Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Retropie 3 angetestet…

Recalbox.com

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Recalbox.com

    Autor: hackgrid 03.09.15 - 13:14

    Gefällt mir besser als Retropie und ist viel komfortabler, kann ich nur empfehlen :-)
    Einfach nur das fertige Image auf eine FAT32-SD-Karte kopieren und der Installer startet auf dem Raspberry automatisch.

  2. Re: Recalbox.com

    Autor: JürgenOfner 03.09.15 - 13:38

    Nur das Ps1 fehlt, was bei mir den Löwenanteil an Spielen ausmacht da ich zu Ps1 Zeit ein leidenschaftlicher JRPG Gamer war und den ganzen Schrank voll Spiele hab. ;)

  3. Re: Recalbox.com

    Autor: hackgrid 03.09.15 - 13:50

    PSX ist natürlich bei Recalbox auch dabei :-)

  4. Re: Recalbox.com

    Autor: JürgenOfner 03.09.15 - 13:53

    Oh ... dann haben die das auf der Webseite aber vergessen aufzuführen sonst hätte ich das schon mal ausprobiert. Mal reinschaun ...

    Was ich ja lustig finde anscheinent ist Ps1 sogar leichter zu Emuliren als n64



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 03.09.15 13:54 durch JürgenOfner.

  5. Re: Recalbox.com

    Autor: hackgrid 03.09.15 - 13:55

    Am besten schaut man ins Wiki

    https://github.com/digitalLumberjack/recalbox-os/wiki/Home-%28EN%29

    Supports Atari 2600, Atari 7800, NES, Game Boy, Game Boy color, Game Boy Advance, Super Nintendo, Famicom Disk System, Master System, Megadrive (Genesis), Gamegear, Game and Watch, Lynx, NeoGeo, NeoGeo Pocket, FBA (subset), iMame4all (subset), PCEngine, Supergrafx, MSX1/2, PSX, Sega Cd, Sega 32X, Sega SG1000, Playstation, ScummVM, Vectrex, VirtualBoy, Wonderswan

  6. Re: Recalbox.com

    Autor: JürgenOfner 03.09.15 - 14:02

    Ne ... neben GBA steht Playstation ... ich bin einfach nur blind ... tschuldige :)

  7. Re: Recalbox.com

    Autor: widardd 03.09.15 - 15:03

    JürgenOfner schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was ich ja lustig finde anscheinent ist Ps1 sogar leichter zu Emuliren als
    > n64

    Schau dir mal allein die Daten zur CPU an:

    32-Bit MIPS RISC (R3000A custom), Taktfrequenz: 33,8688 MHz (30 MIPS Leistung)
    vs
    Prozessor: SGI (NEC) 64-Bit MIPS R4300i RISC (93,75 MHz), 24 KB L1 Cache, 125 MIPS, 250 MB/sec Bus
    Koprozessor: SGI 64-Bit RCP (62,5 MHz), 100 MFLOPS, 150K Polygons/sec, 32-bit Color, 500 MB/sec Bus

  8. Re: Recalbox.com

    Autor: Micha123456 03.09.15 - 15:07

    ... und gerade jetzt reizt es mich, den Vectrex-Emu mit meiner echten Vectrex zu vergleichen :)
    Ob die Folien wohl auf meinen Fernseher passen? :)

  9. Re: Recalbox.com

    Autor: Shadow27374 03.09.15 - 20:47

    Kann man nur per WLAN drauf zugreifen?

  10. Re: Recalbox.com

    Autor: Anonymer Nutzer 03.09.15 - 21:26

    hackgrid schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gefällt mir besser als Retropie und ist viel komfortabler, kann ich nur
    > empfehlen :-)
    > Einfach nur das fertige Image auf eine FAT32-SD-Karte kopieren und der
    > Installer startet auf dem Raspberry automatisch.


    Besser wäre natürlich wenn der Installer auf der SD Karte starten würde. ^^

    Kennst du eigentlich schon das hier https://github.com/digitalLumberjack/recalbox-os/wiki/Credits-%28EN%29 ?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 03.09.15 23:19 durch bk (Golem.de).

  11. Re: Recalbox.com

    Autor: hackgrid 03.09.15 - 23:23

    Ich kann dir jetzt nicht ganz folgen. Der Raspberry bootet dann von der SD-Karte und installiert das System. Was sollen mir die Credits sagen? Im Endeffekt nutzt Retropie und Recalbox die selbe Software, Recalbox ist meiner Meinung nach aber "fertiger" da es nicht noch groß konfiguriert werden muss und somit die bessere "Distribution".

    Das mit der auf der Pfanne haben hab ich noch gelesen, aber danke Golem fürs Editieren ;-)

  12. Re: Recalbox.com

    Autor: Shadow27374 04.09.15 - 09:21

    Kurze Frage an Recalbox-Nutzer, kann man nur per WLAN eine Verbindung aufbauen um Spiele rüber zu schaufeln? Hatte bislang RetroPie und dort konnt man WLAN und LAN nutzen.

    Bei RecalBoxOS kann ich zwar ohne WLAN und mit LAN nach Updates suchen, aber ich finde den Pi nicht per nmap. Die SD-Karte war nach der Installation auch nicht mehr bei mir unter Linux Mint mountbar. Das wäre nämlich noch eine nette, vor allem schnellere Variante gewesen die Spiele zu kopieren.

