Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Salix 13.0: Neue Linux-Distribution…

auf Basis klingt schon gleich einfallslos

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. auf Basis klingt schon gleich einfallslos

    Autor: gelangweilt 16.09.09 - 20:01

    damit ist die innovation womöglich gleich null

    ich frage mich warum die großen distributionen mit gewalt windowsnutzer "abwerben" wollen und mit gnome/kde ein ähnliches
    desktopkonzept anbieten?
    am besten noch symbole auf dem desktop und einen dateimanager

    der quote wegen?

    neulinge werden so kaum faszination an der materie opensource und entwicklung finden
    wenn man das terminal erst suchen muss
    oder anstelle von root mit sudo bevormundet wird

    intelligente konzepte wie beispielsweise
    portage (gentoo) oder awsomewm finden kaum anklang

    früher war man noch froh wenn ein programm funktionierte
    heute muss es gleich in 17 sprachen übersetzt sein keine fehler haben und sich in eine desktopumgebung integrieren

    imgrunde will ich damit nur sagen das linux mit seinen eigenen stärken locken sollte und nicht mit umsteigerfreundlichkeit

  2. Re: auf Basis klingt schon gleich einfallslos

    Autor: Name 16.09.09 - 20:13

    Die stärken von Linux sind doch deswegen nicht weg.
    Aber ich denke nicht, dass man einen Windows-User mit einem schwarzem Bildschirm auf dem

    [ich@home ~]$

    steht locken kann.
    Außerdem gibt es ja für jeden Geschmack eine passende Distribution und keiner zwingt einen zu einer 'bevormundenden' Distribution.
    (Wobei die meisten Windows-Nutzer wohl erstmal auch mit sudo nichts anfangen können.)

  3. Re: auf Basis klingt schon gleich einfallslos

    Autor: Opena 16.09.09 - 20:48

    gelangweilt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > neulinge werden so kaum faszination an der materie opensource und
    > entwicklung finden

    Lol, 98% der Leute nutzen Opensource doch nur weils umsonst ist und nicht wegen dem "Opensource-Gedanken", das ist den meisten scheissegal.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deloitte, München
  2. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg
  3. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Schweinfurt
  4. CONET Business Consultants GmbH, verschiedene Standorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 69,95€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. (-68%) 8,99€
  3. 69,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Paperino im Interview: "Am Ende ist es nicht so schwer, wie es aussieht"
Paperino im Interview
"Am Ende ist es nicht so schwer, wie es aussieht"
  1. Ossic Crowdfunding-Pleite bei Kopfhörerhersteller
  2. Crosshelmet Motorradhelm mit Rückwärtskamera für Head-up-Display
  3. Light Phone 2 Das Mobiltelefon für Abschalter

A Way Out im Test: Knast-Koop mit tiefgründiger Story
A Way Out im Test
Knast-Koop mit tiefgründiger Story
  1. The Irregular Corporation PC Building Simulator verkauft sich bereits 100.000 mal
  2. Spielemarkt Download-Anteil bei Games steigt auf 42 Prozent
  3. Mobbing Sponsoren distanzieren sich von Bully Hunters

IMSI Privacy: 5G macht IMSI-Catcher wertlos
IMSI Privacy
5G macht IMSI-Catcher wertlos
  1. Industrie Viele Interessenten für lokale 5G-Netze
  2. 5G Bundesnetzagentur wird Frequenzen auch lokal vergeben
  3. Bundesnetzagentur Frequenzen für 5G werden erst 2019 versteigert

  1. Snapdragon 710: Qualcomm stellt Oberklasse-SoC vor
    Snapdragon 710
    Qualcomm stellt Oberklasse-SoC vor

    Der Snapdragon 710 liefert fast die Leistung des Snapdragon 845 und wird mit 10-nm-Technik gefertigt. Gedacht ist der Qualcomm-Chip für Premiumgeräte, die viele Funktionen eines Topsmartphones aufweisen.

  2. Battlefield 5: Zweiter Weltkrieg mit Sprengkraft
    Battlefield 5
    Zweiter Weltkrieg mit Sprengkraft

    Zerstörbare Umgebungen und der Bau von Stellungen, dazu ein Einzelspielermodus und kein Battle Royale: Das Entwicklerstudio Dice hat Battlefield 5 präsentiert. Die Serie kehrt zurück in den Zweiten Weltkrieg, zusätzliche Karten und sonstige Erweiterungen sollen kostenlos erhältlich sein.

  3. Acer-Portfolio 2018: Nitro-Gaming-PCs mit Ryzen und viele neue Notebooks
    Acer-Portfolio 2018
    Nitro-Gaming-PCs mit Ryzen und viele neue Notebooks

    Bei der jährlichen Pressekonferenz in New York zeigt Acer sehr viel Gaming-Hardware in Form günstiger Nitro-PCs, starker Orion-Desktops und übertaktbarer Helios-Notebooks. Ein Leichtgewicht der Swift-Serie sticht aus den Mobil-PCs heraus.


  1. 04:00

  2. 23:27

  3. 21:04

  4. 17:40

  5. 17:00

  6. 16:45

  7. 16:31

  8. 16:17