Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Retropie 3 angetestet…

Recalbox.com

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Recalbox.com

    Autor: hackgrid 03.09.15 - 13:14

    Gefällt mir besser als Retropie und ist viel komfortabler, kann ich nur empfehlen :-)
    Einfach nur das fertige Image auf eine FAT32-SD-Karte kopieren und der Installer startet auf dem Raspberry automatisch.

  2. Re: Recalbox.com

    Autor: JürgenOfner 03.09.15 - 13:38

    Nur das Ps1 fehlt, was bei mir den Löwenanteil an Spielen ausmacht da ich zu Ps1 Zeit ein leidenschaftlicher JRPG Gamer war und den ganzen Schrank voll Spiele hab. ;)

  3. Re: Recalbox.com

    Autor: hackgrid 03.09.15 - 13:50

    PSX ist natürlich bei Recalbox auch dabei :-)

  4. Re: Recalbox.com

    Autor: JürgenOfner 03.09.15 - 13:53

    Oh ... dann haben die das auf der Webseite aber vergessen aufzuführen sonst hätte ich das schon mal ausprobiert. Mal reinschaun ...

    Was ich ja lustig finde anscheinent ist Ps1 sogar leichter zu Emuliren als n64



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 03.09.15 13:54 durch JürgenOfner.

  5. Re: Recalbox.com

    Autor: hackgrid 03.09.15 - 13:55

    Am besten schaut man ins Wiki

    https://github.com/digitalLumberjack/recalbox-os/wiki/Home-%28EN%29

    Supports Atari 2600, Atari 7800, NES, Game Boy, Game Boy color, Game Boy Advance, Super Nintendo, Famicom Disk System, Master System, Megadrive (Genesis), Gamegear, Game and Watch, Lynx, NeoGeo, NeoGeo Pocket, FBA (subset), iMame4all (subset), PCEngine, Supergrafx, MSX1/2, PSX, Sega Cd, Sega 32X, Sega SG1000, Playstation, ScummVM, Vectrex, VirtualBoy, Wonderswan

  6. Re: Recalbox.com

    Autor: JürgenOfner 03.09.15 - 14:02

    Ne ... neben GBA steht Playstation ... ich bin einfach nur blind ... tschuldige :)

  7. Re: Recalbox.com

    Autor: widardd 03.09.15 - 15:03

    JürgenOfner schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was ich ja lustig finde anscheinent ist Ps1 sogar leichter zu Emuliren als
    > n64

    Schau dir mal allein die Daten zur CPU an:

    32-Bit MIPS RISC (R3000A custom), Taktfrequenz: 33,8688 MHz (30 MIPS Leistung)
    vs
    Prozessor: SGI (NEC) 64-Bit MIPS R4300i RISC (93,75 MHz), 24 KB L1 Cache, 125 MIPS, 250 MB/sec Bus
    Koprozessor: SGI 64-Bit RCP (62,5 MHz), 100 MFLOPS, 150K Polygons/sec, 32-bit Color, 500 MB/sec Bus

  8. Re: Recalbox.com

    Autor: Micha123456 03.09.15 - 15:07

    ... und gerade jetzt reizt es mich, den Vectrex-Emu mit meiner echten Vectrex zu vergleichen :)
    Ob die Folien wohl auf meinen Fernseher passen? :)

  9. Re: Recalbox.com

    Autor: Shadow27374 03.09.15 - 20:47

    Kann man nur per WLAN drauf zugreifen?

  10. Re: Recalbox.com

    Autor: Anonymer Nutzer 03.09.15 - 21:26

    hackgrid schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gefällt mir besser als Retropie und ist viel komfortabler, kann ich nur
    > empfehlen :-)
    > Einfach nur das fertige Image auf eine FAT32-SD-Karte kopieren und der
    > Installer startet auf dem Raspberry automatisch.


