1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Reverse Engineering: Skype…

endlich!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. endlich!

    Autor: RazorHail 03.06.11 - 11:07

    dann kann ich endlich anfangen wieder skype zu verwenden....wenn ich das in meinem multimessenger reinladen kann

  2. Re: endlich!

    Autor: unsigned_double 03.06.11 - 11:15

    .... kannste direkt vergessen, die Betreiber von Skype werden in Kürze das Protokoll umkrempeln und dann funktioniert der alte Code nicht mehr.

  3. Re: endlich!

    Autor: eqg 03.06.11 - 11:21

    Skype sollte man eh nicht verwenden

  4. Re: endlich!

    Autor: RazorHail 03.06.11 - 11:43

    eqg schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Skype sollte man eh nicht verwenden


    warum nicht?

  5. Re: endlich!

    Autor: unsigned_double 03.06.11 - 11:44

    Weil es das Feindbild der OSS-Fanbois ist - gleich neben dem großen Apfel und M$. Alle Feindbilder sind garantiert schlecht, unsicher, böse und gefährlich - ganz egal wie die Realität aussieht.

  6. Re: endlich!

    Autor: iRofl 03.06.11 - 12:55

    RazorHail schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > dann kann ich endlich anfangen wieder skype zu verwenden....wenn ich das in
    > meinem multimessenger reinladen kann

    Ich benutze Pidgin und da ist alles drinne. Auch mein Skype-Plugin und läuft wunderbar.

  7. Re: endlich!

    Autor: Peter Fischer 03.06.11 - 12:58

    iRofl schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich benutze Pidgin und da ist alles drinne. Auch mein Skype-Plugin und
    > läuft wunderbar.

    Das funktioniert also mittlerweile, OHNE das du Skype auf dem Rechner installiert hast?

    Jesus is coming. Look busy.

  8. Re: endlich!

    Autor: thinkagain 03.06.11 - 13:22

    Peter Fischer schrieb:

    > Das funktioniert also mittlerweile, OHNE das du Skype auf dem Rechner
    > installiert hast?

    www.imo.im ohne Skypeinstallation. Hoffe es hilft ;)

    Schönen Tag noch

  9. Re: endlich!

    Autor: Der braune Lurch 03.06.11 - 14:06

    Ich habe auch in der Anfangszeit Skype genutzt, weil ich nichts vergleichbares kannte. Allerdings habe ich mit der Zeit gemerkt, dass das ganze auch nicht das Gelbe vom Ei ist. Besonders Nutzer mit schlechter Anbindung ans Internet werden dass bestätigen können. Hier an er Uni ist Skype so gut wie unnutzbar, da es so schnell so viele Verbindungen aufbaut, dass das RZ einen rauswirft. Gleich wird mir wieder jemand sagen, dass man dieses Verhalten unterbinden kann, aber trotzdem muss es ja Leute geben, die die Supernodes bereitstellen. Und je größer das Netz wurde, desto stärker hatte ich das Gefühl, dass die Supernodefunktion Bandbreite klaute.
    Dann kommt die Tatsache dazu, dass das Programm Closed Source ist. Das ist jedem Hersteller überlassen und ich habe grundsätzlich auch keine Probleme damit, aber Skype hat auch damals über die Konferenzschaltung gelogen, dass diese nur mit Intel-CPUs ginge, weil nur die schnell genug seien und hoffte anscheinend damals darauf, dass das wohl niemand herausfinden würde. So ein Anbieter ist für mich einfach nicht vertrauenswürdig genug und so kommt es, dass ich dieses Programm nicht verwende. Ich nutze grundsätzlich das beste Programm für meinen Zweck und da ist es mir weitestgehend egal, wie die Lizenz aussieht und wenn ich zwei gleich gute Programme habe, nehme ich das unter offenerer Lizenz (und wer jetzt gleich eine Grundsatzdiskussion über GPL und BSD anfängt, dem antworte ich nicht). Closed Source ja, Skype nein.

