Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Routerdistribution: Fli4L…

Die gibts noch?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die gibts noch?

    Autor: ChriDDel 02.05.11 - 15:04

    Früher hab ich das auch mal genutzt.
    Zu Zeiten als es von der telekom noch nur ein DSL Modem gab und keinen Router.
    Mein Pentium 200 mit 32MB RAM hatte eine 1,44MB Diskette mit Fli4L.
    Das waren noch zeiten ;-) Man konnte endlich mehrere PCs gleichzeitig ins Internet bringen.

    Erst 10 Jahre her, aber klingt nach totaler Steinzeit.

  2. Re: Die gibts noch?

    Autor: Winchester 02.05.11 - 18:06

    Jo das war damals auch mein erster Router. Stehe sogar noch in deren Router Map drinne, aber da wohne ich schon lange nicht mehr. Ich hatte damals nur ISDN und wollte trotzdem das mehrere PCs Internet haben und kommerzielle ISDN Router waren schweineteuer. Meinen ersten PC den ich noch hatte, ein 486SX 25 MHz mit 16 MB RAM und 250 MB HDD und einer Teles ISA 16.3 ISDN Karte, wurde wieder zum leben erweckt und durfte nun Routen. Als dann DSL kam hat dieser auch noch lange Zeit mit gemacht. DSL 768 war damit kein Problem. Als ich DSL 3000 bekommen habe lief er aber am Limit und musste weichen.
    Er wurde dann von einem kleinen Compaq SFF mit P2 300 MHz und 128 MB RAM abgelöst. Gestartet von einer 64 MB Compact Flash Karte.

    Da mir aber die Konfiguration über Config Files und dem dafür notwendigen Neustarten aber nicht mehr Zeitgemäß erschien, bin ich dann zu M0n0wall gewechselt. Als dieser Rechner dann mit Netzteilschaden das Zeitliche gesegnet hat und auch ca. 30 Watt mir für einen 24/7 Router etwas zu viel waren hab ich dann den von der Telekom beim Upgrade auf DSL 16000 gelieferten Router Speedport W701 benutzt. Nachdem ich erfahren habe das dieses Ding ne verkappte Fritzbox ist wurde zuerst mit dem Speedport2Fritz Mod die Fritzbox Oberfläche drauf gemacht und jetzt läuft er mit Freetz. Ich habe VPN, IPv6 und noch weitere Sachen drauf installiert und er verrichtet klaglos und Stromsparend seinen Dienst.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Leopold Kostal GmbH & Co. KG, Dortmund
  2. Hays AG, Frankfurt am Main
  3. Bosch Gruppe, Leonberg
  4. SCHOTT AG, Sankt Gallen (Schweiz)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 519€
  2. (u. a. Canon EOS 2000D + Objektiv 18-55 mm für 299€ statt 394€ im Vergleich)
  3. ab 119,99€
  4. (heute u. a. JBL BAR Studio für 99€ statt 137,90€ im Vergleich)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Bezahlbare Drachen und dicke Bären
Mobile-Games-Auslese
Bezahlbare Drachen und dicke Bären

Rundenbasierte Strategie auf dem Smartphone mit Chaos Reborn Adventure Fantasy von Nintendo in Dragalia Lost - und dicke Alpha-Bären: Die Mobile Games des Monats bieten spannende Unterhaltung für jeden Geschmack.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Städtebau und Lebenssimulation für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Barbaren und andere knuddelige Fantasyhelden
  3. Seismic Games Niantic kauft Entwickler von Marvel Strike Force

Pixel 3 XL im Test: Algorithmen können nicht alles
Pixel 3 XL im Test
Algorithmen können nicht alles

Google setzt beim Pixel 3 XL alles auf die Kamera, die dank neuer Algorithmen nicht nur automatisch blinzlerfreie Bilder ermitteln, sondern auch einen besonders scharfen Digitalzoom haben soll. Im Test haben wir allerdings festgestellt, dass auch die beste Software keine Dual- oder Dreifachkamera ersetzen kann.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Dragonfly Google schweigt zu China-Plänen
  2. Nach Milliardenstrafe Google will Android-Verträge offenbar anpassen
  3. Google Android Studio 3.2 unterstützt Android 9 und App Bundles

Apple Watch im Test: Auch ohne EKG die beste Smartwatch
Apple Watch im Test
Auch ohne EKG die beste Smartwatch

Apples vierte Watch verändert das Display-Design leicht - zum Wohle des Nutzers. Die Uhr bietet immer noch mit die beste Smartwatch-Erfahrung, auch wenn eine der neuen Funktionen in Deutschland noch nicht funktioniert.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartwatch Apple Watch Series 4 mit EKG und Sturzerkennung
  2. Smartwatch Apple Watch Series 4 nur mit sechs Modellen
  3. Handelskrieg Apple Watch und anderen Gadgets drohen Strafzölle

  1. Neuer Echo Plus im Test: Amazon verringert den klanglichen Abstand zum Sonos One
    Neuer Echo Plus im Test
    Amazon verringert den klanglichen Abstand zum Sonos One

    Einen deutlich besseren Klang als bei den früheren Echo-Lautsprechern schafft Amazon mit dem neuen Echo Plus. Zusammen mit eingebautem Smart-Home-Hub und Temperatursensor gibt es viel Leistung fürs Geld. Gegen einen Sonos One muss sich der neue Amazon-Lautsprecher klanglich geschlagen geben.

  2. Kunden-ID: VW will Online-Direktverkauf starten
    Kunden-ID
    VW will Online-Direktverkauf starten

    Volkswagen plant den Direktverkauf seiner Fahrzeuge über ein eigenes Onlineportal. Zudem sollen Kunden wie im Apple Store eine ID bekommen, über die alle Services abgewickelt werden. Für Händler und Kunden sind das schlechte Nachrichten.

  3. Onlinehandel: Ebay verklagt Amazon wegen Verkäufer-Abwerbeaktionen
    Onlinehandel
    Ebay verklagt Amazon wegen Verkäufer-Abwerbeaktionen

    Ebay verklagt Amazon: Das Onlinekaufhaus aus Seattle soll Ebay angeblich mit verbotenen Mitteln Verkäufer ausgespannt haben. Dabei soll es Amazon vor allem auf erfolgreiche Ebay-Händler abgesehen haben, um den eigenen Marketplace zu stärken.


  1. 09:06

  2. 07:41

  3. 07:22

  4. 19:33

  5. 18:44

  6. 17:30

  7. 17:05

  8. 15:18