    Besser wäre natürlich wenn der Installer auf der SD Karte starten würde. ^^

    Kennst du eigentlich schon das hier https://github.com/digitalLumberjack/recalbox-os/wiki/Credits-%28EN%29 ?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 03.09.15 23:19 durch bk (Golem.de).

  11. Re: Recalbox.com

    Autor: hackgrid 03.09.15 - 23:23

    Ich kann dir jetzt nicht ganz folgen. Der Raspberry bootet dann von der SD-Karte und installiert das System. Was sollen mir die Credits sagen? Im Endeffekt nutzt Retropie und Recalbox die selbe Software, Recalbox ist meiner Meinung nach aber "fertiger" da es nicht noch groß konfiguriert werden muss und somit die bessere "Distribution".

    Das mit der auf der Pfanne haben hab ich noch gelesen, aber danke Golem fürs Editieren ;-)

  12. Re: Recalbox.com

    Autor: Shadow27374 04.09.15 - 09:21

    Kurze Frage an Recalbox-Nutzer, kann man nur per WLAN eine Verbindung aufbauen um Spiele rüber zu schaufeln? Hatte bislang RetroPie und dort konnt man WLAN und LAN nutzen.

    Bei RecalBoxOS kann ich zwar ohne WLAN und mit LAN nach Updates suchen, aber ich finde den Pi nicht per nmap. Die SD-Karte war nach der Installation auch nicht mehr bei mir unter Linux Mint mountbar. Das wäre nämlich noch eine nette, vor allem schnellere Variante gewesen die Spiele zu kopieren.

  13. Re: Recalbox.com

    Autor: hackgrid 04.09.15 - 11:49

    Nein, ob LAN oder WLAN dürfte überhaupt keinen Unterschied machen. Ich mache es z.B. nur über LAN und kopiere die Dateien über SMB. Die SD-Karte sollte schon noch mountbar sein, kann höchstens sein dass es ein exotisches Dateisystem nutzt für den dein Mint Kernel kein Modul dabei hat?

  14. Re: Recalbox.com

    Autor: Shadow27374 04.09.15 - 11:56

    Sehr sehr merkwürdig.

    Ich hatte die MicroSD auf der noch RetroPie 2 war mit Fat32 formatiert, die Daten von RecalBoxOS drauf kopiert und den Pi damit gebootet.
    Der Noobs-Installer macht praktisch alles alleine und hat die SD wiederum mit ext4 formatiert, ist für Linux ja nicht ungewöhnlich.
    Stecke ich diese MicroSD nun wieder in meinen Desktop PC mit Linux Mint, wird sie nicht mehr gemountet, auch manuell funktioniert es nicht. Wieder im RPI bootet alles normal durch.

    In den Einstellungen finde ich nur WLAN kein LAN. Schließe ich LAN an, kann er nach Updates suchen aber wenn ich vom Desktop folgendes mache:

    nmap -sP 192.168.0.0/24

    listet er schön brav alle Geräte bei mir auf, bis auf den Pi.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.09.15 11:58 durch Shadow27374.

  15. Re: Recalbox.com

    Autor: 56kAnarchist 06.09.15 - 16:37

    Du musst im Menü der Recalbox Wlan deaktivieren. Dann einmal reboot und die Recalbox taucht als Freiabe im Netzwerk auf.

  16. Re: Recalbox.com

    Autor: Shadow27374 06.09.15 - 16:45

    56kAnarchist schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du musst im Menü der Recalbox Wlan deaktivieren. Dann einmal reboot und die
    > Recalbox taucht als Freiabe im Netzwerk auf.


    Leider nein, WLAN ist standardmäßg deaktiviert.

  17. Re: Recalbox.com

    Autor: Shadow27374 06.09.15 - 20:47

    Es funktioniert nun, ka weshalb...

