Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Rockpro64: Bastelplatine kommt mit…

Grafik nicht vernünftig nutzbar

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Grafik nicht vernünftig nutzbar

    Autor: jose.ramirez 20.02.18 - 21:04

    Wie bei allen hochgepriesenen Raspi Alternativen mit Mali Chipsatz wird auch diese Hardware nach einigen Wochen erfolgloser Bastelei in der Hardwarekiste zusammen mit den ganzen anderen Allwinner und Odroid Müll landen.

    Schade das dieser sehr wichtige Makel bei Golem keine Erwähnung findet.

  2. Re: Grafik nicht vernünftig nutzbar

    Autor: intergeek 20.02.18 - 21:18

    Zumindest wäre hier die Option eine zusätzliche Grafikkarte zu nutzen, z.B eine Radeon.

    Stellt sich nur die Frage ob man mit einem normalen USB Netzstecker die für einen PCI-e Steckplatz vorgeschriebenen 75 Watt überhaupt liefern kann... Wobei das ganze zeigt das einem hier Vorgaben egal sind ;)

  3. Re: Grafik nicht vernünftig nutzbar

    Autor: nille02 20.02.18 - 22:14

    intergeek schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zumindest wäre hier die Option eine zusätzliche Grafikkarte zu nutzen, z.B
    > eine Radeon.

    Frage vorher mal nach, ob man denn die Radeon Treiber für ARM kompilieren kann. Nur weil er im Source vorliegt, muss es nicht zwangsweise funktionieren.

  4. Re: Grafik nicht vernünftig nutzbar

    Autor: maxule 21.02.18 - 15:43

    nille02 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > intergeek schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Zumindest wäre hier die Option eine zusätzliche Grafikkarte zu nutzen,
    > z.B
    > > eine Radeon.
    >
    > Frage vorher mal nach, ob man denn die Radeon Treiber für ARM kompilieren
    > kann. Nur weil er im Source vorliegt, muss es nicht zwangsweise
    > funktionieren.

    Aber ein cooler Aspekt. Irgendeine ältere mit OSS Driver wird schon gehen... Zumindest früher waren die Treiber noch nicht so 'verBLOBt'. Und die übertragenen Firmware Codes werden ja weiterhin in der gleichen GPU ausgeführt.

    Muss ich mal drüber nachdenken, zumal es PCIe Adapter(-Kabel) gibt. Vielleicht bekommt man dann nocj eine ordentliche Stromversorgung dazwischengemogelt. Oder gibt's da schon was fertiges?

  5. Re: Grafik nicht vernünftig nutzbar

    Autor: chithanh 21.02.18 - 17:10

    intergeek schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > die für einen PCI-e Steckplatz vorgeschriebenen 75 Watt

    Was du meinst sind vielleicht PEG-Slots. Gewöhnliche PCIe-Slots sind nur für 25 W spezifiziert. Und das sollte über USB PD (ab Profil 3) möglich sein.

  6. Re: Grafik nicht vernünftig nutzbar

    Autor: intergeek 21.02.18 - 17:21

    maxule schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Aber ein cooler Aspekt. Irgendeine ältere mit OSS Driver wird schon
    > gehen... Zumindest früher waren die Treiber noch nicht so 'verBLOBt'. Und
    > die übertragenen Firmware Codes werden ja weiterhin in der gleichen GPU
    > ausgeführt.
    Es sollte nicht zu alt sein. Vor allem Gnome aber auch Wayland werden sonst nicht wirklich laufen, aber auch KDE macht Probleme bei Treiber die 3D nicht anständig können. Den besten freien Support gibt es für Intel und AMD. Intel fällt aber weg da die keine Grafikkarten verkaufen. Also müsste es eine Radeon sein die ideal den AMDGPU nutzt. Der sollte ohne Blobs auskommen und wenn es mit keinem Controller irgendwo Probleme gibt, oder irgendein x86 spezifischer Code vorhanden ist stehen die Chancen ja ganz gut.


    > Muss ich mal drüber nachdenken, zumal es PCIe Adapter(-Kabel) gibt.
    > Vielleicht bekommt man dann nocj eine ordentliche Stromversorgung
    > dazwischengemogelt. Oder gibt's da schon was fertiges?
    Suche mal bei Amazon nach "adaptare 49122 PCIe-Riser x16-Karte in x1-Slot über USB 3.0-Kabel " Das ist eine Karte die du mit deinem PCI-e 1x verbindest und einen extra Stromanschluss besitzt. Da sollte man dann ein gewöhnliches ATX (Pico)Netzteil nutzen können.

