1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Retropie 3 angetestet…

Einfach?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Einfach?

    Autor: Lapje 03.09.15 - 12:17

    Ich weiß nicht ob das generell so ist oder ob man es umstellen kann, aber:

    Ich habe letzte Woche RetroPie 2 auf meinem RPi 2 ausprobiert und musste nach jedem starten ein Gamepad konfigurieren, welches ich gar nicht habe - oder die Tastatur. Anders bin ich erst gar nicht ins Menü gekommen. Muss so etwas sein? Für meinen C64- und Amiga-Emulator habe ich mir extra für meinen alten Competition Pro einen USB-Adabter gekauft. Da muss ich nicht irgendwelche GamePads anschließen. Es wäre schön wenn man so etwas erst später machen kann. So habe ich nach zwei Stunden entnervt aufgegeben und bleibe dann doch lieber bei der Kombination aus meinem Netbook und WinVice - die funktioniert auf Anhieb.

  2. Re: Einfach?

    Autor: boxcarhobo 03.09.15 - 12:22

    Also ich musste mein Gamepad nur beim ersten Mal starten konfigurieren. Google mal den Namen des Controllers und Retropie, vielleich findet sich ja ein fix dazu in irgendeinem Forum.

  3. Re: Einfach?

    Autor: Lapje 03.09.15 - 12:25

    ich habe ja kein Gamepad, ich würde für meine Zwecke auch keines anschließen, und da kommt das Problem: ich muss aber erst was "konfigurieren", um überhaupt ins Menü zu kommen. Es ist also anscheinend nicht möglich, das Programm selbst per Tastatur zu bedienen und mit dem Joystick zu spielen...

  4. Weil niemand daran gedacht das es Leute gibt

    Autor: Rekrut 03.09.15 - 13:39

    die Mario mit einem c64 Joystick spielen wollen.
    Das ist ein ganz persönliches Problem von dir und deinem "Ich will aber!".

    zum gucken ob es tut hätte dir n Video gereicht.

  5. Re: Weil niemand daran gedacht das es Leute gibt

    Autor: desperado182 03.09.15 - 13:43

    Gibts Mario auch für C64 oder Amiga?
    von anderen Systemen hat er nämlich gar nicht gesprochen ;-)

  6. hmm Giana Sisters

    Autor: Rekrut 03.09.15 - 14:12

    quasi ein Mario Klon. Aber ok, wenn ein c64 emuliert werden soll ist es unverständlich warum ein GamePad konfiguriert werden soll.

  7. Re: hmm Giana Sisters

    Autor: Lapje 03.09.15 - 14:16

    Wieso Mario Klon? Es geht um Spiele für den C64 und dem Amiga. Das wäre aber auch klar gewesen wenn man den Eingangspost gelesen hätte.

  8. An den lieben Lapje,

    Autor: Rekrut 03.09.15 - 14:18

    bitte verzieh mir meine voreiligen Schlüsse ich nehme alle Vorwürfe zurück und wünsche dir viel Spaß mit deinem Pi.

  9. Re: Einfach?

    Autor: theFiend 03.09.15 - 14:33

    Lapje schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ich habe ja kein Gamepad, ich würde für meine Zwecke auch keines
    > anschließen, und da kommt das Problem: ich muss aber erst was
    > "konfigurieren", um überhaupt ins Menü zu kommen. Es ist also anscheinend
    > nicht möglich, das Programm selbst per Tastatur zu bedienen und mit dem
    > Joystick zu spielen...

    Nein, das ganze ist auf Konsistenz gebaut, um eine echte Retro-Station draus zu machen. Du kannst deine Tastatur als "gamepad" konfigurieren (einmalig) UND den Joystick, dann kannst Du beides verwenden (Tastatur im Menü, Joystick im Spiel)

  10. Re: Einfach?

    Autor: Lapje 03.09.15 - 14:38

    theFiend schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Lapje schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ich habe ja kein Gamepad, ich würde für meine Zwecke auch keines
    > > anschließen, und da kommt das Problem: ich muss aber erst was
    > > "konfigurieren", um überhaupt ins Menü zu kommen. Es ist also
    > anscheinend
    > > nicht möglich, das Programm selbst per Tastatur zu bedienen und mit dem
    > > Joystick zu spielen...
    >
    > Nein, das ganze ist auf Konsistenz gebaut, um eine echte Retro-Station
    > draus zu machen. Du kannst deine Tastatur als "gamepad" konfigurieren
    > (einmalig) UND den Joystick, dann kannst Du beides verwenden (Tastatur im
    > Menü, Joystick im Spiel)

    Das seltsame dabei war nur: Nachdem ich die Tastatur als Gamepad konfiguriert hatte, konnte ich diese aber für Texteingaben (z.B. im Dateimanager) nicht mehr verwenden. Die Logik dahinter habe ich dann nicht wirklich begriffen...

  11. Re: Einfach?

    Autor: theFiend 03.09.15 - 14:44

    Lapje schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Das seltsame dabei war nur: Nachdem ich die Tastatur als Gamepad
    > konfiguriert hatte, konnte ich diese aber für Texteingaben (z.B. im
    > Dateimanager) nicht mehr verwenden. Die Logik dahinter habe ich dann nicht
    > wirklich begriffen...

    Naja, Retropi interpretiert deine Tastatur dann eben als Gamepad. Die Idee dahinter ist ja, möglichst viel mit einem Gamepad steuern zu können. Da sind Sonderfälle wie Deiner natürlich nicht/schwer abzuhandeln. Aber nur so kann es funktionieren, das man nicht für jeden Emulator die Eingabesteuerung neu konfigurieren muss...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Tönnies Business Solutions GmbH, Rheda-Wiedenbrück,Markt
  2. Stadt Köln, Köln
  3. Hays AG, Erfurt
  4. Acsys Lasertechnik GmbH, Mittweida

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. externe Festplatten und SSDs günstiger, Apple generalüberholt reduziert)
  2. 166,99€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. Asus ROG Strix B450-F Gaming-Mainboard für 98,95€)
  4. 69,99€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de