prinzipiell nicht zugestimmt.

    Es gab keine Argumentation von Apple. Es gab eine Beschwerde eines einzelnen Entwicklers und Apple hat den Weg des geringsten Widerstands gewählt.

    > Ich finde, dass ein so gutes Programm bei
    > einem Hersteller wie Apple absolut nichts verloren hat.

    Das Programm war nicht für Apple, sondern für die Nutzer, die es runterladen.

    > AN ALLE APPLE-FANS: Bitte nicht Missverstehen: ich mag die Hardware und
    > auch die Software. Ich mag jedoch Apple mit seinen teilweise bizarren
    > Lizensierungsgeschichten absolut nicht.

    Bizarr sind eigentlich nur die Bedingungen der GPL.

    > Da ich diesen Post hier sowieso nie
    > wieder sehe, braucht ihr euch nicht um Gegenwind bemühen.

    Dann schreib doch am besten gar nicht erst. Ein Forum ist schließlich zum Diskutieren da.

  4. Re: Wäre ich einer dieser Entwickler...

    Autor: Thaodan 10.09.11 - 09:41

    Netspy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > divStar schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > und hätte die (mögliche) Argumentation hinsichtlich Apple gehört, hätte
    > ich
    > > prinzipiell nicht zugestimmt.
    >
    > Es gab keine Argumentation von Apple. Es gab eine Beschwerde eines
    > einzelnen Entwicklers und Apple hat den Weg des geringsten Widerstands
    > gewählt.
    >
    > > Ich finde, dass ein so gutes Programm bei
    > > einem Hersteller wie Apple absolut nichts verloren hat.
    >
    > Das Programm war nicht für Apple, sondern für die Nutzer, die es
    > runterladen.
    >
    > > AN ALLE APPLE-FANS: Bitte nicht Missverstehen: ich mag die Hardware und
    > > auch die Software. Ich mag jedoch Apple mit seinen teilweise bizarren
    > > Lizensierungsgeschichten absolut nicht.
    >
    > Bizarr sind eigentlich nur die Bedingungen der GPL.
    >
    > > Da ich diesen Post hier sowieso nie
    > > wieder sehe, braucht ihr euch nicht um Gegenwind bemühen.
    >
    > Dann schreib doch am besten gar nicht erst. Ein Forum ist schließlich zum
    > Diskutieren da.

    Also ich find die GPL gut.

  5. Re: Wäre ich einer dieser Entwickler...

    Autor: Netspy 10.09.11 - 09:49

    Thaodan schrieb:
    >
    > Also ich find die GPL gut.

    Warum?

  6. Re: Wäre ich einer dieser Entwickler...

    Autor: GodsBoss 12.09.11 - 09:59

    > > Also ich find die GPL gut.
    >
    > Warum?

    Ich antworte einfach mal, ich finde sie nämlich auch gut. Weil sie einem Nutzer der Software nicht bloß die Freiheiten gibt, die freie Software so mit sich bringt (das tun Nicht-Copyleft-Lizenzen wie die BSD-Lizenz(en), MIT-Lizenz oder gar die WTFPL oder Beer License auch), sondern garantiert, dass diese weitergegeben werden, wenn die Software weiter verbreitet wird.

    Reden ist Silber, Schweigen ist Gold, meine Ausführungen sind Platin.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Consors Finanz, München
  2. R & S Cybersecurity Sirrix GmbH, Darmstadt
  3. Software AG, Darmstadt
  4. Landeshauptstadt München, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute u. a. Samsung Galaxy S8 499,00€, PS4 inkl. FIFA 18 und 2 Controllern 279,00€)
  2. (heute u. a. reduzierte PS4-Bundles, Videospiele und Fernseher. Weitere Aktionen u. a. Echo Plus...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Cubesats: Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
Cubesats
Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
  1. Arkyd-6 Planetary Resources startet bald ein neues Weltraumteleskop
  2. SAEx Internet-Seekabel für Südatlantikinsel St. Helena
  3. Sputnik Piep, piep, kleiner Satellit

Windows 10 Version 1709 im Kurztest: Ein bisschen Kontaktpflege
Windows 10 Version 1709 im Kurztest
Ein bisschen Kontaktpflege
  1. Windows 10 Microsoft stellt Sicherheitsrichtlinien für Windows-PCs auf
  2. Fall Creators Update Microsoft will neues Windows 10 schneller verteilen
  3. Windows 10 Microsoft verteilt Fall Creators Update

Orbital Sciences: Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
Orbital Sciences
Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
  1. Astronomie Erster interstellarer Komet entdeckt
  2. Jaxa Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond
  3. Nasa und Roskosmos Gemeinsam stolpern sie zum Mond

  1. Asus Transformer Mini: Windows-Tablet mit Tastaturhülle kostet 380 Euro
    Asus Transformer Mini
    Windows-Tablet mit Tastaturhülle kostet 380 Euro

    In Kürze will Asus das Transformer Mini T103 auf den Markt bringen. Das Windows-10-Tablet mit 10,1-Zoll-Touchscreen wird mit einer Tastaturhülle ausgeliefert, mit der sich das Gerät in ein Notebook verwandelt.

  2. Mainboard: Intel will ab 2020 nur noch UEFI statt Bios
    Mainboard
    Intel will ab 2020 nur noch UEFI statt Bios

    Wer in den nächsten Jahren ein Mainboard oder ein Komplettsystem kauft, der wird mit UEFI vorliebnehmen müssen. Intel plant die Abschaffung des Compatibility Support Module (CSM), das klassische Bios gibt es im Consumer-Segment dann nicht mehr.

  3. Sackgasse: EU-Industriekommissarin sieht Diesel am Ende
    Sackgasse
    EU-Industriekommissarin sieht Diesel am Ende

    EU-Industriekommissarin Elzbieta Bienkowska erwartet das baldige Aus für den Dieselmotor und befürchtet, dass Null- und Niedrigemissionsautos nicht in der EU gebaut würden. Eine E-Auto-Quote lehnt sie ab, setzt aber auf Anreizsysteme für Hersteller.


  1. 08:53

  2. 08:38

  3. 07:38

  4. 07:10

  5. 17:26

  6. 17:02

  7. 16:21

  8. 15:59