1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sarah Sharp: Respektlosigkeit…

Wer mit den Haien schwimmen will...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Wer mit den Haien schwimmen will...

    Autor: DerVorhangZuUndAlleFragenOffen 06.10.15 - 05:39

    Wer mit den Haien im freien Ozean schwimmen will muss halt entsprechend gerüstet sein. Es ist seit langem bekannt, dass es Probleme mit dem Miteinander bei der Kernel Community gibt. Aber das ist an dieser stelle irrelevant. Interessant ist doch was diese Frau fordert: Sie beklagt, dass es keine Vorschriften gibt die explizit festlegen was gewollt ist und was nicht. Sie will also Weisung von Oben haben. Jemanden der ihr sagt was richtig und was falsch ist. Dann ist sie in der OpenSource-Welt schlichtweg komplett falsch.

    Nach allem was ich von ihm gelesen und gesehen habe, kann ich speziell im Fall von Linus überhaupt nicht nachvollziehen was das Problem ist. Er sagt frei von der Leber weg raus was ihm gefällt und was nicht. Er verpackt es nicht in hübsche Worte. Sondern nennt Ross und Reiter. Mit so jemandem kann man zusammen etwas erreichen. Mit so jemandem kann man zusammen die beste Lösung für ein Problem finden. Mit Leuten die immer nur versuchen "niemanden zu verletzen" gibt es keinen Fortschritt. Habe das in meinem Leben schon mehrfach erlebt.

    Noch zu Linus und der Kernel Community: Diese Menschen sind nicht - wie im Artikel zitiert - "verroht". Sie sind zielstrebig. Sie wollen überzeugt werden. Und zwar mit Leistungen, Argumenten und Konzepten. Nicht von Power-Point-Folien. Daran ist nichts falsch. Wenn eine Leistung lediglich zufriedenstellend ist, muss man das nicht permanent mit "amazing", "marvelous" und "incredible" quittieren. Wer das braucht um bei der Stange gehalten zu werden hat Probleme mit dem Ego.

    "Entwickeln Sie ein positives Verhältnis zu Daten und freuen sie sich wenn wir mehr wissen!" ~Angela Merkel (12.06.2015)

  2. Re: Wer mit den Haien schwimmen will...

    Autor: octopusvidya 06.10.15 - 07:14

    Ich finde es ebenfalls ziemlich seltsam, dass diese Programmiererin denkt sie könne die gesamte Kernel Community dazu zwingen sich selbst zu zensieren.

    Man würde eigentlich denken die Freiheit eigenständig zu denken und zu sagen was man will, würde von jemandem der so aktiv in der Free Software (free wie in Freiheit) Community tätig ist höher eingeschätzt werden. Der altbekannte feministische Opfer Komplex hat derartige Bedenken wohl letztendlich leider dann doch überstimmt.

  3. Re: Wer mit den Haien schwimmen will...

    Autor: violator 06.10.15 - 08:55

    DerVorhangZuUndAlleFragenOffen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nach allem was ich von ihm gelesen und gesehen habe, kann ich speziell im
    > Fall von Linus überhaupt nicht nachvollziehen was das Problem ist. Er sagt
    > frei von der Leber weg raus was ihm gefällt und was nicht. Er verpackt es
    > nicht in hübsche Worte. Sondern nennt Ross und Reiter. Mit so jemandem kann
    > man zusammen etwas erreichen. Mit so jemandem kann man zusammen die beste
    > Lösung für ein Problem finden.

    Aber auch nur wenn er Recht hat und auch die beste Lösung finden will und nicht nur einfach durchsetzen will was er haben will. Typen die das Maul aufmachen können gibts viele, aber mit denen kommt man nicht immer weiter.