  13. Re: Recalbox.com

    Autor: hackgrid 04.09.15 - 11:49

    Nein, ob LAN oder WLAN dürfte überhaupt keinen Unterschied machen. Ich mache es z.B. nur über LAN und kopiere die Dateien über SMB. Die SD-Karte sollte schon noch mountbar sein, kann höchstens sein dass es ein exotisches Dateisystem nutzt für den dein Mint Kernel kein Modul dabei hat?

  14. Re: Recalbox.com

    Autor: Shadow27374 04.09.15 - 11:56

    Sehr sehr merkwürdig.

    Ich hatte die MicroSD auf der noch RetroPie 2 war mit Fat32 formatiert, die Daten von RecalBoxOS drauf kopiert und den Pi damit gebootet.
    Der Noobs-Installer macht praktisch alles alleine und hat die SD wiederum mit ext4 formatiert, ist für Linux ja nicht ungewöhnlich.
    Stecke ich diese MicroSD nun wieder in meinen Desktop PC mit Linux Mint, wird sie nicht mehr gemountet, auch manuell funktioniert es nicht. Wieder im RPI bootet alles normal durch.

    In den Einstellungen finde ich nur WLAN kein LAN. Schließe ich LAN an, kann er nach Updates suchen aber wenn ich vom Desktop folgendes mache:

    nmap -sP 192.168.0.0/24

    listet er schön brav alle Geräte bei mir auf, bis auf den Pi.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.09.15 11:58 durch Shadow27374.

  15. Re: Recalbox.com

    Autor: 56kAnarchist 06.09.15 - 16:37

    Du musst im Menü der Recalbox Wlan deaktivieren. Dann einmal reboot und die Recalbox taucht als Freiabe im Netzwerk auf.

  16. Re: Recalbox.com

    Autor: Shadow27374 06.09.15 - 16:45

    56kAnarchist schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du musst im Menü der Recalbox Wlan deaktivieren. Dann einmal reboot und die
    > Recalbox taucht als Freiabe im Netzwerk auf.


    Leider nein, WLAN ist standardmäßg deaktiviert.

  17. Re: Recalbox.com

    Autor: Shadow27374 06.09.15 - 20:47

    Es funktioniert nun, ka weshalb...

  18. Re: Recalbox.com

    Autor: Saldek 23.10.15 - 20:30

    Ich kann keine LAN-Verbindung herstellen. In RECALBOX habe ich WLAN deaktiviert, als IP wird mir eine ellenlange IPv6 Adresse angezeigt. Dann stecke ich das LAN-Kabel an den PC, es wird im Freigabecenter von Windows 7 ein "Nicht identifiziertes Netzwerk" angezeigt. Das wars aber auch. Tippe ich "\\RECALBOX" in den Explorer gibts eine Fehlermeldung. Weise ich dem "nicht identifiziertem Netzwerk" unter Win7 exakt die IPv6 Adresse von Recalbox zu, dann bekomme ich die Meldung dass es sich um eine ungültige Adresse handeln würde.

    Weiß jemand was ich machen muss?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.10.15 20:31 durch Saldek.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  2. Bayerisches Landesamt für Steuern, Nürnberg, München
  3. Continental AG, Frankfurt am Main
  4. DAN Produkte Pflegedokumentation GmbH, Siegen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 6,49€
  2. 219€ (Vergleichspreis 251€)
  3. 19,89€ inkl. Versand (Vergleichspreis ca. 30€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  2. US Space Force Planlos im Weltraum
  3. Gewalt US-Präsident Trump will Gespräch mit Spielebranche

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. KI Mit Machine Learning neue chemische Reaktionen herausfinden
  2. Elon Musk und Deepmind-Gründer Keine Maschine soll über menschliches Leben entscheiden
  3. Medizintechnik Künstliche Intelligenz erschnüffelt Krankheiten

Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

  1. Macbook-Reparatur: Keine verbesserte Tastatur für ältere Apple-Notebooks
    Macbook-Reparatur
    Keine verbesserte Tastatur für ältere Apple-Notebooks

    Auch Apple selbst bestätigt es, aber nur intern: Die dritte Generation der Butterfly-Tastatur ist besser vor Ausfällen geschützt. Wer ein älteres Apple-Notebook hat, erhält die neue Generation allerdings auf gar keinen Fall - Kunden müssen sich mit fehleranfälligen Tastaturen herumschlagen.

  2. Tom Gruber: Apple verliert letzten Siri-Mitbegründer
    Tom Gruber
    Apple verliert letzten Siri-Mitbegründer

    Apple hat Siri nicht erfunden, sondern die Technik mitsamt eines Unternehmens gekauft. Tom Gruber, einer der drei Gründer, die damals zu Apple wechselten, hat nun gekündigt. Auch Apples Suchchef Vipul Ved Prakash hört auf.

  3. Quartalsbericht: Aus Microsofts Cloud regnet es Dollar-Milliarden
    Quartalsbericht
    Aus Microsofts Cloud regnet es Dollar-Milliarden

    Das neue Microsoft ist ein höchst erfolgreiches Cloud-Unternehmen. Allein in drei Monaten werden fast neun Milliarden US-Dollar Gewinn erwirtschaftet.


  1. 08:53

  2. 07:26

  3. 22:45

  4. 19:19

  5. 16:53

  6. 16:44

  7. 16:41

  8. 16:05