1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Renaissance: Neue Oberfläche für…

Dann ist schluss

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Dann ist schluss

    Autor: drevel 06.08.09 - 13:13

    Sollte openOffice echt diese Oberfläche einsetzen und es gibt keine Möglichkeit die "normale" zu benutzen, bin ich weg.

    Kennt jemand alternativen?

    Im Zeitalter von 16:9 Laptops die sowieso schon in der vertikalen nicht gerade viel Platz bieten ist diese Anordnung nicht alltagstauglich!

  2. Re: Dann ist schluss

    Autor: googlist 06.08.09 - 13:14

    drevel schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Kennt jemand alternativen?

    Google Docs

  3. Re: Dann ist schluss

    Autor: danielmader 06.08.09 - 13:53

    Es wird wohl sicher möglich sein, die Leisten auch an den Rand zu verlegen. Aber warum nicht einen Featurerequest absetzen, um sicherzugehen? Dein Argument ist ja nicht von der Hand zu weisen.

  4. Re: Dann ist schluss

    Autor: ... --- ... 07.08.09 - 07:47

    Dann musste Business Laptops kaufen ....

  5. Re: Dann ist schluss

    Autor: PurpleTentacle 07.08.09 - 07:56

    Nö. 4:3 ist ausgestorben. Hab schon ewig keine mher gesehen. Trauer immernoch den schönen 4:3 Thinkpads hinterher - immerhin spiegeln sie noch nicht...

  6. Re: Dann ist schluss

    Autor: binladen 07.08.09 - 08:37

    Ich find den MS-Office 2007-Stil grauenhaft. Da sind die Symbole ja größer als der eigentliche Inhalt. Außerdem werden da die Tastatur-Benutzer unterdrückt.

    Wenn OpenOffice jetzt auch schon so einen Scheiß anfängt, sollten die das wenigstens deaktivierbar machen, so wie es bei XP auch den klassischen Stil von w2k und drunter gibt für Taskleiste usw.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. STRABAG AG, Wien (Österreich)
  2. Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), München
  3. AWEK GmbH, Hamburg-Hammerbrook
  4. Campact e.V., deutschlandweit (Home-Office möglich)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 1.749€
  2. (u. a. 7 Days To Die für 9,49€, Green Hell für 6,99€, Dead by Daylight für 5,49€, Dying...
  3. (u. a. Pinnochio (4K UHD), Die Farbe aus dem All, Die Känguru-Chroniken, Robert the Bruce (4K...
  4. (u. a. Samsung GU43TU8079UXZG 43-Zoll-LED-TV für 354,95€ (Bestpreis!), Nintendo Switch Pro...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Vivo X51 im Test: Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera
Vivo X51 im Test
Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera

Das Vivo X51 hat eine gute Kamera mit starker Bildstabilisierung und eine vorbildlich zurückhaltende Android-Oberfläche. Der Startpreis in Deutschland könnte aber eine Herausforderung für den Hersteller sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Software-Entwicklung Google veröffentlicht Android Studio 4.1
  2. Jetpack Compose Android bekommt neues UI-Framework
  3. Google Android bekommt lokale Sharing-Funktion

CalyxOS im Test: Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy
CalyxOS im Test
Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy

Ein mobiles System, das sich für Einsteiger und Profis gleichermaßen eignet und zudem Privatsphäre und Komfort verbindet? Ja, das geht - und zwar mit CalyxOS.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. Alternatives Android im Test /e/ will Google ersetzen

Big Blue Button: Das große blaue Sicherheitsrisiko
Big Blue Button
Das große blaue Sicherheitsrisiko

Kritische Sicherheitslücken, die Golem.de dem Entwickler der Videochat-Software Big Blue Button meldete, sind erst nach Monaten geschlossen worden.
Eine Recherche von Hanno Böck