    ------------------------------
    Der Molch macht's.
    ------------------------------

  10. Re: endlich!

    Autor: book 04.06.11 - 15:01

    Der braune Lurch schrieb:

    > Ich nutze grundsätzlich das beste Programm für meinen Zweck

    Welches ist das?

  11. Re: endlich!

    Autor: Der braune Lurch 04.06.11 - 18:18

    Geht es gerade um Telefonie? Keins, weil ich nur wenig telefoniere und deshalb mein Handy nutze, beim Zocken Mumble.

    ------------------------------
    Der Molch macht's.
    ------------------------------

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Ulm
  2. Stadtwerke München GmbH, München
  3. dSPACE GmbH, Wolfsburg
  4. ING-DiBa AG, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 111€ + Versand
  2. 111€
  3. (zu jedem Artikel aus der Aktion gibt es einen weiteren geschenkt)
  4. (aktuell u. a. Death Stranding PS4 für 39,99€ und PS4-Controller verschiedene Farben für 42...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Minikonsolen im Video-Vergleichstest: Die sieben sinnlosen Zwerge
Minikonsolen im Video-Vergleichstest
Die sieben sinnlosen Zwerge

Golem retro_ Eigentlich sollten wir die kleinen Retrokonsolen mögen. Aber bei mittelmäßiger Emulation, schlechter Steuerung und Verarbeitung wollten wir beim Testen mitunter über die sieben Berge flüchten.
Ein Test von Martin Wolf


    Mobile-Games-Auslese: Märchen-Diablo für Mobile-Geräte
    Mobile-Games-Auslese
    Märchen-Diablo für Mobile-Geräte

    "Einarmiger Schmied" als Klasse? Diablo bietet das nicht - das wunderschöne Yaga schon. Auch sonst finden sich in der neuen Mobile-Games-Auslese viele spannende und originelle Perlen.
    Von Rainer Sigl

    1. Mobile-Games-Auslese Fantasypixel und Verkehrsplanung für unterwegs
    2. Mobile-Games-Auslese Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
    3. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs

    Interview: Die Liebe für den Flight Simulator war immer da
    Interview
    "Die Liebe für den Flight Simulator war immer da"

    Die prozedural erstellte Erde, der Quellcode vom letzten MS-Flugsimulator und eine Gemeinsamkeit mit Star Citizen: Golem.de hat mit Jörg Neumann über Technik und das Fliegen gesprochen. Neumann leitet bei Microsoft die Entwicklung des Flight Simulator.
    Ein Interview von Peter Steinlechner

    1. Flug-Simulation Microsoft bereitet Alphatest des Flight Simulator vor
    2. Microsoft Neuer Flight Simulator soll Fokus auf Simulation legen

    1. Pentium G3420: Intel verkauft 22-nm-Prozessor von 2013 wieder
      Pentium G3420
      Intel verkauft 22-nm-Prozessor von 2013 wieder

      Die 14-nm-Knappheit bei Intel wird obskur: Der Hersteller hat den Pentium G3420 von 2013 erneut ins Angebot aufgenommen. Der 22-nm-Haswell-Chip ist eigentlich längst ausgelaufen, wird aber reanimiert.

    2. Breitbandausbau: Bernie Sanders will Internet- und Kabelkonzerne zerschlagen
      Breitbandausbau
      Bernie Sanders will Internet- und Kabelkonzerne zerschlagen

      US-Senator Bernie Sanders hat seinen Plan für den Breitbandausbau besonders in ländlichen und armen Regionen der USA vorgelegt. Er will Konzerne zerschlagen und kommunale Strukturen stark fördern.

    3. Korruption: Ericsson zahlt über 1 Milliarde US-Dollar Strafe in den USA
      Korruption
      Ericsson zahlt über 1 Milliarde US-Dollar Strafe in den USA

      Der europäische 5G-Hoffnungsträger war in mehreren Staaten in Korruptionsfälle verwickelt. Die Ericsson-Konzernführung hat dies eingestanden. In den USA zahlt das Unternehmen eine hohe Strafe.


    1. 17:32

    2. 15:17

    3. 14:06

    4. 13:33

    5. 12:13

    6. 17:28

    7. 15:19

    8. 15:03