1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sarah Sharp: Respektlosigkeit…

Tatsachenverdrehung! Die Dame war nie betroffen.

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Tatsachenverdrehung! Die Dame war nie betroffen.

    Autor: nnx 06.10.15 - 10:46

    Ich komme grade von der Diskussion des gleichen Themas auf Slashdot, dort hat jemand einen interessanten Kommentar gepostet:

    http://linux.slashdot.org/comments.pl?sid=8123533&cid=50664697

    Für die TL;DR Leute:
    Ein paar Leute auf der Mailinlist reden darüber dass man die Patches besser an Greg KH schicken sollte weil Linus ihnen Angst macht.
    Linus meint dass Greg aufgrund seiner Körpergröße versehentlich Leute zerdrücken könnte und deswegen auch nicht weniger furchterregender sei als Linus, ausserdem solle Greg lernen häufiger Nein zu sagen.
    Ein gewisser Ingo rät Greg auch mal ab und zu zu fluchen.

    Alle sind einverstanden und die Diskussion scheint beendet.

    Dann kommt Sarah daher und regt sich darüber auf dass Linus körperliche Gewalt OK findet und Ingo Beschimpfungen befürwortet.

    In Kombination mit ihren sonstigen feministischen Umtrieben würde ich sagen dass sie nicht ansatzweise betroffen ist, sondern einen gut kalkulierten #Aufschrei provozieren will.
    Vor allem weil das ganze schon 2013 passiert ist und erst jetzt "zufällig" ans Licht kommt.

  2. Re: Tatsachenverdrehung! Die Dame war nie betroffen.

    Autor: gadthrawn 06.10.15 - 11:35

    Nö, gibt jährlich gesammelte Listen allein von Torvalds Beleidigungen - in welcher Welt ist z.b. Säufer eine respektvolle Anrede?

  3. Re: Tatsachenverdrehung! Die Dame war nie betroffen.

    Autor: Anonymer Nutzer 06.10.15 - 11:51

    In einer sehr persönlichen Welt vielleicht? Hast Du Deinen engsten Freunden etwa noch nie solche Dinge an den Kopf geworfen?

  4. Re: Tatsachenverdrehung! Die Dame war nie betroffen.

    Autor: nnx 06.10.15 - 12:35

    Richtig!

    Die ganze "Linus is voll pöse" Geleier ignoriert dass Linus nur "gemein" mit solchen Leuten ist die es verdienen: Also gestandenen, erfahrenen Entwicklern die seit Jahren Beiträge leisten und es wirklich besser wissen sollten als kaputte Patches einzureichen die er dann mühsam reparieren muss, vom Ärger mit dem Cherrypicking beim git merge ganz zu schweigen.

    Zu Neulingen ist Linus immer sehr nett.

  5. Re: Tatsachenverdrehung! Die Dame war nie betroffen.

    Autor: der_wahre_hannes 06.10.15 - 14:32

    azeu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > In einer sehr persönlichen Welt vielleicht? Hast Du Deinen engsten Freunden
    > etwa noch nie solche Dinge an den Kopf geworfen?

    Alle Entwickler sind also "engste Freunde"?

  6. Re: Tatsachenverdrehung! Die Dame war nie betroffen.

    Autor: Anonymer Nutzer 06.10.15 - 18:07

    Nach einer Weile am gleichen Projekt, ja. Würde ich mal annehmen, sonst wird es eh schwierig.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler (m/w/d) Full Stack
    Captana GmbH, Ettenheim
  2. IT-Recruiter (m/w/d)
    Cegeka Deutschland GmbH, Neu Isenburg, Köln
  3. Cloud Engineer AWS (m/w/d)
    Metaways Infosystems GmbH, Hamburg
  4. Systementwickler DevOps Remote Services (m/w/d)
    KHS GmbH, Dortmund

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,49€
  2. (u. a. Tom Clancy's Rainbow Six Siege - Deluxe Edition für 9,50€, Tom Clancy's Rainbow Six...
  3. (u. a. Hades PS5 für 15,99€, Doom Eternal PC inkl. Metal Plate für 14,99€,)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Merck: Von der Apotheke zum zweitbesten IT-Arbeitgeber
Merck
Von der Apotheke zum zweitbesten IT-Arbeitgeber

Das Pharmaunternehmen Merck ist auf Platz 2 der Top-IT-Arbeitgeber Deutschlands gelandet - wir wollten von den Mitarbeitern wissen, wieso.
Von Tobias Költzsch


    Resident Evil - Welcome to Raccoon City: Ein holpriger Neuanfang
    Resident Evil - Welcome to Raccoon City
    Ein holpriger Neuanfang

    Nach sechs Filmen mit Milla Jovovich wagt Constantin einen Neuanfang von Resident Evil: Er führt zurück ins Jahr 1998.
    Von Peter Osteried

    1. Capcom Update korrigiert Kopierschutz von Resident Evil Village
    2. Resident Evil: Infinite Darkness Mehr ein Film als eine Serie
    3. Resident Evil 8 Village Mod manipuliert den Hut des Horrors

    Koalitionsvertrag: Was bedeuten die Ampel-Pläne für die Elektromobilität?
    Koalitionsvertrag
    Was bedeuten die Ampel-Pläne für die Elektromobilität?

    Nach dem Willen der Ampelkoalition sollen 15 Millionen Elektroautos bis 2030 auf deutschen Straßen unterwegs sein. Wir haben uns angeschaut, wie das genau umgesetzt werden soll.
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    1. Ranger XP Kinetic Polaris bringt Elektro-Buggy mit 82 kW
    2. Elektroauto Mercedes EQS 350 als Basisversion mit 90-kWh-Akku bestellbar
    3. Elektro-Kombi Mercedes-Benz startet Verkauf von Siebensitzer EQB