  7. Re: Grafik nicht vernünftig nutzbar

    Autor: anonym 21.02.18 - 18:05

    ich weiß von nvidia, dass es geht und zumindest uns wissenschaftlern auf wunsch angeboten wird. hab jedoch keine ahnung, ob das auch so in der freien wildbahn anzutreffen ist.

  8. Re: Grafik nicht vernünftig nutzbar

    Autor: nille02 22.02.18 - 13:30

    anonym schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ich weiß von nvidia, dass es geht und zumindest uns wissenschaftlern auf
    > wunsch angeboten wird. hab jedoch keine ahnung, ob das auch so in der
    > freien wildbahn anzutreffen ist.

    Das es Möglich ist, wird ja nicht in Frage gestellt, nur ob der vorhandene Source auch einfach für ARM Kompiliert werden kann muss man schauen. Vor einigen Jahren gab es das Thema Radeon und PowerPC und da musste der Treiber gepatcht werden weil die Byte Reihenfolge unterschiedlich war. Das ist zwar bei ARM weniger ein Problem, aber man weiß ja nicht was es da sonst noch für Stolpersteine gibt.

    Hier lässt jemand eine HD5450 mit einem ARM System laufen, anscheint ohne Probleme.

    https://www.cnx-software.com/2017/04/24/solidrun-macchiatobin-mini-itx-networking-board-is-now-available-for-349-and-up/#comment-541614

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Abstatt
  2. MediaNet GmbH Netzwerk- und Applikations-Service, Freiburg im Breisgau
  3. Controlware GmbH, Ingolstadt
  4. ING-DiBa AG, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 309€ + Versand mit Gutschein: RYZEN20 (Bestpreis!)
  2. ab 399€
  3. 149€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Energietechnik: Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus
Energietechnik
Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus

Ein Akku mit der Energiekapazität eines Benzintanks würde viele Probleme lösen. In der Theorie ist das möglich. In der Praxis ist noch viel Arbeit nötig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos CDU will Bau von Akkuzellenfabriken subventionieren
  2. Brine4Power EWE will Strom unter der Erde speichern
  3. Forschung Akku für Elektroautos macht es sich im Winter warm

Segelflug: Die Höhenflieger
Segelflug
Die Höhenflieger

In einem Experimental-Segelflugzeug von Airbus wollen Flugenthusiasten auf gigantischen Luftwirbeln am Rande der Antarktis fast 30 Kilometer hoch aufsteigen - ganz ohne Motor. An Bord sind Messinstrumente, die neue und unverfälschte Daten für die Klimaforschung liefern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Luftfahrt Nasa testet leise Überschallflüge
  2. Low-Boom Flight Demonstrator Lockheed baut leises Überschallflugzeug
  3. Elektroflieger Norwegen will elektrisch fliegen

iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
iPhone Xs, Xs Max und Xr
Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Ãœberblick.
Von Tobias Költzsch

  1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
  2. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten
  3. XMM 7560 Intel startet Serienfertigung für iPhone-Modem

  1. Entwicklerstudio: Telltale Games wird wohl geschlossen
    Entwicklerstudio
    Telltale Games wird wohl geschlossen

    Das Episodenabenteuer auf Basis von Stranger Stings wird nie erscheinen, mehr als 200 Entwickler haben ihren Job verloren: Das Entwicklerstudio Telltale Games (The Walking Dead) steht offenbar vor dem Aus.

  2. Lieferdienste: Amazon enttarnt Paketdiebe mit fingierten Lieferungen
    Lieferdienste
    Amazon enttarnt Paketdiebe mit fingierten Lieferungen

    Wer für Amazon Pakete ausfährt, könnte eine Falle gestellt bekommen. Fahrern der Lieferdienste werden fingierte Lieferungen untergeschoben. Damit sollen einige Langfinger überführt worden sein.

  3. Onlineshops: Verbraucherzentrale bemängelt hohe Speditionskosten bei Ikea
    Onlineshops
    Verbraucherzentrale bemängelt hohe Speditionskosten bei Ikea

    Auf absurd errechnete Speditionskosten ist die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen in Stichproben bei mehreren Onlineshops gestoßen. Die Verbraucherschützer bemängeln, dass unter anderem Ikea sehr hohe Kosten für die Lieferung berechnet - ganz gleich, wie schwer die bestellte Ware ist.


  1. 13:50

  2. 12:35

  3. 12:15

  4. 11:42

  5. 09:03

  6. 19:07

  7. 19:01

  8. 17:36