  4. Re: Wer mit den Haien schwimmen will...

    Autor: mnementh 06.10.15 - 10:29

    violator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > DerVorhangZuUndAlleFragenOffen schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Nach allem was ich von ihm gelesen und gesehen habe, kann ich speziell
    > im
    > > Fall von Linus überhaupt nicht nachvollziehen was das Problem ist. Er
    > sagt
    > > frei von der Leber weg raus was ihm gefällt und was nicht. Er verpackt
    > es
    > > nicht in hübsche Worte. Sondern nennt Ross und Reiter. Mit so jemandem
    > kann
    > > man zusammen etwas erreichen. Mit so jemandem kann man zusammen die
    > beste
    > > Lösung für ein Problem finden.
    >
    > Aber auch nur wenn er Recht hat und auch die beste Lösung finden will und
    > nicht nur einfach durchsetzen will was er haben will. Typen die das Maul
    > aufmachen können gibts viele, aber mit denen kommt man nicht immer weiter.
    Ja, man kann aber tatsächlich Linus nicht vorwerfen er wäre nicht offen für konstruktive technische Kritik.

  5. Re: Wer mit den Haien schwimmen will...

    Autor: der_wahre_hannes 06.10.15 - 14:35

    octopusvidya schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Man würde eigentlich denken die Freiheit eigenständig zu denken und zu
    > sagen was man will, würde von jemandem der so aktiv in der Free Software
    > (free wie in Freiheit) Community tätig ist höher eingeschätzt werden.

    Beleidigungen fallen auch in den USA nicht unter "Freedom of Speech".

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Software Engineer Omnikanalsteuerung (m/w/d)
    Atruvia AG, Karlsruhe, Münster
  2. Absolvent der Mathematik / Wirtschaftsmathematik in der Lebensversicherung (m/w/d)
    Allianz Deutschland AG, Stuttgart
  3. Software Consultant/IT-Projektmanager (m/w/d) Transportlogistik
    ecovium GmbH, Bielefeld, Düsseldorf
  4. Junior Projektmanager / Prozessmanager * Prozessmodellierung (m/w/d)
    DAW SE, Ober-Ramstadt bei Darmstadt

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Astronomie: Bilder vom Schwarzen Loch im Zentrum der Milchstraße
Astronomie
Bilder vom Schwarzen Loch im Zentrum der Milchstraße

Das Event Horizon Telescope hat keine Beobachtungen in fernen Galaxien gemacht, sondern in unserer Nachbarschaft. Trotzdem ist es kompliziert.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Automatik-Teleskop Stellina im Test Ist es wirklich so einfach?
  2. Astronomie Möglicher Planet Neun entdeckt
  3. Seti Doch kein Signal von Proxima Centauri

WLAN erklärt: So erreichen Funknetzwerke Gigabit-Datenraten
WLAN erklärt
So erreichen Funknetzwerke Gigabit-Datenraten

Mehr Antennen, mehr Frequenzbänder, mehr Bandbreite: Hohe Datenraten per Funk brauchen viele Ressourcen - und eine effektive Fehlerbehandlung.
Von Johannes Hiltscher

  1. 802.11be Qualcomm steigt in die Welt von Wi-Fi 7 ein
  2. Im Maschinenraum Die Funktechnik hinter WLAN
  3. 802.11be Broadcom stellt komplettes Wi-Fi 7 Chip-Portfolio vor

Alienware AW3423DW im Test: QD-OLED in 34 Zoll beeindruckt trotz Anlaufschwierigkeiten
Alienware AW3423DW im Test
QD-OLED in 34 Zoll beeindruckt trotz Anlaufschwierigkeiten

Dells Alienware AW3423DW zeigt, dass OLED-PC-Monitore in der Gegenwart angekommen sind. Wir sehen dem 21:9-Panel aber an, dass es sich um die erste Generation handelt.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. AW3423DW Alienware-Monitor verwendet Samsungs QD-OLED
  2. Project Nyx Alienware zeigt Cloud-Gaming-Server fürs Eigenheim
  3. Aurora Gaming Desktop Alienware stellt Desktop-PC im neuen Design vor