  18. Re: Recalbox.com

    Autor: Saldek 23.10.15 - 20:30

    Ich kann keine LAN-Verbindung herstellen. In RECALBOX habe ich WLAN deaktiviert, als IP wird mir eine ellenlange IPv6 Adresse angezeigt. Dann stecke ich das LAN-Kabel an den PC, es wird im Freigabecenter von Windows 7 ein "Nicht identifiziertes Netzwerk" angezeigt. Das wars aber auch. Tippe ich "\\RECALBOX" in den Explorer gibts eine Fehlermeldung. Weise ich dem "nicht identifiziertem Netzwerk" unter Win7 exakt die IPv6 Adresse von Recalbox zu, dann bekomme ich die Meldung dass es sich um eine ungültige Adresse handeln würde.

    Weiß jemand was ich machen muss?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.10.15 20:31 durch Saldek.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Duisburg
  2. abilex GmbH, Stuttgart, Hechingen
  3. afb Application Services AG, München
  4. Controlware GmbH, München, Ingolstadt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 33,99€
  2. 12,99€
  3. 14,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Red Dead Redemption 2 angespielt: Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen
Red Dead Redemption 2 angespielt
Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen

Überfälle und Schießereien, Pferde und Revolver - vor allem aber sehr viel Interaktion: Das Anspielen von Red Dead Redemption 2 hat uns erstaunlich tief in die Westernwelt versetzt. Aber auch bei Grafik und Sound konnte das nächste Programm von Rockstar Games schon Punkte sammeln.
Von Peter Steinlechner

  1. Red Dead Redemption 2 Von Bärten, Pferden und viel zu warmer Kleidung
  2. Rockstar Games Red Dead Online startet im November als Beta
  3. Rockstar Games Neuer Trailer zeigt Gameplay von Red Dead Redemption 2

Zukunft der Arbeit: Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat
Zukunft der Arbeit
Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat

Millionen verlieren ihren Job, aber die Gesellschaft gewinnt dabei trotzdem: So stellen sich die Verfechter des bedingungslosen Grundeinkommens die Zukunft vor. Wie soll das gehen?
Eine Analyse von Daniel Hautmann

  1. Verbraucherschutzminister Kritik an eingeschränktem Widerspruchsrecht im Online-Handel
  2. Bundesfinanzminister Scholz warnt vor Schnellschüssen bei Digitalsteuer
  3. Sommerzeit EU-Kommission will die Zeitumstellung abschaffen

SpaceX: Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen
SpaceX
Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen

Ein japanischer Milliardär ist der mysteriöse erste Kunde von SpaceX, der um den Mond fliegen will. Er will eine Gruppe von Künstlern zu dem Flug einladen. Die Pläne für das Raumschiff stehen kurz vor der Fertigstellung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mondwettbewerb Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

  1. Elektroautos: 2027 soll nur noch der Porsche 911er Verbrenner sein
    Elektroautos
    2027 soll nur noch der Porsche 911er Verbrenner sein

    Porsche will den klassischen Verbrennungsmotor ausmustern und dafür auf Elektroautos setzen. Schon ab 2025 sollen drei Viertel der Verkäufe reine Elektroautos sein. Einen Diesel bietet Porsche schon nicht mehr an.

  2. Peugeot E-Legend: Elektrisches Coupé als Muscle Car mit 600 km Reichweite
    Peugeot E-Legend
    Elektrisches Coupé als Muscle Car mit 600 km Reichweite

    Peugeot hat vor dem Pariser Autosalon 2018 ein elektrisches Coupé vorgestellt, das zeigen soll, wie sich die französische Marke in Zukunft positionieren will.

  3. Zweimal im Monat Auto wechseln: Audi im Abo
    Zweimal im Monat Auto wechseln
    Audi im Abo

    Audi will seine Autos künftig auch im Abo anbieten. Vertragskunden können dann zwei Mal im Monat zwischen einer Reihe von Fahrzeugen wählen.


  1. 07:45

  2. 07:27

  3. 07:17

  4. 14:30

  5. 13:34

  6. 12:21

  7. 10:57

  8. 13:50